Ergebnis 1 bis 5 von 5

Garmin Zumo 660 vs. CompeGPS Townav Delta

Erstellt von adventuredriver, 27.02.2012, 19:00 Uhr · 4 Antworten · 1.584 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.03.2010
    Beiträge
    602

    Standard Garmin Zumo 660 vs. CompeGPS Townav Delta

    #1
    moin gemeinde,

    mich würde mal interessieren ob jemand von euch Erfahrungen mit dem townav delta vorzuweisen hat. noch schöner wäre es wenn jemand dazu auch noch das zumo 660 hatte oder hat um beide zu vergleichen.

    ich fahre seit 2 Jahren ein zumo 660 (in Verbindung mit dem src von schubert )und irgendwie werd ich das Gefühl nicht los das es wohl nie ausreifen wird. ich bin aba keiner von der Fraktion nur zu meckern, so richtig ausgereift ist der kram meiner Meinung nach bei keinem Hersteller, jeder hat so seine Macken.

    wiegesagt vielleicht findet sich hier ja einer der was von compegps fährt und mal seine Erfahrungen berichten kann. entweder das townav delta oder das aventura. speziell würde mich die Anbindung per blauzahn interessieren.

  2. Registriert seit
    26.02.2012
    Beiträge
    35

    Standard TWONAV Delta

    #2
    Hallo,

    just for info, in der aktuellen Ausgabe von "Motorrad Abenteuer" März/April 2012, ist ein Bericht über das TWONAV Delta drin, recht interessant!

    Beste Grüsse

  3. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard

    #3
    Moin,

    ich hatte beide.


    Das jetzt hier zu schreiben würde den Rahmen sprengen aber um es kurz zu machen bin ich wieder bei Garmin/BMW.

    Die Gründe wechseln zu wollen waren die Probleme mit dem 660er und der Firmware.

    Warum habe ich mein TwoNav wieder verkauft (ist aber schon gut 6-8 Monate wieder her)?


    Es ist nicht möglich einfach eine Tour zu planen wie man es von BaseCamp/MapSource kennt

    Es ist deswegen auch nicht möglich eine Tour im Navi so abzufahren

    Der Einarbeitungsaufwand für die Compe Software ist sehr gross

    Es gab keine Apple OS X Version

    Keine deutsche Herstellerseite und Support

    Für mich nicht nachvollziehbares Kartenkonzept und Kaufmöglichkeit

    Wenn ich mich auch richtig erinnere, war da auch etwas mit dem Halter. Fehlte da Audio? Ich weiss es nicht mehr genau


    Die TwoNav Lösung ist so Umfangreich das man fast alles damit machen kann, wenn man nicht mit der Garmindenke daran geht. Für Weltenbummler und Offroad ist TwoNav sicherlich deutlich überlegen, da es keine Einschränkungen bei den Karten gibt. Klassische Strassennavigation ist aber aufgrund der sehr schlechten Planungsmöglichkeit nicht die Stärke von TwoNav.

    Weitere Info bekommst du hier:

    http://www.naviboard.de/vb/forumdisplay.php?f=137

    Im Naviboard sind unglaublich gute Leute, die einem mit TwoNav besser helfen als so mancher Herstellersupport.

  4. Registriert seit
    09.03.2010
    Beiträge
    602

    Standard

    #4
    danke, zwei antworten die mir weitergeholfen haben. habe heute auch mal im zeitschriftenladen geschnüffelt. wie schongesagt jeder Hersteller hat so seine Wehwehchen, ich werde denn mal bei meinem garmin bleiben und abwarten was sich am markt so ergibt.

  5. Registriert seit
    01.07.2009
    Beiträge
    484

    Standard

    #5
    Hi,

    ich navigiere mit dem TwoNav Aventura.
    In der Tat hat es in der onroad-Navigation noch - nennen wir es mal - Entwicklungsmöglichkeiten.

    Die Frage stellt sich auch hier: Was willst Du mit dem Navi alles machen?

    Ich habe mir damals überlegt, wenn ich schon ein Haufen Geld ausgebe (auch beim Zumo 660) dann will ich nicht nur ein Gerät, dass ich mir ans Moped klemme, sondern das ich auch für andere Aktivitäten (Geochaching, Wandern, Fahrradfahren...) nutzen kann. Hierfür ist das Aventura mit seiner Akkulaufzeit im Vergleich zum Zumo echt super und handlicher noch dazu. Wenn Du nicht die Großleinwand vom Zumo brauchst ist auch das 3,5" Display i.O.

    Aber TwoNav ist, wie schon angeklungen, sehr umfangreich in der Bedienung. Ich denke, das liegt daran woher CompeGPS als Entwickler kommt. Die haben die Geräte aus ihren Erfahrungen vom Paragliding gemacht (also weder offroad noch onroad). Insgesamt kommt CompeGps also eher von der offroad-Seite, was bspw. bezogen auf die Track-Navigation in der Tat eine andere Denke vorraussetzt.

    Der Hersteller ist zwar klein, dies hat aber den Vorteil, dass du näher als Kunde am Entwickler dran bist. Die arbeiten mit den Leuten im Naviboard gut zusammen, was bei den Updates zu merklichen Verbesserungen führt.
    Ich glaube es ist illusorisch ein "fertiges" Navi heutzutage zu bekommen. Dies trifft auf alle elektronischen Helferlein (Smartphone, Apps,...) zu.

    Die Fragen sind m.E. zu klären: Wie viel willst Du ausgeben und was willst Du damit machen?

    Ich finde Philofax hat hier ein schönes Fazit gezogen: Guckst Du hier

    Grüßle
    Genschi


 

Ähnliche Themen

  1. Garmin Zumo 550
    Von muh-q im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.04.2012, 16:44
  2. Biete Sonstiges Textiljacke Blue Delta von Schuh XXXL
    Von cappo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 10:07
  3. Garmin Zumo 550
    Von Karnert im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.12.2011, 20:31
  4. Solo Delta an Uniform Mike bravo....
    Von 084ergolding im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2008, 17:44
  5. Yakumo PDA Navi 300 Delta
    Von cobra im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.01.2006, 13:49