Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Garmin GPSMap 62

Erstellt von MP, 15.06.2010, 11:15 Uhr · 14 Antworten · 4.401 Aufrufe

  1. MP
    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.159

    Beitrag Garmin GPSMap 62

    #1
    Moin,

    zur Info: der Nachfolger des sehr beliebten und erfolgreichen GPSMap 60 CS/CSX steht in den Startlöcher. Hier hat sich jemand die Mühe gemacht, das neue GPSMap 62 anhand der technischen Daten mit dem alten 60er zu vergleichen.


  2. Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    83

    Standard

    #2
    Hab mir das Gerät auch mal im Detail angeschaut und würde es eigentlich auch sehr gerne auf dem Motorrad nutzen und dafür meinen Motorrad Navigator 4 wieder abschrauben. Nebst der eher diletantischen Montage durch den geht mir das BMW Navi nur auf den Zeiger.

    Leider habe ich bisher noch keine Ahnung wann die Kollegen bei TT mit einer passenden Halterung rauskommen werden. Da Garmin sich dazu entschlossen hat, den Rundstecker (bekannt aus den vorherigen Modellen) im Nachfolger durch einen MIni USB zu ersetzten, ist die Stromversorgung auf dem Bike wohl nur mit AA Batterien möglich. Der USB Stecker dürfte wohl gerade bei Regen und/oder Offroad Passagen zum Problem werden. Für mich wären die AA Batterien aber nicht wirklich dramatisch, man verspricht ja eine Laufzeit von ca 16h was aber noch nicht bewiesen ist.

    Manchmal verstehe ich gewisse Innovationen bei Nachfolger Modellen nicht wirklich aber das ist ja ein altbekanntes Problem bei vielen Herstellern. Auch Garmin schafft es "kaputt-zu-entwickeln"....

  3. Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    1.216

    Standard

    #3
    Kann man mit sowas auch ganz normal auf der Straße Navigieren? Oder ist solch ein Gerät nur für den Geländeeinsatz gadacht?

    Gruß Sven

  4. Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    659

    Standard

    #4
    Ich werde mir in 2011 das 62er kaufen. Seit 2005 benutze ich das 60cs noch ohne x. Die Strecke in das Zielgebiet fahre ich, wenn nötig, mit Faltkarte. Im Zielgebiet reicht der Speicher von unfassbaren 56 MB locker aus. Ich habe das 60er im Kartenfach vom Tankrucksack liegen und betreibe es mit Batterien. 6 Batterien führe ich mit, die bei bedarf geladen werden können. Hat bis jetzt immer ausgereicht. Ich suche zwar einen TT Halter, aber dass jetzt schon seit Jahren. Neu ist mir der Halter abschließbar zu teuer. Ich habe mich einfach an MapSource und an die Bedienung von meinem 60er gewöhnt, so dass eine Neuanschaffung in letzten Jahren nicht notwendig war.

    Ich mag das Format von dem 60er. Handlich, praktisch und vor allem sehr robust. Die Anschlüsse werden nur zu hause am PC geöffnet, daher habe ich auch keinen Stress mit Wasser und Staub in den Anschlüssen.

    Mein kleines und erstes GPS von Garmin, dass gelbe eTrex von 2000 benutze ich immer noch ab und an mit Faltkarte.

    Grüße
    Paul

  5. Registriert seit
    07.05.2010
    Beiträge
    253

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von gsvetan Beitrag anzeigen
    Kann man mit sowas auch ganz normal auf der Straße Navigieren? Oder ist solch ein Gerät nur für den Geländeeinsatz gadacht?

    Gruß Sven
    Japp, kann auf Strasse navigieren. Es hat auch Fahrrad oder Fussgänger Modi. Oder aber einfach einen Richtungspfeil.

    Es kann aber nicht sprechen und piepst stattdessen nur bei Abbiegehinweisen. Spätestens bei Überlandfahren hört man das ncith mehr. Mit ein bisschen Übung reicht dann aber ein kurzer Blick auf die Entfernungsanzeige zum Nächsten Wegpunkt...

    Gruss
    Joe

  6. Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    659

    Standard

    #6
    Ach so die Antwort fehlt noch auf deine Frage:

    Ja, man kann damit wie mit jedem anderen Navi sich führen lassen und Touren planen.

  7. Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    1.216

    Standard

    #7
    Danke euch beiden für die schnellen Antworten! Könnt Ihr mir auch sagen wo die Vor- und Nachteile eines solchen Gerätes liegt!

    Die Optik gefällt mir ja schon mal!

    Gruß Sven

  8. Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    83

    Standard

    #8
    Weiter oben im Thread findest Du einen Vergleich zwischen dem alten und dem neuen 62er.

