Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55

Was ist besser Zumo 550 oder 660 ?

Erstellt von NC88172, 09.10.2009, 19:22 Uhr · 54 Antworten · 8.204 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.04.2006
    Beiträge
    210

    Standard

    #21
    Mein ernstgemeinter Tip:

    Kauf Dir einen gebrauchten Streetpilot 2730 oder BMW Navi III.

    Die haben zwar alle keinen eingebauten Akku/Lautsprecher und "nur" einen Phasetrack Empfänger, was jedoch die eigentliche Navigation und Bedienbarkeit angeht:

    Um Welten besser als der 660er.

    Wenn ich gewußt hätte was Garmin mit dem 660er auf den Markt loslässt hätte ich das Gerät nie gekauft.

    Gruß

    GZ

  2. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #22
    Meine Frau hat gestern gesagt, wenn ich das 660er in die Tonne haue, dann gibt sie mir das Geld für ein vernünftiges NAVI.

    Nur kenne ich leider keine Alternative.

    Ich meine, wenn das 660er 89,- € kosten würde, dann wären Preis/Leistungsverhältnis im Einklang.

  3. Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von sukram Beitrag anzeigen
    Stundenlang kann man über GPS Vergleich sprechen, ich fahre schon Ewig den 276 von Garmin (Touratech verbessert) und habe das Oregon 300 zum wandern (siehe auch unter www.naviboard.de)
    EIn Bekannter hatte das 660 auf seinem Moped neu, ich habe zuerst mal die Soft upgedatet, richtig eingestellt und es auf einer Fahrt begutachtet(neben meinem), Meilenweit weg von dem Oldtimer 276 mit tollen Funktionen, es ist eine Frechheit von Garmin die Softentwicklung auf die user abzulegen.
    Wenn Du kein PC hast und nicht jede 2 Monate die neue Softrunterladen kannst, bekommst Du nichts mit.
    550 war ein Witz, 660 ist auf dem Weg, es fehlt aber noch einiges.
    OK, der 276 hat nicht den gleichen schnellen EMpfänger und die Memorie ist begrenzt aber wenn man ihn kennt, einfach toll. Ich warte noch auf den würdigen Nachfolger.
    NB: ich spreche nicht von A- B zu fahren (Nüvi 250 voll ok) , nein von Routen am PC planen für 1 WOche im voraus,....., TRack aufzeichnen,...
    Offroad planen,....
    Kann jeden Satz bestätigen.
    Nur dass ich noch ein "altes" 60CSx habe anstatt dem Oregon.

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Meine Frau hat gestern gesagt, wenn ich das 660er in die Tonne haue, dann gibt sie mir das Geld für ein vernünftiges NAVI.


    Ich meine, wenn das 660er 89,- € kosten würde, dann wären Preis/Leistungsverhältnis im Einklang.

    @Roger; höre auf deine Frau!
    Von mir bekommst du zusätzlich die 89,- € dazu und dafür entsorge ich den 660er in der Bucht und hoffe, dass mein 2610 noch seeehr laaange hält.

  5. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #25
    Moin, ich hab den 550 seit 3 Jahren und ca. 60.tsd. km auf Moped und zum spielen 120tsd. Km in der Dose, hat immer einwandfrei gefunzt. Ist zwar auch hin und wieder abgestürzt, das stand aber immer scheinbar im Zusammenhang mit fast vollem Tourenspeicher. Bei gelöschtem Tourenspeicher ist er niemals abgestürzt. Was mich auch überrascht hat, ist die Wassermenge die der 550 klaglos übersteht.

    Hab seid 14 Tagen auch den 660 und habe bisher nichts Negatives feststellen können. Aber er ist deutlich schneller, hat ein noch besser ablesbaren Schirm bei Sonnenlicht und baut nicht so fett auf wie der 550. Wenn er die kommenden 180tsd genauso funzt wie der 550 ist er sicherlich sehr empfehlenswert. Im März werde ich meine Erfahrungen bis dahin schildern, dann hat er sicherlich 30tsd. Km quer Europa gemacht und das reicht mir zu Schilderung.

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #26
    @Andreas; nun mach mir nicht den Preis kaputt. 89,- €.




    Wenn das 2610 einen besseren Empfang hätte, würde es mir noch besser gefallen. Schnellere Rechengeschwindigkeit, größeres, besseres Display, Akku und ein paar weitere Gimmicks wären auch ganz nett. Eigentlich hat Garmin alles im Regal, nur anwenden tun sie es nicht.

  7. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    @Andreas; nun mach mir nicht den Preis kaputt. 89,- €.




    Wenn das 2610 einen besseren Empfang hätte, würde es mir noch besser gefallen. Schnellere Rechengeschwindigkeit, größeres, besseres Display, Akku und ein paar weitere Gimmicks wären auch ganz nett. Eigentlich hat Garmin alles im Regal, nur anwenden tun sie es nicht.
    @ Bernd, ich kann doch auch nix dafür, dass das Zeugs bei mit funzt und ich zu frieden bin Ist doch bei meinen GSen genauso, haben alle funktioniert.

