Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Handy bzw. Smartphone als Navi / Navigation - Erfahrungen und Meinungen

Erstellt von Mcgregor, 03.04.2013, 00:26 Uhr · 31 Antworten · 6.171 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Standard

    #21
    Hallo Mcgregor,

    wie hast Du Dich denn entschieden? Smarty oder Navi (und falls ja, welches ist es denn nun geworden)?

  2. Registriert seit
    02.03.2013
    Beiträge
    165

    Standard

    #22
    Mahlzeit!

    Ich habe an meiner GS beides montiert. Ich nutze als Navi das Garmin Zumo in der TT-Halterung, für anrufe usw. habe ich aber auch das iPhone am Lenker im iBracket. Am Wochenende hatte ich mein Navi mal nicht dabei und habe dann über die Navigon-App navigiert. Das funktioniert ähnlich gut, der Ton kommt über Bluetooth sehr gut verständlich in den Helm. Allerdings habe ich nur zu einem Ziel navigiert, ohne weitere Wegpunkte usw. Das Display ist bei starker Sonneneinstrahlung nicht allzu gut ablesbar, aber es geht! Um das iPhone bedienen zu können habe ich mir leitendes Garn an die Fingerkuppe nähen lassen, damit kannst du in deinem Handschuhen das Handy bedienen. Funktioniert super!

  3. Registriert seit
    30.03.2012
    Beiträge
    192

    Standard

    #23
    Hi nochmal,

    ich habe mir ein GARMIN ZUMO 220 gekauft. Ich nutze sämtliches Originalzubehör (inkl. RAM Mount), wovon ich bisher sehr begeistert bin, denn alles passt, sitzt und funktioniert (auch schön ist die vorkonfektionierte Stromversorgung samt Sicherung - direkt an die Batterie angeklemmt, somit leicht zu verlegen und durch Dauerplus immer Ladung - nur aufpassen, dass Du das Navi wieder abklemmst )

    Zum Navi selbst kann ich ausschließlich Gutes berichten. Hat mich immer und jederzeit sicher ans Ziel geführt. Super ablesbares Display (auch bei Sonnenschein, wenn es welchen gibt in Deutschland) und klare, einfache Navigation. Bin mal gespannt auf die Wegpunkt-Navigation, das konnte ich noch nicht testen.

    Für mich klarer Kauftipp und preis/leistungsmäßig top (Anmerkung: ansich finde ich jedoch, dass SÄMTLICHE Moped-Navis unverschämt viel Geld kosten, wenn man die Leistungen mit Auto-Navis vergleicht - 150 € mehr da sich wasserfest sind kann ich nicht verstehen.)

  4. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Mcgregor Beitrag anzeigen
    ansich finde ich jedoch, dass SÄMTLICHE Moped-Navis unverschämt viel Geld kosten, wenn man die Leistungen mit Auto-Navis vergleicht - 150 € mehr da sich wasserfest sind kann ich nicht verstehen.
    Na ja, erstens nehmen die Hersteller halt, was sie kriegen können und zweitens haben die meisten Moppednavis schon ein paar Zubehörteile, die den Preis nach oben treiben, zum Beispiel eine Ram-Mount-Halterung oder die Ladehalterung. In der Regel erlauben Moppednavis auch Routenplanung, gegebenenfalls auch am PC mit Übertragung per Kabel. Das können viele Auto-Navis nicht. Dazu kommt vermutlich, dass die Stückzahlen absolut gesehen kleiner sind.

  5. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Standard

    #25
    Vielen Dank für die Antworten
    Somit ist es dann wohl doch sinnvoller, gleich auf ein Moppednavi zu setzen, so wie
    ich es verstehe wohl auch alleine schon wegen der Routenplanung.
    Bleibt alleine die Frage nach dem Geschmack (Garmin oder TomTom)....

  6. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    342

    Standard

    #26
    Servus,
    ich nutze zum Navigieren ein Croco. Allerdings machte es das definitiv nicht mehr lange, deshalb überlege ich auch schon eine Weile zum Thema Handynavigation.

    Es gibt einige gute Apps, die auch kostenlos sind und mit OpenStreetMaps arbeiten:

    - Waze - Gute NaviApp, über die Community ist man auch über Staus, Umleitungen und andere Dinge informiert. Karten können Online oder auch Offline genutzt werden (muss man vorher laden)
    - Navi2 - Auch gute NaviApp. Auch da kann man Karten (OSM) vorher runterladen und offline nutzen (kostet dann aber ein paar cent)
    - ForeverMap - kann auch Navigieren, ist aber eher ein Offline Google-Maps. Auch das basierend auf OSM und zusätzliche mit POI's. Ist ganz geschickt im Ausland beim Städtebummel und so

    Also Apps gibt's genug. Notfalls auch zum Tracking. Hauptproblem ist wohl noch das importieren von fertigen Routen.

