Ergebnis 1 bis 7 von 7

GPSMap64s Themen und Tipps zum Anbau

Erstellt von Gersty, 28.08.2016, 00:27 Uhr · 6 Antworten · 655 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.09.2013
    Beiträge
    146

    Standard GPSMap64s Themen und Tipps zum Anbau

    #1
    Hallo Forum,
    nach einigen Naviwechsel bin ich nun richtig zufrieden mit dem GPSMap 64s.
    Vorteile für mich:
    -Super ablesbar
    -Mit einer 32gb Karte und OSM habe ich alle Karten routingfähig dabei.
    -Mit Handschuhen bedienbar
    -Super Empfang auch in engen Gassen

    Frage: Hat jemand das Garmin Gpsmap an der Gs 1200 Tü montiert? Welche Bügel und Halter habt Ihr verwendet, so dass es unter die Scheibe passt?
    Gruss und Danke
    Gersty

  2. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.481

    Standard

    #2
    Gar nicht im Scheiben-Bereich. Da musst Du Dich viel zu weit nach vorne beugen.

    Die einfache Bedienbarkeit kannst Du noch verbessern, indem Du Dir das Gerät in die Nähe des linken Daumen montierst:

    Die Aufnahme der Touratech-Halterung habe ich mit einer zersägten Lenkermittelstrebe selbst angefertigt und die letzten 25.000 für gut befunden:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	g.png 
Hits:	213 
Größe:	1,04 MB 
ID:	203528

    Für das 64er gibt es eine hübsche, schlanke Aufnahme von RAM-Mount, die würde ich heute an der gleichen Stelle verbauen.

    Gruß
    Jan

  3. Registriert seit
    14.05.2010
    Beiträge
    79

    Standard

    #3
    Servus,
    Ich habe mein altes Etrex genauso montiert, allerdings mit RAM Mount. So habe ich noch freien Blick Suds Cockpit. Nur die Bedienung während der Fahrt ist sehr schlecht, daher werde ich wohl bald das 64s abschaffen mit der passenden Halterung... Das halte ich immer noch für die beste Lösung...
    Gruß Christoph

  4. Registriert seit
    14.05.2010
    Beiträge
    79

    Standard

    #4
    Servus,
    Ich habe mein altes Etrex genauso montiert, allerdings mit RAM Mount. So habe ich noch freien blick aufs Cockpit. Nur die Bedienung während der Fahrt ist sehr schlecht, daher werde ich wohl bald das 64s abschaffen mit der passenden Halterung... Das halte ich immer noch für die beste Lösung...
    Gruß Christoph

  5. Registriert seit
    15.09.2013
    Beiträge
    146

    Standard

    #5
    Danke für die Infos. Während der Fahrt lässt es sich wohl am Besten in der Mitte bedienen.
    Hat das niemand probiert.?
    Grüsse
    Jan

  6. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.637

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Gersty Beitrag anzeigen
    Danke für die Infos. Während der Fahrt lässt es sich wohl am Besten in der Mitte bedienen.
    Nein, am Besten links am Lenker, weil die Hand meistens frei ist, wenn sie nicht gerade kuppelt.

  7. Registriert seit
    15.09.2013
    Beiträge
    146

    Standard

    #7
    Da hast Du wohl Recht. Die linke Hand muss nicht Gas geben.
    Ich glaube ich bestelle erst mal den TT Halter.
    Gruss
    Jan


 

Ähnliche Themen

  1. Neu und (noch) naiv: Tipps zum Gebrauchtkauf
    Von Nordisch im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.02.2014, 10:45
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.11.2013, 16:41
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.03.2006, 12:27
  4. Tipps zum Kauf gebrauchte 1200er erbeten
    Von willi64 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.09.2005, 08:41
  5. 1100er und 1150er zum gleichen Preis?
    Von AMGaida im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.07.2005, 13:51