    Der 62er oder auch der 60er sind in erster Linie für das Navigieren abseits der Strassen konzipiert.

    Wenn Du nur auf Strassen unterwegs bist und nie im Gelände navigieren möchtest, dann reicht denke ich auch jedes "klassische" Strassen Navi (Tom Tom, Garmin etc.) Diese Geräte haben meist andere Funktionen und sind in erster Linie für die Navigation auf der Strasse gedacht. Die 60er und 62er haben einen grossen Vorteil weil Sie so ziemliches alles an Karten lesen können (Strassenkarten, Topo Karten und sogar Marine Karten) in wie weit das mit einem Tom Tom oder Garmin Strassen Navi möglich ist, habe ich noch nicht ausprobiert.

    Für mich liegt die Motivation für den Kauf vom Schwerpunkt her eher in der Anwendung abseits des Motorrads. Ich bin ein leidenschaftlicher Tourengänger (ski) und schätze v.a. die sehr genaue Darstellung der Karten inkl. gut lesbarer Höhenlinien sowie die Möglichkeit Satelliten gestütze Karten anzuzeigen. Das macht die Orientierung (gerade wegen des neuen Kompass beim 62er) nochmal einfacher. Was mir auch sehr gut gefällt, ist die Tatsache dass das Gerät mit einfachen AA Batterien betrieben werden kann. Gerade wenn man länger unterwegs ist und der Saft ausgeht, ist die nächste Steckdose meist fern.

    Wenn Dich ein solches Gerät reizt und Du es aber in erster Linie auf dem Motorrad einsetzten willst, würde ich Dir eher zur 60er Serie raten oder alternativ GPSMap 78. Die beiden Geräte haben noch den Garmin Rundstecker der auch eine Stromversorgung an Bord Deines Motorrads möglich macht. Das 62er hat wie gesagt einen Mini USB Stecker und dieser ist auf dem Motorrad eher unpraktisch.

    Es liegt also klar bei Dir und dem gewünschten Einsatz für ein solches Gerät. Bist Du nur auf den Strassen unterwegs, gibt es sicher komfortableres (Zümo 660 z.B.). Wenn Du das Gerät aber auch zum Wandern oder ähnlichem einsetzten willst, kann so ein Gerät eine Alternative sein. Hoffe das hilft.

    LG

    Florian

  9. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #9
    Hi,
    ich bin damit unterwegs, auch mit dem Moped, bin sehr zufrieden!
    https://buy.garmin.com/shop/shop.do?pID=14903#Oregon300
    Hatte davor lange das 60er, auch ein Klasse Gerät.

  10. Registriert seit
    07.05.2010
    Beiträge
    253

    Standard

    #10
    Hallo,

    die 6X'er sind halt vergleichsweise günstig und haben den Ruf als robuste und empfangsgenaue Geräte mit langer Akkulaufzeit. Je nach Model auch mit integrietem Kompass und barometrischem Höhenmesser.
    Garmin typisch gibts passende OSM Karten zu Hauf und sind rel. einfach zu installieren. Besonders beim 60'er kann man mittlerweile sagen, dass es weitestgehend alle Firmware-Kinderkrankheiten (ebenfalls Garmin Typisch ) hinter sich hat.

    Ich habe selbst ein 60csx, welches ich mir hauptsächlich fürs Ausland zugelegt habe. Im dichten Busch, im Monsunregen oder Grossstadtdschungel sehe ich die Vorteile ganz klar bei den oben genannten Punkten, wenn man ein universelles Gerät haben will.

    Bei den 6x'ern muss man aber auf TMC, Sprachansage, Bluetooth und Touchscreen verzichten. Bedienung ist gewöhnungsbedürftig aber auch mit Handschuhen möglich.
    Speziell am Moped stört vor allem die nicht abschaltbare Routenneuberechnung bei exakt geplanten Touren am PC nach Übertragung ans Gerät. Hier muss man dann mit kleinen Tools am PC nachbessern. Reine Moped Navis wie z.B. die Zumos punkten hier ganz eindeutig...

    Gruss
    Joe


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Garmin GPSMap 278
    Von Gorgo im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 09:10
  2. Garmin GPSmap 62s
    Von Oliver-HH im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 21:40
  3. Biete Sonstiges Touratech Motorradhalterung Garmin GPSmap 276 / 278 und 512mb Garmin Speicherkart
    Von Elchfan im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.05.2011, 10:49
  4. Garmin GPSMAP 278
    Von ddigiusto im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 21:34
  5. Garmin GPSmap 176C oder Garmin Quest
    Von Q1200 im Forum Navigation
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 14:14