Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 62

Frustablassen Garmin Kartenfreischaltung

Erstellt von Calenberger, 03.03.2013, 12:36 Uhr · 61 Antworten · 9.811 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von Pendeline Beitrag anzeigen
    Heidewitzka, da ist ja noch Feuer in der Bude.

    Dann will ich gerne helfen.
    Bitte stelle mal deine Route rein mit dieser Abbiegesituation. Ich will mir gerne mal ein Bild machen.

    Wegen der Kontrolle (nicht Korrektur) von Wegepunkten arbeite ich nach folgendem Verfahren in Mapsource:
    ->Routeneigenschaften aufrufen
    ->"Karte auf ausgewähltem Element zentrieren“ anhaken
    ->Reiter „Zwischenziele“ anklicken, erstes Zwischenziel anklicken
    Im Hintergrund sieht man die rangezoomte Stelle auf der Karte, wo dieses Zwischenziel/Wegepunkt sitzt. Ein Blick zeigt, ob das Zwischenziel perfekt sitzt.
    ->Dann mit der „Pfeil-nach-unten-Taste“ zum nächsten Zwischenziel/Wegepunkt springen und wieder mit einem Blick kontrollieren.
    Die Kontrolle der 33 Zwischenziele einer 350 km-Route hat ca. 15 Sekunden gedauert.
    Was anderes ist der Zeitbedarf für die Korrektur falsch sitzender Zwischenziel. Das dauert natürlich entsprechend länger. Wenn man aber direkt beim Erstellen der Route sorgfältig arbeitet, muss kaum etwas nachgebessert werden. (Es dauert beim Routen-bauen vergleichbar lange einen Wegepunkt schluderig wie exakt zu setzen).

    Gruß – Pendeline (übrigens, nicht exakt sitzende Wegepunkt – egal mit welcher Planungssoftware gesetzt – bringen wohl jedes Navi aus dem Tritt)
    1. halte ich das nach wie vor für Geschwätz 33 Punkte in 15 Sekunden, logo und 2. kann ich es gerne noch einmal schreiben, evtl. kapierst Du es dann ja, der Punkt war korrekt gesetzt, selbst Garmin konnte sich das nicht erklären und 3. glaubst Du ja nicht, dass ich eine fehlerhafte Route aus 2006 noch habe

  2. Registriert seit
    01.03.2013
    Beiträge
    313

    Standard

    #42
    @Pendeline
    Kann schon sein was er da schreibt. Hatte bei der .3 Karte einen Kreisverkehr in meiner Nähe im Bau. Die Baustelle war längst fertig, aber natürlich wollte das Navi da nicht drüber fahren.
    Bin damals als Anfänger fast verzweifelt.

    Mit Kartenversion .4 war das Problem dann wieder weg.

    Probier mal "Vermeidung" aufzuheben. Wenn das Problem dann weg ist, hast du eine mögliche Ursache ausgeschlossen.

  3. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.191

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    1. halte ich das nach wie vor für Geschwätz 33 Punkte in 15 Sekunden, logo und 2. kann ich es gerne noch einmal schreiben, evtl. kapierst Du es dann ja, der Punkt war korrekt gesetzt, selbst Garmin konnte sich das nicht erklären und 3. glaubst Du ja nicht, dass ich eine fehlerhafte Route aus 2006 noch habe
    Oh, sorry. Konnte ja nicht ahnen, dass du ein sieben Jahre zurückliegendes Problem mit der damaligen Karte beschreibst.

    Gruß - Pendeline

  4. Registriert seit
    22.05.2011
    Beiträge
    271

    Standard

    #44
    So, mein Frust mit Garmin ist nun vorbei, ist wohl verkauft. Mit dem Verlust kann und werde ich leben, so what. Aber ich ärgere mich damit nicht mehr ein Wochenende lang rum.

    Wobei ich das Gefühl habe, der neue Besitzer wird eine andere herangehensweise haben und damit klar kommen. Ich nicht...

    TomTom ist eine Option, ggfs. versuche ich es mal mit dem Iphone und TOmTom. Reizen würde mich aber auch das Angebot von Tante Luise, mal sehen was mit Spanien geht.

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von Pendeline Beitrag anzeigen
    Oh, sorry. Konnte ja nicht ahnen, dass du ein sieben Jahre zurückliegendes Problem mit der damaligen Karte beschreibst.

