Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

iphone wie befestigt?

Erstellt von andiaufderq, 17.08.2011, 07:22 Uhr · 34 Antworten · 5.707 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    1.122

    Standard iphone wie befestigt?

    #1
    Hallo Leute!

    Nutze auf meinen iphone das App "GeoGuide 3D". Über den Pc lassen sich hier hervorragend Routen planen, dann auf das iphone übertragen und im Anschluss abfahren.
    Das ganze ich wirklich eine feine Sache.

    Nun aber zu meiner Frage:
    Ich habe gesehen das es den einen oder anderen iphone Nutzer gibt - Wie habt ihr euer iphone auf der Q befestigt?
    Mit nem Draht, Kaugummi oder TT Halterung ..... (alles nichts für schlechtes Wetter)

    Ich bin noch zu keiner zufriedenstellenden Lösung gekommen. Hatte mit letzte Woche bei Louise ein wasserdichtes Täschchen zur Befestigung an der Querstrebe des Lenkers angesehen - habs aber dann doch nicht gekauft.

    Vielleicht hat hier ja jemand die ultimative Lösung gefunden - überrascht mich!
    gruß
    Andi

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #2
    Wasserdicht ist das eine, aber bei einem eher für die Jackentasche konstruierten Gerät ist Vibrationsfreiheit wohl die oberste Anforderung, ich könnte mir, außer der Moppedjacke, eigentlich nur den Tankrucksack als dauerhaften Aufenthaltsort vorstellen.

  3. Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    1.122

    Standard

    #3
    Die TT Halterung ist Vibrationsgeschützt, nur leider nicht wasserdicht .... ich denke mal solange keine starre VErbindung von Motorrad und Gerät besteht (z.B. ein TNavigationstäschchen) ist eher das Thema Vibration keines.

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von andiaufderq Beitrag anzeigen
    Die TT Halterung ist Vibrationsgeschützt, nur leider nicht wasserdicht .... ich denke mal solange keine starre VErbindung von Motorrad und Gerät besteht (z.B. ein TNavigationstäschchen) ist eher das Thema Vibration keines.
    Ich hab auch einen virbrationsgeschützten TT-Halter - Du würdest Dich wundern wie mein Navi (GPSmap278, ein echtes Outdoornavi) da noch wackelt. Die Halter dämpfen die Vibrationen, ganz unterdrücken können sie die nicht. Aber das muss jeder selber wissen wie oft er ein neues Eifon kaufen will

  5. Registriert seit
    17.06.2010
    Beiträge
    269

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von andiaufderq Beitrag anzeigen
    Ich bin noch zu keiner zufriedenstellenden Lösung gekommen. Hatte mit letzte Woche bei Louise ein wasserdichtes Täschchen zur Befestigung an der Querstrebe des Lenkers angesehen - habs aber dann doch nicht gekauft.
    Hallo Andi,

    Ich habe das mit dem iPhone lange versucht - hat keinen Wert.
    Das Ding ist einfach nicht robust genug; viel zu empfindlich.
    GPS benötigt zuviel Strom und du kommst um eine Stromversorgung nicht drumherum. Die Steckverbindung ist jedoch zu filigran und wird das iPhone ggf. kaputtvibrieren. Hebelarm!
    Daa ist da noch das Temperaturproblem. Das iPhone in der Sonne überhitzt -. geht nicht mehr. Beim Laden sowieso.
    In der Tasche von Louise wirds noch heisser. Wenn es regnet bildet sich Kondenswasser und du siehst nichts mehr. Das iPhone wird dann feucht und Apple sieht an den Konnektoren rot (wehe du willst irgendwann Garantie!)

    Fazit: Ich hab's aufgegeben, weil mir das gute Stück zu teuer und empfindlich.

    /peter.

  6. Registriert seit
    31.07.2011
    Beiträge
    39

    Standard

    #6
    Hi,

    vorab: das iPhone ist nix für´s Motorrad <Punkt> !

    Wenn Du aber "unbedingt" Dein Handy benutzen willst denke mal über ein Motorola Defy nach, das die IP-Schutzklasse 67 trägt und somit ohne zusätzliche Regenhaube auskommt. Evtl. gibt es deine App auch für Android (das Motorola läuft mit Android) und könntest die damit nutzen. Eine gute und passende Halterung mit allen möglichen Adaptern und zusätzlicher Stromversorgung gibt es bei bikertech.de .

    Gruß Dirk

  7. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Dirk_R1100GS Beitrag anzeigen
    Hi,

    vorab: das iPhone ist nix für´s Motorrad <Punkt> !
    Ich hab ein Bericht von einem Pärchen gelesen die sind mit ihren F800GS und (unter anderem) einem iPhone von Kanada bis Argentinien gefahren...

    Es geht schon.....

  8. Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    681

    Standard

    #8
    Hallo
    Schau Dir das hier mal an das ist ne ganz interessante Sache.
    http://www.cesur.de/Tachos---iPhone/...uch-Dahon.html

  9. Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    681

    Standard

    #9
    Ach und laden kannst Du das Phony auch noch in der Hülle, so ist die Stromversorgung auch gleich Wassergeschützt!!
    Und wenn Du noch etwas zum entkoppeln der Vibrationen suchst, schau mal da:
    http://www.bikertech.de/html/iphone.html
    Die haben ziemlich viel im Sortiement. Da kann man sich bestimmt was passendes zusammenstellen.

  10. Registriert seit
    04.03.2011
    Beiträge
    78

    Standard

    #10
    Hallo!
    Zu Iphone Speziel kann ich nichts sagen.
    Aber mein Vorschreiber VELORAPTOR hat das Problem mit dem laden angesprochen.
    Dies kann ich von verschiedenen Geräten auch bestätigen. Die Stecker
    sind sehr filigran und die Schwingungen sind sehr schädlich.
    Ob HTC, Medion oder Nokia früher oder später gibts Probleme.
    Man sieht auch den Unterschied zB zu den Zumos.
    Mit großem Aufwand ist theoretisch alles möglich.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seitenständer, wie befestigt?
    Von Weinviertler im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 15:09
  2. iPhone
    Von rolandb im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 09:38
  3. Erfahrungen mit Hecktaschen die auf dem Soziussitz befestigt werden
    Von taunusbiker4 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 15:52