Ergebnis 1 bis 5 von 5

GoogleMaps mit TomTom verlinken? Das geht!

Erstellt von MacZep, 08.03.2008, 18:38 Uhr · 4 Antworten · 2.268 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.12.2006
    Beiträge
    233

    Idee GoogleMaps mit TomTom verlinken? Das geht!

    #1
    Hallo,

    ich habe jetzt schon einige Tourenplaner am PC gesehen und schätze wegen der einfachen Bedienung GoogleMaps. Ich habe mich gefragt, ob es möglich ist, mit GM Touren zu planen und sie dann auf ein TomTom zu schicken.
    Ich habe folgende Lösung gefunden:
    1. unter www.janboersma.nl/gett/index.php das Programm Tyre als Download (kostenlos!) installiert.
    2. Dann habe ich unter GM eine Tour via Email an mich selbst geschickt.
    3. Im eigenen Email-Programm findet man dann einen Web-Link (http:blabla.irgendwas). Diesen kopieren.
    4. Tyre öffnen, unter Datei-importieren einfügen. Dann zeigt Tyre schon die Wegpunkte. Die Wegpunkte als Route berechnen lassen und dann
    5. Mit Tyre auf das TomTom schicken.

    Klar, ist viel Tüftelei bis es erst einmal Routine ist, aber es geht.
    Der Vorteil ist halt in meinen Augen, das man unter GM Touren ganz einfach erstellen und ändern kann und nicht irgendwelche PIN´s, POI´s oder sonstwas stecken muss, wie in anderen Programmen. GM ist überall verfügbar, auch unterwegs! Tyre ist eine kleine Datei, läßt sich also speichermäßig handhaben (USB-Stick). Und dann ist alles für´s TomTom nutzbar.
    Probiert es halt mal aus. Ist halt ein Beitrag, der dem einen oder anderen helfen kann. Dann ist der Zweck erfüllt.

  2. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    1.123

    Standard

    #2
    Moin Moin,

    funktioniert das auch anders herum?
    Also aufgezeichnete Datenpunkte unter GoogleMaps anschauen?

    Gruß
    Thomas

  3. Registriert seit
    23.12.2006
    Beiträge
    233

    Standard

    #3
    Hallo,
    kann ich nicht Sicherheit sagen.
    Zumindest müßte es über das Konvertierungsprogramm Tyre von Janboersman gehen.
    Trotz allem denke ich, dass eine nahtlose Tour auch über kleine Nebenstrassen schnell zu erstellen ist mit GoogleMaps und Tyre.

    Gruß

    Thomas.

  4. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    1.123

    Standard

    #4
    Hallo Thomas,

    Danke für die Antwort.
    Was haben wir eigentlich früher gemacht als es noch kein (bezahlbares) GPS oder Tourenvorbereitung am PC gab?


    Gruß
    Thomas

  5. Registriert seit
    23.12.2006
    Beiträge
    233

    Standard

    #5
    Hallo ins Wserbergland,

    ich kann mich noch gut an die Ärgerei erinnern, wenn ich beispielsweise im Bergischen Land an jeder Kreuzung anhalten mußte und die sehr bescheidene Beschilderung mit noch bescheidenerem Kartenmaterial vergleichen mußte. Helm ab, Handschuhe runter, Karte kramen und so weiter. Ich denke, das war nicht immer toll.
    Klar, ein Navi ist durch eine gesunden Verstand oder manchmal auch durch eine gute persönliche Orientierung nicht zu ersetzen. Dennoch bin ich froh, dass ich gerade dieses Hilfsmittel habe, da es mir das einfache und unkomplizierte Touren auf unbekannten Nebenstraßen erleichtert.

    Naja, und da war ja noch das nette Tourenmotto: die direkte Verbindung zwischen zwei Punkten ist noch immer ... eine Kurve.

    Viel Spaß im Neuen Jahr und unfallfreie Fahrt
    wünscht der

    MacZep.


 

Ähnliche Themen

  1. HP2 Enduro LAMPR! geht und geht nicht weg...
    Von NIk im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.09.2010, 19:38
  2. Leerlaufschalter geht/geht nicht
    Von hobe im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.04.2010, 12:14