Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Garmin GPSmap 62s brauchbar für Motorradnavigation?

Erstellt von Storm, 25.03.2013, 20:03 Uhr · 12 Antworten · 6.571 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    705

    Standard Garmin GPSmap 62s brauchbar für Motorradnavigation?

    #1
    Hallo zusammen,

    ich habe mir das Garmin GPSmap 62s + Topo Deutschland 2010 damals fürs Wandern gekauft und bin jetzt am abwägen ob es sich lohnt in Halterung und Stromkabel zu investieren.

    Wie sind eure Erfahrungen dazu?

    Hat jemand das 62s an eine F650 GS, F700 GS oder F800GS montiert und kann mir Anregungen in Form von Bildern und Nennung der genutzten Halterung und Stromkabel geben? Ob es über Bordsteckdose, Direktanschluß an Elektrik oder Akkubetrieb gespeist wird?

    Ich hab schonmal im Forum recherchiert und habe derzeit folgende Vorstellung, lass mich aber auch gern eines Besseren belehren.

    Halterung:
    Lenkerhalterung Garmin GPSMap 62 Motorrad *abschließbar* - Touratech GPS-Halterungen - GPS-Zubehör - Navigation | Touratech AG

    GPS Anbauadapter BMW F800GS/ F700GS/ F650GS (Twin) auf Lenkerklemmung Anbauadapter / GPS-Halter / Navi-Halter Navigationsgerätehalter - Anbauadapter für Halter - GPS-Zubehör - Navigation | Touratech AG

    Stromkabel:
    Motorad Ladekabel 5V 2A Bordnetzsteckdose gewinkelter Mini USB-Stecke

    Bedenken:
    - die Halterung von TT baut ganz schön auf, sieht man dann überhaupt noch die Instrumente, wenn man es mittig montiert? (Bilder wären hilfreich)

    - Ich möchte das Navi am liebsten über die seitlich neben den Zundschloss angebrachte Bordsteckdose betreiben.
    Wie sieht es aus mit Wasserdichtheit?

    Ich danke schonmal für eure Meinungen und wünsche allen nen schönen Ritt.








  2. Registriert seit
    17.02.2013
    Beiträge
    133

    Standard

    #2
    Ähm, wofür Stromversorgung? Ich hab ein eTrax 30 und da kommt man einen Tag mit zwei AAs aus. Die Fahrradhalterung müsste auch reichen und kostet fürs eTrax nur 12€. Ich würde mir aber wegen der Naviansagen und Karten ein echtes Motorradnavi holen + Bleutooth Helmkopfhörer. Notfalls geht auch ein Androidhandy, wenn Du nur in DE fährst.
    Die Topokarte für das 62er ist nicht so pralle. Openstreetmap ist geil. Ich nutze es für Mountainbike, aber routing auf der Strasse damit ist eine Katastrophe find ich.

  3. Registriert seit
    02.02.2005
    Beiträge
    281

    Standard

    #3
    Gude,

    kommt darauf an, was Du machen willst. Ich hatte den Vorgänger auch am Mopped mit sowas:

    Ram Mounts passgenaue Halteschale (RAM-HOL-GA41U) für Garmin GPSMap 62s | PDA Max

    Das hielt bombig und ich habe das Navi beim Parken oder Tanken eh eingesteckt. Wie Kassad schon sagte, die Akkus reichen (nimm 2 als Reserve mit, das reicht). Allerdings benötigst Du auf Reisen ein Akkuladegerät. Und gescheite Karten brauchst Du auch....

    ICH würde mir lieber ein günstiges Motorradnavi besorgen (TT Rider, Garmin 220 o.ä. und wenn es nur das von Pearl ist). Da sind dann aktuelle Karten, Halterungen und Ladevorichting (bis auf manche TT Riders) mit dabei...

  4. Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    705

    Standard

    #4
    Hallo Kassad und Bernd,

    eure Meinungen leuchten mir ein und mir geht es ja darum zu klären ob es Sinn macht oder nicht in das ganze Geraffel zu investieren oder gleich was drauf zu packen und was neues ranzuholen.

    Aber vllt nutzen ja auch welche das 62s und sind zufrieden...mal sehen ob es noch weitere Meinungen und eventl. Bilder gibt?

  5. Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    268

    Standard

    #5
    hallo
    habe auch 62 st mit ram mount Halterung und mit touratech Halterung,meine Meinung,nimm dir besser zumo 550 660 oder montana !

    62 st,viel zu klein und viel zu kompliziert für Motorrad Navigation aber sonst ist der ok !
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_1229.jpg  

  6. Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    113

    Standard

    #6
    Ich hab den Garmin Oregon 450 mit einer normalen Fahrradhalterung am Lenker. Wird über Batterien oder Akkus betrieben. Wenn ich vom Moped weg gehe stecke ich das Navi ein. Bisher komme ich damit zurecht.