    Was das Thema Wasserdichtigkeit angeht hab ich eine Super Lösung gefunden: Liveproof Case (wird auch gerade überall von Mediamarkt beworben). Ich mir das Ding für meine Norwegen Tour vor einem Jahr gekauft und musss sagen klasse: Absolut Wasserdicht und voll Bedienbar - auch mit Handschuhen.

    Zur Befestigung gibt es ja auch genügend Lösungen.

    Was mich bis jetzt davon abhält ist das Thema Stromversorgung:

    - Mit angeschlossen Strom ist es meist aus mit der Wasserdichtigkeit
    - Ich mach mir sorgen, das die Vibrationen dem Handy den Garaus machen.

    Jemand Erfahrungen zu letzten beiden Punkten oder Ideen?

    Phoney

  7. Registriert seit
    01.05.2013
    Beiträge
    5

    Standard

    #27
    Hallo an alle,

    ich benutze schon seit Jahren das Iphone, erst 3 GS jetzt 4 S, mit der Navi-App Copilot www.alk.net aus den USA mit Gesamteuropa als Kartenmaterial. Routen plane ich am PC mit http://www.motoplander.de und exportiere diese dann als GPX-Datei in den Copilot.
    Copilot kann Tracks aufzeichnen und man kann spezielle Profile anlegen für Motorräder, bei denen man gezielt Strassen nach Klassifizierungen, wie BAB, Bundesstrasse etc., an- oder abwählen kann. Die Software funktioniert im Horizontal- als auch im Vertikalmodus. Ich fahr nur nach Sicht ohne Ansagen. Als Halterung verwende ich das iBracket von TT das ich am Navibügel der GS befestigt habe.

    Da der Navibügel hinter der Desierto 3 Verkleidung gut geschützt ist, erübrigt sich ein Nässeschutz.

    Stromzufuhr hab ich über ein kurzes USB-Kabel mit einem flachen USB-Ladeadapter 22 mm in der Zigarettenanzünderbuchse in der Kanzel von TT angeschlossen.

    Mein Kollege und ich sind rundherum begeistert von dieser Lösung. Er verwendet es ebenso auf seiner AfricaTwin.

    Probleme mit Vibrationen etc. sind noch nicht aufgetreten.

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #28

  9. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #29
    Benutze seit einiger Zeit Iphone4 mit der für t-com Kunden kostenlosen Navigon Software. Habe seit einiger Zeit das ergänzt durch Scala Rider solo für Ansage über BT (auch für Blitzer.de, läuft immer im Hintergrund). Als Gehäuse die wasserdichte Biologic Halterung fürs iphone4, Stromversorgung über eine USB-Steckdose unter der Sitzbank, direkt an die Batterie angeklemmt, Kabel ins Cockpit verlegt. Alles funktioniert ohne Probleme.
    Werde für eine anstehende Tour es mit einem Ipad versuchen, hat ein schön großes Display.

  10. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    264

    Standard

    #30
    Ich habe füher ein TomTom fürs Auto genutzt und seit etwa 1 Jahr nur noch mein Samsung Galaxy S3 mit der Onboardversion von Navigon. Ich war es einfach leid immer 2 Garäte rum zu schleppen. Montiert habe ich es mit der Halterung inkl. Tasche von SW-Motech (aber das sollte hier nicht zählen, da ich keine BMW fahre sondern eine KAWA). Das Galaxy ist bei direkter Sonneneinstrahlung auch nicht schlechter ablesbar als ein Autonavi. Auf die Sprachanweisungen kann ich vollständig verzichten, das klappt auch perfekt im Berliner Stadtverkehr. Grundvoraussetzung ist jedoch ein Anschluss ans Stromnetz - GPS zieht extrem "Saft" aus dem Akku.


    Zum Grusse, Carsten


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R1200GS + Smartphone Navigation
    Von punch im Forum Navigation
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.10.2012, 19:20
  2. Offline Navigation mit Android Handy
    Von wuchris im Forum Navigation
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 10.10.2012, 13:46
  3. Lever Guard - Erfahrungen / Meinungen
    Von Schweinehund im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 21:16
  4. Navigation mit Smartphone
    Von Draht im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.07.2010, 11:02
  5. Navigation mit Smartphone
    Von koboldfan im Forum Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.04.2009, 09:25