    Gruß - Pendeline

    dann musst Du halt lesen, was andere schreiben, denn genau das hatte ich geschrieben

  6. Registriert seit
    13.03.2013
    Beiträge
    47

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von Calenberger Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir, wie mal wieder in der letzten halben Stunde, das Garmin Forum durchlese, gibts wohl nur eine Lösung. Löse Dich davon....
    Hm naja, hab ich eigentlich nicht vor. Bin ja soweit zufrieden mit zumo660, BaseCamp funktioniert auch gut und Routenaufzeichnung auch Naja mal sehen, hab ja die neuste Karte drauf, mit Express klappt das ja, MapUpdater geht halt nicht, ist zu verschmerzen (ist denn MapUpdater noch aktuell oder ist das überholt und funktioniert deswegen nicht?)
    Hab ja eine Vermutung warum der MU nicht funktioniert, das Update für die neuste Karte ist zu groß für den internen Speicher, so dass ich die komplette Europa Karte auf die Speicherkarte installiert habe (mittels Express), denke das MU im gerätespeicher sucht und deswegen nichts findet..
    Nuja bleibt wohl ein Thema wo sich die Geister scheiden welche Navi Firma besser ist, ich bin mit Garmin bisher eigentlich zufrieden

  7. Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    287

    Standard

    #47
    Hallo TouringBear,

    prüf doch mal in Basecamp, welche Kartenversionen Dir da angezeigt werden, ohne dass Dein Zumo 660 am PC angeschlossen ist.
    Hast Du dann den gleichen Kartenstand auf dem Zumo 660 und in Basecamp?

    Es grüßt
    Reinhard

  8. Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    1.356

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    so ein Unfug. Ich habe den Wegpunkt nach links gesetzt, so wie die gesamte weiter führende Route, das Navi routet nach rechts, um nach 200 Metern die Gegenrichtung anzuordnen. Das war sogar reproduzierbar, es war definitiv ein Bug. Ich habe die Datei sogar damals zu Garmin gesendet, die waren komplett rat- und hilflos. Immer dieses dumme Gelabere von Anwenderfehlern. Aber Hauptsache mal was geplappert, was?

    Und weil die Software fehlerhaft ist, muss ich die Route auf dem Rechner nach falschen Routings absuchen, damit auf der Tour keine Blödheiten passieren? Das dauert Sekunden? Ich will sehen, wie Du eine Tour von 500 km, die zahllose Orte durchquert, binnen Sekunden auf Fehler untersucht hast. Geschwätz, mehr nicht
    Dampf auf dem Kessel, wa?

    Für Kartenfehler kann aber weder Anwender noch Navi etwas. Der Hersteller (der Karte) natürlich schon.
    Ich habe auf dem PC und 660er die Garmin NT, die (inzwischen routingfähige) Garmin Topo D Karte und eine OSM (Freizeitkarte D) installiert.
    Keine dieser Karten gewährleistet eine 100% richtige Navigation!
    Mal ist ein abbiegen in die gewünschte Richtung zwar tatsächlich zulässig, aber im Kartenmaterial offensichtlich nicht zulässig -> Abbiegung in andere Richtung und Kehrtwendung...
    In der Topokarte sind Strassen gern mal "unterbrochen" -> es wird eine ganz andere Stecke berechnet (aus "Navisicht" ja auch logisch).
    Bei der OSM-Karte darf auch mal eine Fußgängerzone, mit dem Messer zwischen den Zähnen, befahren werden...

    Sowohl Basecamp als auch Zumo berechnen also, auf Basis des jeweiligen Kartenmaterials, ggf. drei abweichende Routen obwohl die Voreinstellungen am PC oder im Zumo unverändert sind.
    Ich könnte noch eine unglaubliche Vielzahl weiterer "richtiger" oder "falscher" Wegvarianten erzeugen, wenn ich die Route zwischen zwei Punkten mit Google Maps, tomtom usw. berechnen lasse. Von unterschiedlichen Routingpräferenzen ganz zu schweigen.
    Welches Navi mit (wichtig) welcher Karte das beste Ergebnis erzeugt, dürfte jedem Öl- oder Reifenfred im Diskussionsumfang gleichkommen.

    Kurz: Software oder Navi berechnen i.d.Regel richtig! Ich konnte bisher jedenfalls noch keine reproduzierbaren Fehler in der Routingengine von Motoplaner/Bascamp/Mapsource/Zumo finden. Der Bug liegt meist in den Karten. Oder, bei Weitergabe von einem "System" auf ein anderes, in unterschiedlichen Präferenzen ("kurz" oder "schnell" sind eben relative Definitionen).
    Böse Falle ist natürlich, das die Routingengines des gleichen Herstellers z.B. Bascamp und Zumo auch nicht mit 100% identischen, internen Präferenzen arbeiten .