    Gruß
    Tom

  7. Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    613

    Standard

    #7
    Ist gerade drüber geschrieben worden:

    Garmin GPSmap 62s - Positiv- und Negativerfahrungen

  8. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von pässefahrer Beitrag anzeigen
    Ist gerade drüber geschrieben worden:

    Garmin GPSmap 62s - Positiv- und Negativerfahrungen
    Da ich das Thema eingestellt habe und mittlerweile im Besitz eines GPSmap 62s bin und auch zwischenzeitlich üner ausreichend Erfahrung verfüge:

    Ja, es geht. Sogar ganz gut wenn man in der Lage ist nur nach den Abbiegehinweisen zu fahren und man gute Augen hat und einem die relativ kleine Karte ausreicht. Außerdem braucht es keinen großen TT-Aufwand für die Halterung. Ich habe eime Fahrradhalterung für 10 Euro genommen, die mit zwei Kabelbindern am Lenker befestigt und zusätzlich das Gps mit einer Schnur (dünnen Maurerschnur) am Lenker gesichert. Einfach und mobil und dennoch sicher.
    Auf eine Bordstromversorgung habe ich verzichtet, da zu aufwendig und zu wacklig dank USB. Zweii AA-Akkus im Gerät, zwei in der Tasche. Hält für locker 2 Tage fahren.

    Wenn Du das Gerät eh hast, so würde ich keinen großen Aufwand machen und es wie beschrieben befestigen. Meinetwegen auch mit Halteschale aber nicht mit TT-Gedöns.

    Ein Montana 600/650 ist von der Anzeige allerdings eindeutig besser da größer. Bei einer Neubeschaffung nur für's Motorrad das nehmen, ansonsten das was Du hast benutzen. Es geht wirklich recht gut. Bei die Abbiegehinweise in den Kreiseln kann man sich allerdings schon mal vertun. Aber etwas Übung und ein bißchen Intuition geht auch das.

    Gruß Thomas

  9. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #9
    Moin,
    ich bin auch ´ne ganze weile mit dem 62 unterwegs gewesen, hatte es auch mit Wechselakkus und Halter von Touratech betrieben.
    Ein Klasse Gerät, aber als ich irgendwann ´ne Lesebrille brauchte, war es vorbei mit dem kleinen Display...

  10. Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    705

    Standard

    #10
    Hallo zusammen,

    @pässefahrer:
    Danke für den Querverweis. Ich habe diesen Thread vorher gelesen, verfolgt und ebenfalls ne Frage eingestellt. Jedoch keine Antwort bekommen, weil das Thema wahrscheinlich schon erledigt oder meine Frage schlecht formuliert war. Deshalb habe ich einen neuen Thread aufgemacht und meine spezifischen Fragen reingestellt.

    Ich habe eure Meinungen aufmerksam gelesen und habe mich für folgende Variante entschieden:

    Das 62s ist schon bezahlt und ich werde es auch weiterhin zum wandern u.s.w. wie bisher nutzen, denn dafür ist es gemacht und auch absolut klasse. Des weiteren hab ich die Halterungsgeschichte und Stromversorgung nochmal überdacht und gebe euch Recht. Meine Ansicht war glaub ich total überzogen. Da ich in absehbarer Zeit keine Weltumrundung plane , werd ich mich jetzt mal um ne güstige 'RAM' Halterung, wie Hessi James beschrieben, kümmern und die Stromversorgung erfolgt über Akku.

    Die Vorteile liegen auf der Hand:
    + kostengünstigste Variante, selbst wenn es sich rausstellen sollte, dass es nicht funktioniert kommt die Halterung eben ans Fahrrad
    + kein Problem bezüglich Wasserdichtheit, da kein aufwendiges Bordnetz
    + kein Diebstahlschutz nötig, wird beim verlassen des Mopeds einfach in die Jackentasche gesteckt

    Und wieder einmal hat es sich bewahrheitet, man kann alleine über nen Problem nachdenken und kommt zu keinen Schluß. Bezieht man die Erfahrung anderer mit ein, löst sich das Problem fast von ganz alleine.

    Danke für eure Tipps. Ich wünsche allen nen guten Ritt!


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Garmin GPSmap 62s
    Von Oliver-HH im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 21:40
  2. Biete Sonstiges Touratech Motorradhalterung Garmin GPSmap 276 / 278 und 512mb Garmin Speicherkart
    Von Elchfan im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.05.2011, 10:49
  3. Garmin GPSMap 62
    Von MP im Forum Navigation
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 10:12
  4. Garmin GPSMAP 60
    Von MarkusSG im Forum Navigation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 08:35
  5. Garmin GPSmap 176C oder Garmin Quest
    Von Q1200 im Forum Navigation
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 14:14