Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51

iphone auf dem Moped

Erstellt von chrissivogt, 15.03.2010, 09:54 Uhr · 50 Antworten · 8.193 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    507

    Standard iphone auf dem Moped

    #1
    Hallo Miteinader

    Nutzt von euch schon jemand das iphone auf dem Moped ???

    Dazu 3 Fragen :

    - Welcher Halter ist dazu sinnvoll ???
    Ich habe bei Touratech einen gefunden.

    - Stromversorgung 12V ???

    - Welches Naviprogramm ??? Navigon ???
    Ich würde gerne wie bei Garmin die Tour auf dem PC planen und dann auf das iphone übertragen.

    Ich hoffe der eine oder andere hat schon dafür eine Lösung gefunden.

    Kann das iphone überhaupt eine "normales" Navi ersetzen ???

    Grüßle Christian

  2. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #2
    1. Otterbox
    2. Autoladekabel mit Adapter.
    2. NAVIGON

    Zu deiner letzten Frage, bei mir schon, da ich viel Ärger mit GARMIN 660 habe.

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #3
    Also wenn man mal rechnet - viel teurer ist ein einfaches PKW-Navi auch nicht, die Navigon-Saftware kostet doch knapp 100 Eus. Und MIR wäre das Eifon zu teuer und der Inhalt zu wertvoll um es evtl auf dem Mopped zu zerstören (Wasser, Vibrationen, Umfaller). Routenplanung am PC geht wohl mit beiden nicht (Eifon oder PKW-Navi).

  4. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #4
    Ich hatte die NAVIGON Software noch zum Einführungspreis von 50 € bekommen. Waren die ersten 10 Tage oder so.
    Das iPhone hat man so oder so dabei und auch da ist es Erschütterungen usw, ausgesetzt. Meins hat schon harten Alltag rund um die Welt hinter sich und alles im grünen Bereich.
    Die Otterbox ist nicht ganz billig. Da bekommt man schon ein billiges PKW Navi für.
    Das Mit dem Planem am PC/Mac ist eine Sache, die natürlich bei der Lösung nicht geht.
    Mir persönlich aber auch viel zu aufwendig.

  5. Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    507

    Standard

    #5
    Vielen Dank schon mal für die Antworten.

    Ich besitze ein Garmin 278. Mit dem bin ich sehr zufrieden, gerade was Tourenplanung angeht.
    Leider nutze ich es vielleicht 10 mal im Jahr, ich finde es schade, so ein teures Gerät meist unbenutzt im Schrank liegen zu haben.

    Meine Frau hat aber ein iphone, welches ich super finde und nun auch haben möchte.

    Da habe ich mir halt überlegt, das Garmin zu verkaufen und das iphone dazu zu benutzen.

    Einen Halter und ein Ladegerät sind so wie es aussieht kein Problem. Aber die Tourenplanung so wie im MS/City Navigator finde ich schon Klasse.

    Kennt jemand das Programm Routeconverter oder bikemap.net ???
    Könnte ich da eine Tour Planen und übertragen ???
    Oder mit dem Motorad-Tourenplaner???

    Sollte es nichts geben, wo ich meine Touren am PC planen und übertragen kann, behalte ich so lange lieber mein Garmin 278.

    Dann muß das iphone noch warten.

    Grüßle Chrissi

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #6
    Also ehrlich, mein 278 gegen ein Eifon zu tauschen käme mir NIEMALS in den Sinn. Das fängt schon bei der Ablesbarkeit an (fahre ohne Ton) und hört bei der Möglichkeit, auch komplizierte Routen sehr einfach auch am Gerät planen zu können nicht auf. Das Eifon nutze ich dabei gelegentlich, um per Wetterradar zu schauen ob ich um eine Regenfront rumfahren muss
    Du hast eines der besten Moppednavis am Markt und willst es gegen ein Handyhilfsnavi tauschen? Überlegs Dir noch mal gut. Für den Eifonkauf gibt's so viele gute Gründe, da wird Dir doch wohl noch ein anderer einfallen.

  7. Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    344

    Standard

    #7
    Hi

    auf www.tyre.tk kannst du dir ein Programm runter laden mit dem du Routen für TomTom planen kannst.

    Ein TomTom App für´s Iphone gibt es ja. Nur wie man die Route dann auf´s iphone bekommt ist mir nicht ganz klar.

    Steffen

  8. Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    208

    Standard

    #8
    Hi,

    ich nehm bei das iphone mit dem Naviprogramm Copilot bzw Falk Navigator (beides Appstore). Finde ich wesentlich besser als Navigon+Konsorten, zumal auch günstiger. Blitzwarner/Tempowarner kostenlos dabei. Streckenberechnung geht viel besser mit persönlich nach Straßenvorlieben zusammenstellbaren Profilen. Das Ding hat mir schon soooo lecker Strecken zum Touren zusammengebaut, einfach genial.

    -Halterung http://www.one4mobiles.de/shop/produ...halterung.html
    -Navibügel (den gibt es beim :-) als Zubehör für ca. 35€ oder hier im Forum günstiger (ich glaub bei sunraiser). Bei der ADV nimmst den Bügel der eh schon als Scheibenhalterung da ist.
    -Stromversorgung kommt über Art. 01-044-0561-0 bei TT,
    -12V-Stecker mit USB gibt es günstig und klein von Belkin (ca. 8-12€), als USB-Anschlußkabel kannst dann das iPhone-Kabel nehmen
    -Gerätehalterung hab ich passend für das iPhone bei Amazon für 8,90€ bekommen

    Achja und damit die o.g. Halterung an den Navibügel paßt (wg. Durchmesser) hab ich mir einfach zwei Rohrhalbschalen um den Bügel gelegt und daran die Halterung befestigt. Sieht perfekt aus und das Ding sitzt (geländeerprobt) bombenfest.
    Das iPhone halt perfekt in der Gerätehalterung, da man einen passenden Streifen Moosgummi mitgeliefert bekommt und das Telefon so nicht rausrutschen oder rausvibrieren kann.

    Letztes Jahr bin ich auch schon so mit einem HTC Touch HD in einer vergleichbaren Kombination gefahren und hatte nie Probs damit.

    Falls Fotos der Kombination gewünscht sind, einfach Bescheid sagen. Liefere ich dann nach.

    Grüße
    Micha

  9. Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    507

    Standard

    #9
    Hallo Micha alias Superhorsti

    Vielen Dank für den Beitrag, wäre toll, wenn du dazu Bilder hättest.

    Gruß Christian

  10. Registriert seit
    25.04.2008
    Beiträge
    135

    Standard

    #10
    Hallo Micha und alle anderen!
    Bilder würden mich auch interessieren. Wie ist das denn mit dem Schutz vor Wassereintritt?
    Copilot und Falk kosten auch > 50-60 €. Wie ist es dann eigentlich, wenn man sich im Ausland bewegt? Muss man online sein, denn das kostet dann auch noch mal, oder sind die Karten soz. offline auf dem iPhone gespeichert?
    Wie oben schon mal erwähnt... Schiss hätte ich auch, dass das iPhone Schaden nimmt durch Wasser, Vibrationen etc..

    Gruß
    GS68J


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Radio am Moped
    Von nullhiki im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.10.2016, 21:08
  2. Neu auf GS, alt auf Moped
    Von chlöisu im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.10.2010, 19:49
  3. Moped
    Von unseruwe im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 14:44