    Abba manche hier suchen halt immer nach dem Haar in der Suppe und wenn man lang genug sucht, findet man überall etwas So un getz mal ganz ääährlich, ne Suppe ohne Einlage ist langweilig

  8. Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    62

    Standard

    #28
    Ich habe mein ZUMO 550 abgebaut, einfach weg, ich will es nicht mehr sehen



    .
    Einen Neuanfang wollte ich mit dem Becker CROCODILE wagen. Es ist super im Auto - nur am Motorrad, da sehe ich bei Sonnenschein nichts! Außerdem sind alle Halterungen usw. etwas primitiver - einfach billig.
    Nur was nützt mir ein "funktionierendes" NAVI am Bike, wenn ich nichts sehe?

    Jetzt bekommt meine Frau das Croco ins Auto.

    Also werde ich mir nach Weihnachten das 660er gönnen (Navi Nr.3!). TomTom ist veraltet, das 550er auch!

    Ich werde versuchen, das Navi nur noch mit wenigen Wegpunkten zu beaufschlagen. Ich glaube meine geplanten Tagestouren von 7-800 km verdaut es nicht! Zumal ich immer wieder Wegpunkte gesetzt habe, um es gezielt durch diese oder jenes Tal zu lotsen, wo es von sich aus nicht hinwollte.
    Die Karte muss also weiterhin sichtbar in den Tankrucksack - und wenn ich nur noch ein paar Hauptwegpunkte setze (z. B. nur Pässe), dann rechnet es halt die Route immer wieder neu, wenn ich anders fahre. Eben dort lang, wo "ICH" hin will.

    Ich suche inzwischen den Fehler bei mir, und nicht mehr beim "armen" NAVI! Und wenn das auch nicht hilft .........

    Es grüßt alle Navi-Geplagten

    der KARDANFAN[/QUOTE]

  9. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von vale01 Beitrag anzeigen
    Ich habe mein ZUMO 550 abgebaut, einfach weg, ich will es nicht mehr sehen



    .
    Einen Neuanfang wollte ich mit dem Becker CROCODILE wagen. Es ist super im Auto - nur am Motorrad, da sehe ich bei Sonnenschein nichts! Außerdem sind alle Halterungen usw. etwas primitiver - einfach billig.
    Nur was nützt mir ein "funktionierendes" NAVI am Bike, wenn ich nichts sehe?

    Jetzt bekommt meine Frau das Croco ins Auto.

    Also werde ich mir nach Weihnachten das 660er gönnen (Navi Nr.3!). TomTom ist veraltet, das 550er auch!

    Ich werde versuchen, das Navi nur noch mit wenigen Wegpunkten zu beaufschlagen. Ich glaube meine geplanten Tagestouren von 7-800 km verdaut es nicht! Zumal ich immer wieder Wegpunkte gesetzt habe, um es gezielt durch diese oder jenes Tal zu lotsen, wo es von sich aus nicht hinwollte.
    Die Karte muss also weiterhin sichtbar in den Tankrucksack - und wenn ich nur noch ein paar Hauptwegpunkte setze (z. B. nur Pässe), dann rechnet es halt die Route immer wieder neu, wenn ich anders fahre. Eben dort lang, wo "ICH" hin will.

    Ich suche inzwischen den Fehler bei mir, und nicht mehr beim "armen" NAVI! Und wenn das auch nicht hilft .........

    Es grüßt alle Navi-Geplagten

    der KARDANFAN
    [/QUOTE]


    Moin Du teilst die Strecke mit den Wegpunkten eh schon in Abschnitte auf. Wenn Du deine Touren von 700 - 800 km in Touren von 200 km aufteilst, kannst Du Wegpunkte ohne Ende reinsemmeln, Zudem könntest Du vielleicht die "kürzeren" Touren auch mit anderen Touren kombinieren. Du hast also kein Fehler gemacht, Du hast nur etwas übertrieben mit den Wegpunkten und der Streckenlänge.


  10. Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    62

    Standard

    #30
    Moin Moin

    Sory der Obere beitrag Hat nich so gecklapt wie Ich das wollte.

    Aber Jetz zum thema NAVI:
    Ich Habe mir schon lange überlegt auch ein Zümo zu Hollen aber wenn Ich die Beiträge so lessen tuh,dan lass Ich das Lieber.
    Weill mein Alter TomTom Rider1 funktioniert Einwand frei
    Ich binn mit den sehr zufrieden.Mit Abstürzen habe Ich keine problemme.

    Schöne Grüße

    Vale01


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ABS II oder doch besser I-ABS
    Von Jonni im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 10:17
  2. geölt oder besser gewachst?
    Von Ingmar im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.07.2009, 19:07
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.04.2009, 20:54
  4. KN Luftfilter oder besser Original
    Von sk1 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.12.2008, 20:03
  5. HP2 Enduro. Neukauf oder besser Gebrauchte ! Was muss ich beachten?
    Von HP-Weasel im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 14.07.2007, 09:21