Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42

Garmin 390 lm vs. TomTom

Erstellt von Zischke, 03.02.2014, 22:02 Uhr · 41 Antworten · 13.246 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    345

    Standard Garmin 390 lm vs. TomTom

    #1
    Bin auf der suche nach einem navi fürs motorrad welches aber auch im Auto Verwendung haben soll.
    Mein Vater und ich hatten bis jetzt nur Autonavis von Navigon deshalb ist mir die Darstellung und Bedienungsoberfläche von motorrad navis nicht bekannt. Hab auch noch kein ordentliches Video im Netz gefunden. Hab schon mal ein bisschen durchgelesen allerdings noch ein paar Fragen.
    1. Wie ist die kurvenreiche Funktion beim garmin im Vergleich zu TomTom?
    2. Das TomTom hat soweit ich weiß keinen Lautsprecher was als Autonavi schon schwierig wird. Lieg ich da richtig?
    3. Wie ist das mit dem planen der Routen? Das garmin soll ja etwas komplizierter sein. Mein Navigon hatte mir immer 3 Routen als Vorlage gegeben. Das hatte mir vorerst gereicht. Ich denke nicht das ich meine Touren so genau planen möchte sondern lieber ein Ziel mit ein paar Zwischenzielen eingebe. Das würde mir reichen.

    Vielleicht kann mir einer ja einen link schicken wo man die navis mal richtig sieht.

    Hab ich ein vielleicht passendes Gerät vergessen?

    Am liebsten wäre mir ein Navigon mit dieser kurvenreichen Funktion, aber das gibt's wohl nicht.
    Hoffe es regt keinen auf das hier noch ein navi - gesucht thread kommt.

  2. Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    745

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Zischke Beitrag anzeigen

    ..............


    Hoffe es regt keinen auf das hier noch ein navi - gesucht thread kommt.
    Und wenn? Ziehste dann deine Frage aus Rücksicht auf die genervten Sensibelchen zurück? Scheiß drauf.

  3. Registriert seit
    10.12.2013
    Beiträge
    309

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Zischke Beitrag anzeigen
    2. Das TomTom hat soweit ich weiß keinen Lautsprecher was als Autonavi schon schwierig wird. Lieg ich da richtig?
    ....damit hast du dir doch die Antwort selber gegeben!

    Ich persönlich würde mich immer wieder für ein Garmin entscheiden. Hat mit Navteq auch die bessere Kartenbasis.
    Auf der Webseite von Garmin kannst du Geräte untereinander vergleichen.
    Ich habe immer gern mit Becker oder Navigon gearbeitet, letztere sind von Garmin übernommen worden.

    Im Familienkreis sind 2 TomTom Autonavis im Einsatz: die fabrizieren sehr oft Navigationsfehler. Möchten z.B. über klar gekennzeichnete Fußwege oder durch Anliegerstrassen zum Ziel usw.

    Viel Erfolg!

  4. Boogieman Gast

    Standard

    #4
    Hallo Zischke,

    der Rider hat zwar keinen Lautsprecher, jedoch dessen PKW-Halterung. Im "Premiumpack" mit dabei, siehe

    http://www.amazon.de/TomTom-Premium-...words=rider+v4

    Praktisch beim Rider auch die Routenplanung mit der Option "kurvenreiche Strecke" mittels Stadtzentren. Man muss als Wegpunkte nur Stadtzentren angeben. Diese dienen dann als Grundlage für die Routenplanung, werden selbst aber nicht angefahren. Vereinfacht bzw. beschleunigt die Planung am Gerät sehr. Plane meine Touren zwischenzeitlich immer mehr mit dieser Funktion.

    @Hinnack10: die sollen mal die Option "kürzeste Route" deaktivieren, dann klappt es auch mit der Navigation besser. Das Gerät macht nur das was man ihm vorgibt!

    Gruß
    Klaus

  5. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    345

    Standard

    #5
    Ich habe doch mal ein Video vom 390 gefunden. Sieht ja fast so aus wie bei navigon, kann das sein?
    Habe auf der Seite von Garmin dann mal 390, 350 und 340 verglichen.
    Einzigen Unterschied den ich feststellen konnte war die kurvenreiche Strecke und die reifendruckkontrolle. Bluetooth haben sie alle, aber bei 340 & 350 steht was von "nur Verwendung von Helm und headset"
    gibt es noch weitere Unterschiede? Was ist der Unterschied zwischen 340 & 350?

