Ergebnis 1 bis 8 von 8

Garmin braucht Zwischenspeicher

Erstellt von HavannaGS, 26.09.2008, 08:54 Uhr · 7 Antworten · 958 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.08.2007
    Beiträge
    160

    Standard Garmin braucht Zwischenspeicher

    #1
    Hallo Ihr Weg-Sucher,

    beim Kartenübertragen auf mein Zumo sagt mir MapSource, dass auf C:/ der Speicherplatz nicht ausreicht, was auch leider stimmt. Ich würde gerne, bevor ich versuche, C./ zu bereinigen, die Möglichkeit nutzen MapSource ein anderes Laufwerk anzubieten.

    Geht das?
    Grüße
    Peter

  2. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    798

    Standard

    #2
    Frage mal bei www.naviboard.de nach, die wissen alles

  3. Klaus_D Gast

    Standard

    #3
    Du kannst MS nur auf dem Laufwerk verwenden, auf dem du es installiert hast. Warum schmeißt du nicht andere Speicherfresser von "C" herunter, verschiebst diese Daten auf ein anderes Laufwerk und schaffst Platz (Bilder usw?).

  4. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #4
    Hallo Peter
    Zitat Zitat von HavannaGS Beitrag anzeigen
    beim Kartenübertragen auf mein Zumo sagt mir MapSource, dass auf C:/ der Speicherplatz nicht ausreicht, was auch leider stimmt. Ich würde gerne, bevor ich versuche, C./ zu bereinigen, die Möglichkeit nutzen MapSource ein anderes Laufwerk anzubieten.
    Geht das?
    Ja.

    Die Frage ist damit ja eigentlich schon beantwortet, um aber um der Frage, wie das geht, zuvorzukommen, auch darauf eine Antwort.

    Bei der Installation von Mapsource muss ein Installationspfad abgefragt worden sein, denn bei mir liegt es auf D:. Bei Updates kann man den Pfad nicht neu wählen, aber eine Neuinstallation würde vielleicht helfen.

    Das Programm Mapsource ist aber gar nicht so groß, es sind schätzungsweise 40 MByte. Das Große sind die Kartendaten, die gehen in die GByte. Ich weiß nicht mehr, ob die Garmin-Karteninstallation auch Pfade abfragt, prinzipiell müssen es aber keine Unterverzeichnisse des Mapsource-Programmpfads sein, wie ich hier bei mir sehe bei ein paar Nicht-Garmin-Karten.

    Mapsource speichert die Pfade wie andere Programme auch in der Registry, vielleicht kann man einfach dort die Pfade ändern (die Schlüssel findet man, indem man ganz einfach die Werte nach den Pfaden durchsucht; wie die lauten sagt einem Mapsource im Menüpunkt Karten freischalten) und die Daten entsprechend verschieben. Ich möchste aber nicht meine Hand dafür ins Feuer legen, dass das reicht. Der sichere Weg wäre sicher die Neuinstallation. Die Garmin-Karten erscheinen in der Systemsteuerung getrennt vom Mapsource-Programm wie ein Programm.

    Alternativ empfehle ich die von Klaus vorgeschlagene Maßnahme, andere Daten zu verschieben. Relativ einfach und effektiv kann auch sein, den Ort der Auslagerungsdatei zu ändern.

    Eckart

    PS: Ich hatte das Problem auch mal gehabt, abr da ich Programm und Karten bereits auf einem anderen Laufwerk als C hatte, anders als durch Uminstallieren lösen müssen. Mapsource berechnet aus den Originaldaten entsprechend der Kartenauswahl zunächst eine Übertragungsdatei, die bei vielen Karten auch eine entsprechene Größe erreicht. Daher der große Platzbedarf auf der Festplatte bei der Kartenübertragung.

  5. Registriert seit
    12.08.2007
    Beiträge
    160

    Standard

    #5
    Moin,

    ich installiere ALLE meine Priogramme auf einem anderen Laufwerk, dort wo viel mehr Platz ist. Leider will Mapsource aber immer das C./ Laufwerk als
    Transfer-Laufwerk.

    Jemand ne Idee?
    Danke
    Peter

  6. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #6
    Moin,

    ich vermute, das Mapsource für die Kartenübertragung temporäre Files anlegt, die dann wahrscheinlich im Standardpfad für eben solche "temp files" abgelegt werden. Diesen Standardpfad kannst Du ändern: Systemsteuerung > System > Erweitert > Umgebungsvariablen > Benutzervariablen. Dort veränderst Du beide Einstellungen für "TEMP" und "TMP" auf einen Ordner auf einem anderen (größeren!) Laufwerk, z.B. D:\Temp. Diesen Ordner mußt Du allerdings vorher noch anlegen.
    Diese Änderung hilft Dir bei einem vollen Laufwerk C:\ auf jeden Fall auch für alle anderen Anwendungen, da das schreiben temporärer Files auf einem Laufwerk mit reichlich freiem Platz deutlich schneller geht.

    Ciao
    Ondolf

    PS: ich bin jetzt einfach mal davon ausgegangen, daß wir hier über WinXP reden....

  7. Registriert seit
    12.08.2007
    Beiträge
    160

    Standard

    #7
    Hallo in den Norden,

    Danke das war's!
    Ich muss mir aber für die Zukunft was überlegen, denn 500 MB freier Speicher auf C:\ ist nicht die Lösung... Manche Programme wollen einfach nicht auf D:\

    Grüße
    Peter

  8. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #8
    Hallo Peter,

    da gäb´s schon ein paar Möglichkeiten der Abhilfe. Google doch mal nach "dynamische Laufwerke" ....
    Ich würde persönlich aber immer eine größere Festplatte bevorzugen, die dann möglichst auch noch zur Sicherheit "gespiegelt" wird. Festplatten kosten heutzutage ja nur noch Kleingeld.

    Ciao
    Ondolf


 

Ähnliche Themen

  1. Wieviel Öl braucht Eure GS
    Von Macsteve im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 19:56
  2. Neu auf der Q / Was braucht meine GS?
    Von giovanniberlin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 30.04.2010, 13:12
  3. HP2 braucht 98 Oktan ???
    Von sepwwurz im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 17:03
  4. Braucht man den Hauptständer?
    Von event im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 18:45
  5. USA Q braucht Hilfe
    Von Blackforest im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.08.2008, 10:08