Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

iPhone als Navi, wie lange hält der Akku?

Erstellt von KaKa, 20.06.2012, 11:53 Uhr · 33 Antworten · 9.640 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    155

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von KaKa Beitrag anzeigen
    Welchen Zusatzakku verwendest Du denn?
    schau dich mal hier um, diese HP ist für iPhon-Besitzer echt genial...
    http://www.iphone-ticker.de/gum-max-...-mobile-34705/

    LG, Matthias.

  2. Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    11

    Standard

    #12
    Hallo Bob,
    ich nutze dass iphone nun auch schon einige Zeit als Navi .
    Hab mir dafür eine Otterbox als Halter modifiziert und für 5 € einen 12v USb lader unter die Armaturen geklemmt . Nur das mit der von dir erwähnten nicht vorhandenen Rotationssperre im Querformat nervt mich ebenso .
    Kannst du mir einen Tipp geben wie das funktioniert mit dem jailbreak ?
    Hab keine Ahnung

    Vielen Dank
    Gruß Tom

  3. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von KaKa Beitrag anzeigen
    Welchen Zusatzakku verwendest Du denn?
    Guck dir mal das hier an:

    http://zonenblog.blogspot.de/2010/11...ankstelle.html

    Das Teil wird auch mit einem iPhone-Stecker ausgeliefert. Sanyo, der Hersteller der Eneloop-Akkus, bietet auch ein Akku-Pack an, das größer ist und mehrere USB-Steckdosen unterstützt. Das hält vermutlich drei Tage lang.

    Wenn dir die Optik wichtig ist und du jegliches Kabelgebamsel vermeiden willst, kannst du dir für das iPhone auch ein Akku-Jacket kaufen, zum Beispiel so was hier: http://www.mp3-player-shop.ch/iphone...lack-2365.html

    Ich würde aber ehrlich gesagt etwas anderes empfehlen: Nach meiner Erfahrung ist ein Smartphone kein gutes Mopped-Navi, und wenn man ein iPhone zu einem umfrickelt, ist man auch schnell Geld los - hier 30 Euro für eine Halterung, dort 70 Euro für einen Zusatzakku, noch ein paar Mark für eine Software, oder für einen Schutzbeutel...

    Ein Garmin Zumo 220 kostet mit etwas Glück unter 300 Euro, der TomTom Urban Rider ist billiger, aber die aktive Halterung kommt noch dazu. Wenn du dir irgendwo eine Kfz-Steckdose hinbastelst und für die RAM-Mount-Halterung einen Adapter an den Lenkerbock schraubst, dann kannst du die komplette Navi-Installation innerhalb von zwei Minuten nahezu unsichtbar entfernen. Und du hast ein Mopped-Navi, das man während der Fahrt bedienen kann, das eine ordentliche Routenplanung beherrscht und auch bei Regen keinen Stress macht.

  4. Registriert seit
    23.02.2012
    Beiträge
    112

    Standard

    #14
    Hi Bambam,

    ich habe mir auch eine Halterung inkl. USB-Dose gebaut. Bei Gelegenheit stelle ich mal ein Bild dazu ein.
    Die Halterung unterstützt die Installation des iphones im Hochformat oder Querformat. Beim Hochformat kann man im iOS die Rotationssperre einschalten.

    -> http://www.maaster.org/2010/08/30/an...re-aktivieren/

    Für die Rotationssperre im Querformat benötigst Du ein jailbreak. Da sollte man sich aber ein wenig auskennen. Dafür gibt es ebenfalls viele Anleitungen im Netz.
    Dann kannst Du Dir per Cydia die Rotation App fürs Querformat aufspielen.

    Viele Grüße
    Bob

  5. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von KaKa Beitrag anzeigen
    Danke für die Info. Deinen Beitrag mit der Navigation über Sprache habe ich gefunden. Welchen Zusatzakku verwendest Du denn? Es geht ja nur um die Navigation auf Tagestouren, Anfahrt auf der Autobahn bekomme ich noch ohne Navi hin, also sollten ca. 4 Stunden reichen.

    Wie gesagt, an der GS habe ich ein Zumo, ich fahre noch eine Moto Guzzi Mille GT und ich möchte mir das klassische Erscheinungsbild nicht verschandeln. Eigentlich habe ich bis vor 2 Jahren Navis abgelehnt, aber mittlerweile bin ich vom Saulus zum Paulus konvertiert , da ich gerne kleine Straßen fahre.