  6. Registriert seit
    10.12.2013
    Beiträge
    309

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Boogieman Beitrag anzeigen
    @Hinnack10: die sollen mal die Option "kürzeste Route" deaktivieren, dann klappt es auch mit der Navigation besser. Das Gerät macht nur das was man ihm vorgibt!

    Gruß
    Klaus
    Hallo Klaus,

    logo! Die beiden (übrigens unterschiedlichen) Geräte laufen jeweils mit der Standardeinstellung. Die heißt, glaube ich, beste oder schnellste o.s.ä.
    Aber ich erwarte trotzdem das ich nicht über Anliegerstrassen etc geführt werde!


    Nur, wie so oft: die Geräte haben alle irgendwo irgendwelche Macken. Ich kann eben mit den Garmin-Macken besser leben

    lg
    Kalle

  7. Registriert seit
    10.12.2013
    Beiträge
    309

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Zischke Beitrag anzeigen
    Ich habe doch mal ein Video vom 390 gefunden. Sieht ja fast so aus wie bei navigon, kann das sein?
    Habe auf der Seite von Garmin dann mal 390, 350 und 340 verglichen.
    Einzigen Unterschied den ich feststellen konnte war die kurvenreiche Strecke und die reifendruckkontrolle. Bluetooth haben sie alle, aber bei 340 & 350 steht was von "nur Verwendung von Helm und headset"
    gibt es noch weitere Unterschiede? Was ist der Unterschied zwischen 340 & 350?
    Hast Du einen Händler in der Nähe?
    Lass es dir mal vorführen....

  8. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    246

    Standard

    #8
    Der Unterschied von 340 zu 350 liegt im Kartenmaterial. Beim 340er hast du nur CE (19 Länder glaube ich) und beim 350 eben Europa komplett.

    Gruß
    Andreas

  9. Registriert seit
    20.08.2013
    Beiträge
    35

    Standard

    #9
    bei touratech gibt es momentan ein "günstiges" angebot, das garmin 350 LM (also mit lebenslangem kartenupdate) incl. einer abschließbaren halterung für das navi am motorrad, ob die autohalterung dabei ist habe ich gerade nicht im kopf aber die gibts auf jeden fall günstig. insgesamt spart man bei dem aktuellen angebot deutlich, ich habe mich endlich entschieden und da auch zugeschlagen...

    viel erfolg bei der weiteren "suche",
    Cronex

  10. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    345

    Standard

    #10
    War jetzt mal bei Louis und polo in Saarbrücken die ja beide navis im Katalog haben.

    Bei Louis hatten sie ein Tomtom stehen bei dem man so gut wie nichts gucken konnte, man konnte mir noch nicht mal zeigen wie die Navigation aussieht weil das Gerät keine Route laden konnte.

    Bei polo hatten sie das rider und das 340 in net Vitrine stehen. Auf die Frage ob man mal eins einschalten könnte um sich die Menüführung anzusehen sagte man mir beim einschalten registrieren sich die navis direkt und sie könnten sie dann nicht mehr verkaufen. Tranken dann weiter ihren Kaffee. Das 350er hätten sie noch nicht da, wäre noch zu neu, aber im Katalog wäre es ja schon.

    Kundenfreundlichkeit sieht in meinen Augen anders aus.

    Warte jetzt mal ab bis im März die intermoto ist, vielleicht kann ich mir da eins ansehen oder sogar einen guten Preis machen.

    Ansonsten wird bestellt und so getestet.

    Muss man wirklich alles im Katalog bestellen um sich mal was ansehen zu können? Klamotten waren auch fast keine da :-(


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Garmin Reifendrucksensoren für 390 LM
    Von Topas im Forum Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.02.2015, 11:29
  2. Erfahrungen mit Garmin Nüvi 1490 und Tomtom XXL
    Von KleinAuheimer im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 22:51
  3. Garmin nüvi 255WT vs Zumo660
    Von Tom123 im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2009, 21:54
  4. Garmin vs. TomTom
    Von flatslide im Forum Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.05.2008, 23:52
  5. Garmin StreetPilot 3 vs. Quest
    Von handstreich im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.09.2007, 20:46