Ergebnis 1 bis 6 von 6

Garmin 660 - Montage an R1200GS 2011

Erstellt von boxfreak, 15.07.2011, 14:34 Uhr · 5 Antworten · 1.328 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    42

    Standard Garmin 660 - Montage an R1200GS 2011

    #1
    Ich habe mir heute das Garmin 660 bestellt un befasse mich natürlich auch mit dessen Befestigung.
    Wie ist denn die Wundermilch ExtremProtection mit dem Halter Multi Pod zu sehen?
    Bei Art. Nr 1250238 ist zur Befestigung die Verkleidungsstrebe angegeben.
    Das heißt für mich, ran an die originale GS Strebe (Scheibenbefestigung) und fertig.

    Zur Versorgung mit Strom habe ich hier etwas gelesen von Navi Can Bus Stecker am Lenkkopf, wer bietet das denn an? oder nimmt man das original Stromanschlusskabel von Garmin und geht an die Batterie?

    Grüße boxfreak

  2. HP2Sascha Gast

    Standard

    #2
    Welches Mopped?

  3. Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    42

    Standard Garmin 660

    #3
    UPS,

    danke für die Frage, ist eine 2011 er 1200GS.

  4. Registriert seit
    27.06.2011
    Beiträge
    258

    Standard

    #4
    Direktanschluss an die Batterie würde diese Leersaugen, wenn das 660 dran bleibt bei abgestelltem Töff.

    Ich hab zwar kein 660, aber folgende (etwas aufwändigere) Lösung gewählt:

    Cartool-Stecker vorn an den CAN-Bus-Stecker. 14 EUR beim BMW-Teile-Service.
    von diesem gehen 2 Leitungen unter die Sitzbank.
    Dort wird damit ein Relais geschalten.
    Dieses Relais schaltet 2 weitere Leitungen zu, die abgesichert mit einer "fliegenden" Sicherung direkt an der Batterie hängen.
    Diese 2 zusätzlichen Leitungen spenden vorn Saft für mein Oregon, und ich kann (Querschnitt 2,5 qmm) auch meine geplanten Zusatzscheinwerfer anschließen.
    Effekt ist folgender:
    Zündung an, unter der Sitzbank macht es klick, Oregon geht an.
    Zündung aus, nach ca. 2-3 Minuten macht es wieder klick, und die Verbraucher werden vom Bordnetz getrennt.
    Can-Bus wird nicht überlastet, da nur das Relais dran hängt.
    Abschaltung funktioniert, da Relais genug mA zieht, dass der Bus es merkt.
    Etwas mehr Arbeit (habe die Leitungen auch noch in Wellrohren verlegt, damit nix scheuert). Aber ich habe jetzt geschaltete 12 Volt vorn, mit denen ich weiter arbeiten kann.


    Gruß, Ulf

  5. Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    288

    Standard

    #5
    Es genügt für ein 660 der einfache Anschluss mit einem Cartool-Stecker. Über die Suche sind dazu noch weitere Themen zu finden.

  6. Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    42

    Standard Danke

    #6
    Hallo
    KN-UT und Q-Tourer DANKE für die Info.
    Da werde ich mal was über den Cartool Stecker suchen gehen und mich
    auf ein wenig basteln einstellen.


    Grüße
    Andy


 

Ähnliche Themen

  1. Roadbook auf R1200GS - Montage mit IMO
    Von Bangalor im Forum Navigation
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 20:46
  2. Sitzbank R1200GS ADV 2011
    Von HeikoBochum im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 08:23
  3. Montage Touratech Lenkererhöhung an R1200GS
    Von sabiner1200gs im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.10.2009, 15:44
  4. R 1200 GS Lenkererhöhung Touratech Montage an R1200GS
    Von sabiner1200gs im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 20:02
  5. Montage- und Audio- Fragen zu Garmin 278
    Von schoenegge im Forum Navigation
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.01.2007, 12:41