    Grüße Karsten
    PowerBook. Gut 30 eurobei amazon

  6. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    PowerBook. Gut 30 eurobei amazon
    Powerbank - blöde autokorrektur....

  7. Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    155

    Daumen hoch

    #17
    Zitat Zitat von b-o-b Beitrag anzeigen
    Für die Rotationssperre im Querformat benötigst Du ein jailbreak. Da sollte man sich aber ein wenig auskennen. Dafür gibt es ebenfalls viele Anleitungen im Netz.
    Dann kannst Du Dir per Cydia die Rotation App fürs Querformat aufspielen.

    Viele Grüße
    Bob
    Mit diesem hier vorgestellten Tool Absinthe ist es sehr einfach.
    Programm herunterladen, ausführen, fertig. Aber vorher ein Backup machen!

  8. Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    45

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Guck dir mal das hier an:

    Ich würde aber ehrlich gesagt etwas anderes empfehlen: Nach meiner Erfahrung ist ein Smartphone kein gutes Mopped-Navi, und wenn man ein iPhone zu einem umfrickelt, ist man auch schnell Geld los - hier 30 Euro für eine Halterung, dort 70 Euro für einen Zusatzakku, noch ein paar Mark für eine Software, oder für einen Schutzbeutel...

    Ein Garmin Zumo 220 kostet mit etwas Glück unter 300 Euro, der TomTom Urban Rider ist billiger, aber die aktive Halterung kommt noch dazu. Wenn du dir irgendwo eine Kfz-Steckdose hinbastelst und für die RAM-Mount-Halterung einen Adapter an den Lenkerbock schraubst, dann kannst du die komplette Navi-Installation innerhalb von zwei Minuten nahezu unsichtbar entfernen. Und du hast ein Mopped-Navi, das man während der Fahrt bedienen kann, das eine ordentliche Routenplanung beherrscht und auch bei Regen keinen Stress macht.
    Ja, natürlich hast Du recht, wäre wohl am besten, aber für die paar Kilometer im Jahr und den Rest des Jahres liegt es dann im Schrank.

    Ich weiß noch nicht was ich mache, aber schon Mal vielen Dank an alle für die tollen Tipps.

    Grüße
    Karsten

  9. Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    11

    Standard

    #19
    Aha vielen Dank für die Tipps, werd ich mich am We mal dran machen , falls das Wetter nicht zu schön ist .
    Ich finde es immer wieder toll , wenn man sich so eine individuelle Lösung zusammenbastelt . Losgehen und kaufen kann doch jeder .Ist natürlich eine Glaubensfrage . Ich mein wer bastelt schon jeden Winter inkonito an einer alten 11er ,betreibt einen wahnsinns Aufwand , wirtschaftlich völlig unvernünftig und freut sich wie seit der Kindheit nicht mehr , wenn er im Sommer mit den 12erKollegen mithält .
    Irgendwie gehts doch immer nur um die Freude , die man mit so einem Ding hat .
    Wenn die gross genug , ist doch jeder Aufwand gerechtfertigt.
    Aber das ist natürlich wieder absolut individuell .
    Gruß
    Tom

  10. Registriert seit
    26.06.2012
    Beiträge
    116

    Standard

    #20
    Ich bin auch immer mit der Navigon App auf meinem iPhone 4 unterwegs und lediglich mit meinem "Scala Rider" BT Headset verbunden (kannst auch perfekt telefonieren). Mit Display geht der Akku bei mir nach max. 3h in die Knie. Über BT Headset hält er echt ewig.

    Und ein Tipp: Hol Dir auf jeden Fall einen Gum Akku! Die Dinger sind einfach das Beste auf dem Markt. Ich hab viele, auch hier erwähnten, Alternativen getestet, aber bin letztendlich beim Gum PRO hängengeblieben. Der is nich so extrem groß wie der MAX, schneller wieder voll und reicht dicke mein 4er 2,5mal komplett zu laden. Qualitativ hab ich noch nichts vergleichbares zu den aktuellen Gum Modellen gesehen.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welcher Akku hält am längsten?
    Von Dirk_R1100GS im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 22:11
  2. wie lange hält eine R 1150 GS??
    Von ChiemgauQtreiber im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 13:24
  3. Wie lange hält der Lichtmaschinenriemen
    Von Fiete im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.05.2007, 07:51
  4. Wie lange hält ein ADV-Federbein?
    Von Harald im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 11:01
  5. Wie lange hält ein Karoo auf der HP2 ?
    Von willi.k im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.05.2006, 15:52