Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 43

Garmin und Canbus, ein Fall der derzeitig große Probleme erzeugt!

Erstellt von calliminator, 06.09.2013, 11:57 Uhr · 42 Antworten · 8.495 Aufrufe

  1. Boogieman Gast

    Standard

    #21
    Hallo Roland,

    ein Widerstand für ein paar Cent tut es aber auch.

    Gruss
    Boogieman

  2. Registriert seit
    10.09.2009
    Beiträge
    92

    Standard

    #22
    Hallo Boogieman,

    das stimmt- es gibt die Widerstand- und/oder LED-Lösung, die bei meiner MÜ nicht funktioniert haben. Gibt auch noch die Relais-Lösung. Mittlerweile würde ich die "stressfreiere" Interface-Lösung nehmen. Zum Glück hat meine TÜ die Probleme nicht mehr...

    Gruß Roland

  3. Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    393

    Standard

    #23
    Zu guter letzt möchte ich noch nen Kommentar zu all den vielen Nachrichten und Vorschlägen los werden. Die Problemlösung obliegt ganz klar beiden Herstellern, erstrecht da diese auch noch enge Geschäftspartner sind! Weder der Eine, noch der Andere schert sich um eine Problemlösung, es wird in der Fangemeinde schwer gebastelt, mal mit mal ohne Erfolg!

    Traurig traurig, Das Geld wurde von beiden Herstellern verdient und letztendlich bleibt der Verbraucher wieder auf dem unausgegohrenen Mist hängen!

  4. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von calliminator Beitrag anzeigen
    Traurig traurig, Das Geld wurde von beiden Herstellern verdient und letztendlich bleibt der Verbraucher wieder auf dem unausgegohrenen Mist hängen!
    Sorry, das ist ausgemachter Humbug.

    Es ist ohne weiteres möglich, den Garmin Zumo 350 an ein xbeliebiges, auch BMW, Motorrad zu verbauen. In allen Anleitungen dieser Art steht drin: "wenn du keine Ahnung hast, lass einen Fachman an die Montage", so z.B. bei Garmin direkt auf der ersten Seite der Bedienungsanleitung. Wenn Du glaubst das ignorieren zu können, dann ist das, gelinde gesagt, dein Problem.

    Mein Garmin läuft jetzt seit er auf dem Markt ist, erst an der GS 800, nun an einer GS1200, ohne jedes Problem. Du must halt nur bereit sein, dich mit der Materie zu beschäftigen, oder generell von Elektrik ein wenig Ahnung haben.

    Das eine elektrische Verkabelung, die ja auch noch wasserdicht sein muss, komplizierter ist als den Nuvi an den Zigarettenanzünder zu stecken, sollte klar sein.

    Man kann die Hersteller aus vielen Gründen angreifen, Preispolitik, die Tatsache das der Zumo keine wirklichen Motorradfunktionen hat, das BMW viel zu viel Geld für Kleinigkeiten will etc... Aber das hier finde ich albern.

    Frank

  5. Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    393

    Standard

    #25
    ich greife hier niemanden an sondern habe ein Problem beschrieben, welches bis vor 2 Jahren keines war. Bis zum Modellwechsel auf das Zumo 350 gab es dieses Problem bei mir nicht und es ist nicht das erste Garmin Navi, welches ich mit einer BMW kombiniere! Desweiteren ignoriere ich bestimmt keine Handbücher, wo dieses Problem definitiv nicht beschrieben wird. Wenn dann von seiten der Fachmänner (Touratech, BMW- Händler) auch nur Saft kommt, hätte ich wohl am Besten Dich als Fachmann direkt kontaktiert. Danke für Deinen wertvollen Beitrag. Ansonsten haben mir die anderen Beiträge sehr geholfen.

  6. Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    574

    Standard

    #26
    Du hast einfach nur Glück gehabt. Vermutlich hättest Du nur eine andere Halterung nehmen müssen und schon wäre auch Deine Batterie leer gewesen. Egal ob Garmin oder TOMTOM oder Navigon und wie sie sonst noch heißen. Das Problem ist, wie bereits oben schon mehrfach erwähnt, im Forum hinreichend diskutiert und die Lösungen bekannt. Eine (einfachste) Lösung ist Anschluss an die vorgesehene Navistromversorgung (Cartoolstecker) und Einbau eines Lastwiderstandes zwischen 330 und 560 Ohm /0,5Watt parallel zum Navi-Netzteil (für die Laien - zwischen BMW-Stecker und Navihalterung. Kostet nicht einmal 50 €Cent und ist praktisch unsichtbar.
    Gruß
    Berndt

  7. Registriert seit
    18.06.2010
    Beiträge
    54

    Standard

    #27
    Ich habe das Problem mit einem einfachen Schalter von Tante Louise am Lenker gelöst. Natürlich muss dieser abgeschaltet werden, wenn die Maschine abgestellt wird. Aber das funktioniert einwandfrei und das ist das wichtigste.

  8. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    970

    Standard

    #28
    Gott sei's gedankt dass meine R1100GS kahn Bus hat und der Zumohalter direkt von der Batterie versorgt wird. Und das über Monate ohne leergesaugte Batterie. Und ups...wenn ich es mal drin stecken lasse läuft's am nöchten Tag immer noch. .)

  9. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von q.treiber Beitrag anzeigen
    Gott sei's gedankt dass meine R1100GS kahn Bus hat und der Zumohalter direkt von der Batterie versorgt wird. Und das über Monate ohne leergesaugte Batterie. Und ups...wenn ich es mal drin stecken lasse läuft's am nöchten Tag immer noch. .)
    Nochmal für Dich: Das Problem ist nicht der CAN-Bus, der ist nämlich nur die Datenverbindung zwischen den Steuergeräten (Motorsteuergerät, ABS-Steuergerät, Tachoeinheit(Bordcomputer) und Zentrale Steuereinheit)
    Das Problem ist, dass die zentrale Steuereinheit, und zwar nicht erst seit 2 Jahren, wie calliminator behauptet, eine geringe Stromaufnahme, wie sie von Spannungswandlern im Leerlauf erfolgt, fälschlicherweise als Signal eines Ladegerätes interpretiert, das System nicht herunterzufahren.

    Direkt an der Batterie angeschlossen hast Du auch bei den neueren (BMW)-Motorrädern keine Probleme.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von calliminator Beitrag anzeigen
    ich greife hier niemanden an sondern habe ein Problem beschrieben, welches bis vor 2 Jahren keines war.
    Das Problem war vielleicht für Dich keines.

  10. Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    393

    Standard

    #30
    Stimmt, bei mir wars keines, da mein altes Zumo 550 halt diesen Spannungswandler nicht hatte und somit auch prächtig funktionierte! Hätte ich wohl etwas genauer ausdrücken sollen!


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Codier Stecker erzeugt ABS-Fehlfuntion ???
    Von Arik im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.07.2013, 16:04
  2. Codier Stecker erzeugt ABS-Fehlfuntion ???
    Von Arik im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.07.2013, 14:27
  3. Probleme mit Garmin MAP 60 CSX
    Von imsbachcity im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.04.2013, 23:42
  4. Kleine bis große Probleme nach Fahrzeugmontage
    Von der gusseiserne im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 08:09
  5. Große Probleme mit TomTom Rider 1
    Von smarthornet64 im Forum Navigation
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 14:25