    Mit diesem Hintergrundwissen, sind "Routenfehler" also hinzunehmen. Entweder man lernt mal neue Seitenstrassen kennen, oder schläft beim Abfahren der Route nicht ein .

    Oder Landkarte - da ist alles erlaubt...

  9. Registriert seit
    01.03.2013
    Beiträge
    313

    Standard

    #49
    @cjay
    Endlich mal ein vernünftiger Beitrag in diesem Thread. DANKE

    PS .....Pendeline wird zusammen .......... weil er versucht zu helfen etc. etc.

  10. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von Cjay Beitrag anzeigen
    Dampf auf dem Kessel, wa?

    Für Kartenfehler kann aber weder Anwender noch Navi etwas. Der Hersteller (der Karte) natürlich schon.
    Ich habe auf dem PC und 660er die Garmin NT, die (inzwischen routingfähige) Garmin Topo D Karte und eine OSM (Freizeitkarte D) installiert.
    Keine dieser Karten gewährleistet eine 100% richtige Navigation!
    Mal ist ein abbiegen in die gewünschte Richtung zwar tatsächlich zulässig, aber im Kartenmaterial offensichtlich nicht zulässig -> Abbiegung in andere Richtung und Kehrtwendung...
    In der Topokarte sind Strassen gern mal "unterbrochen" -> es wird eine ganz andere Stecke berechnet (aus "Navisicht" ja auch logisch).
    Bei der OSM-Karte darf auch mal eine Fußgängerzone, mit dem Messer zwischen den Zähnen, befahren werden...

    Sowohl Basecamp als auch Zumo berechnen also, auf Basis des jeweiligen Kartenmaterials, ggf. drei abweichende Routen obwohl die Voreinstellungen am PC oder im Zumo unverändert sind.
    Ich könnte noch eine unglaubliche Vielzahl weiterer "richtiger" oder "falscher" Wegvarianten erzeugen, wenn ich die Route zwischen zwei Punkten mit Google Maps, tomtom usw. berechnen lasse. Von unterschiedlichen Routingpräferenzen ganz zu schweigen.
    Welches Navi mit (wichtig) welcher Karte das beste Ergebnis erzeugt, dürfte jedem Öl- oder Reifenfred im Diskussionsumfang gleichkommen.

    Kurz: Software oder Navi berechnen i.d.Regel richtig! Ich konnte bisher jedenfalls noch keine reproduzierbaren Fehler in der Routingengine von Motoplaner/Bascamp/Mapsource/Zumo finden. Der Bug liegt meist in den Karten. Oder, bei Weitergabe von einem "System" auf ein anderes, in unterschiedlichen Präferenzen ("kurz" oder "schnell" sind eben relative Definitionen).
    Böse Falle ist natürlich, das die Routingengines des gleichen Herstellers z.B. Bascamp und Zumo auch nicht mit 100% identischen, internen Präferenzen arbeiten .

    Mit diesem Hintergrundwissen, sind "Routenfehler" also hinzunehmen. Entweder man lernt mal neue Seitenstrassen kennen, oder schläft beim Abfahren der Route nicht ein .

    Oder Landkarte - da ist alles erlaubt...

    ist mir doch als Nutzer eines kompletten Systems aus Hard- und Software völlig egal, worin ein falsches Ergebnis begründet ist. Wie jetzt schon mehrfach geschrieben, das ließ sich wunderbar und jederzeit reproduzieren und Garmin war komplett hilflos, auch wenn sie es probiert haben.

    Und Pendeline wollte nicht helfen, sondern einfach mal schreiben, wie toll er/sie selber ist und wie dämlich die anderen, die Anwenderfehler machen.

    Und ich schalte mein Hirn generell nicht aus, wenn das Navi arbeitet, denn speziell im Falle Garmin ist man dann aufgeschmissen. Aber klar, sind alles Anwenderfehler


 
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Garmin Montana 600 und Garmin Halterung
    Von gondolf im Forum Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.12.2012, 15:53
  2. Biete Sonstiges Touratech Motorradhalterung Garmin GPSmap 276 / 278 und 512mb Garmin Speicherkart
    Von Elchfan im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.05.2011, 10:49
  3. Garmin GPSmap 176C oder Garmin Quest
    Von Q1200 im Forum Navigation
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 14:14
  4. Garmin 2610 mit Rechnung Garmin DE
    Von bmwr850gs im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.01.2009, 16:54
  5. Garmin 2610 mit Restgarantie und Rechnung Garmin Deutschland
    Von bmwr850gs im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 07:37