Mir ist aufgefallen, daß mein 62s immer langsamer wurde was den Bildaufbau anbelangt und auch die von mir bereits in einem anderen Beitrag genannten Routingfehler brachte.

Das neueste war, daß beim Einschalten sich die Kiste beim Laden der Profile aufhing. Es kam die Meldung "Profile laden" und nichts ging mehr. Wechseln der Chip-Karten brachte auch nix. Na klasse! Und das eine Woche vor meiner Slowenien-Tour mit Super ausgewählten Strecken.

Internet sei Dank, hab ich die Lösung mit Resetten gefunden: "Enter und Page" gedrückt halten und gleichzeitig Einschaltknopf drücken. Danach kommt Meldung zu Resetten mit "ja" bestätigen. Anschließend Einstellungen neu festlegen. Geht relativ schnell und ohne Datenverlust (Routen, Tracks, Bilder usw.). Anschließend ausprobieren.

Bei mir hat das geklappt. Und das Schöne dabei, der Kartenaufbau klappt wieder ratz-fatz und die komischen Probleme mit Routennavigation die ich hatte sind auch weg.

Anschließend die OSM (Freizeitkarte) von Slowenien drauf (über Basecamp ging das erstaunlich gut), Routen geladen und siehe da, es funzt! Die Routen genauso wie in BC vorgegeben. Hier hatte ich öfter den Fall, daß, trotz ausgeschalteter Option Neuberechnung, überhaupt nix passierte bzw. neu berechnet wurde und auch der bereits genannte Routenfehler auftrat. Ursache unbekannt.

Also falls Probleme, dann mal mit "resetten" probieren. Gilt sicherlich auch für andere Gerätetypen von Garmin.

Ergänzung: ich habe die neueste Firmware 6.irgendwas drauf.

Gruß Jupp