Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 95

Ist ein Navi sinnvoll?

Erstellt von yello, 12.10.2012, 10:29 Uhr · 94 Antworten · 8.390 Aufrufe

  1. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #81
    @Nordlicht
    Hallo Nordlicht, Du kannst Dein Navi doch nutzen wie Du es willst. Es gibt unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten. Nicht mehr und nicht weniger habe ich gesagt. Meinen Standpunkt habe ich dargestellt.

    Der Ausdruck bekennender Technikverweigerer bei mir ist auch mehr ironisch als ernst gemeint. Wenn ich das tatsächlich wäre, hätte ich meinen Beruf verfehlt. Es ist meinerseits auch mehr eine Trotzhaltung auf diese allethalben offenkundig werdende Technikverliebtheit. Viele tippen heute nur noch auf ihren Smartphones rum, ohne mitzukriegen was um sie herum noch passiert. Viele haben das Essen nicht für den nächsten tag, aber den 40Zoll Flachbildschirme zuhause. Viele beherrschen das kleine Einmaleins nur noch unter Zuhilfenahme ihres Taschenrechners. Und viele nutzen eben tatsächlich ein Navi weil sie es nie gelernt haben eine Karte zu lesen. Wenn das bei Dir nicht so ist, brauchst Du Dich auch nicht angesprochen zu fühlen. Warum diese Echauffiertheit. Einfach aus Prinzip?

    Auch ich bin in der Lüneburger Heide rummarschiert und auch rumgefahren mit Meßtischblättern und Kompaß. Zu einer Zeit, als der Feind noch jenseits der Elbe stand. Das bleibt auch nicht aus, wenn man auf seiner grauen Jacke rechts oben das Niedersachenpferd drauf hat. Und genau deswegen, weil es mir schon immer Spaß gemacht hat und weil ich es dort auch intensiv lernen durfte nutze ich auch heute noch gerne Karten. Ich lese und sehe darin auch Dinge, die mir ein Navi nicht vermitteln kann. Das ist wie mit einem Buch und einem Film.

    Selbst wenn ich heute eine alte Karte hervorhole und mir die Eintragungen und Knicke darin anschaue, sind diese Teil meiner Erinnerung. Sie lassen das erlebte lebendig werden. Mein Navi kann mir diese Eindrücke nicht ansatzweise vermitteln. ganz im Gegenteil. Ohne Vorbereitung und Planung bringt der mich tatsächlich nur von A nach B. Zuverlässig, aber ohne jeden Bezug zur Umgebung. Auch eine Erfahrung die ich selbst machen durfte.

    Aber nochmal, es gibt auch Menschen mit anderen Sichtweisen und anderen Prioritäten. Warum dann diese vehemenz?.

    Gruß Thomas

  2. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #82
    Tom, wir sind uns dann einig, wenn deine Aussagen auf Vielfalt abzielen. Ich habe sie anders verstanden in Richtung: kartennutzer= kreativ, Naviuser= Simpel.

    Meine "Vehemenz" (du hast ja keine Ahnung.... ) kommt eben genau daher, weil ich allzu oft in Diskussionen hier im Forum diesen Mut zum Zulassen anderslautender Denkweisen vermisse!

    Ich habe immer uniformfrei navigiert - wie haben das echt nur aus Spass gemacht. Hier und da wiesen uns dann britische Soldaten unterschiedlich sanft darauf hin, wass wir dort gar überhaupt nichts zu suchen hätten...

    Also, wenn du kein navi willst, hab ich damit kein problem. Nur wenn ich das Gefühl bekomme, dass man mich für zu dumm zum freihändigen navigieren hält, reagiere ich.

    hauptsache, man hat möglichst viel Weg zwischen Start und Ziel!

  3. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #83
    @Nordlicht
    Die für mein Verständnis richtige Nutzung eines Navis schließt Kreativität nicht aus. Im Gegenteil, sie ist Voraussetzung dazu. Bei vielen Anwendern beschränkt sich die Kreativität allerdings auf die Auswahl der Routenoptionen schnell, kurz und kurvenreich. Und weil das Ergebnis vielfach nicht den Vorstellungen entspricht -kreativ wer das erkennt und dann noch rechtzeitig gegensteuert- wird anschließend über die mangelhafte Routenauswahl der navis diskutiert. Eine Diskussion, die mir vollkommen fremd erscheint.

    Gruß Thomas

  4. Registriert seit
    08.10.2012
    Beiträge
    6

    Standard

    #84
    Ich finde schon, dass sich ein solches Navi lohnen kann.
    Kommt eben wirklich darauf an, was das Navi bietet und was man selbst benötigt.
    Es sollte natürlich ein Motorrad Navi sein, wenn man es mit Handschuhen bedienen will
    und auch die Bearbeitung von Routen am PC finde ich wirklich gut.

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #85
    wem die üblichen Mopednavis zu teuer sind, der kann ja immer noch hier schauen, ich denke ein sehr faires Preis-Leistungsverhältnis.
    -> Motorradnavi, Motorrad Navi: NavGear 3in1 Motorrad & Outdoor Navi "TourMate SLX 350", Europa - Navigation / Bluetooth Headset

  6. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.574

    Standard

    #86
    hat schonmal jemand den medion GoPal® S3857 getestet? hat osm karte, routen, topografische karten - outdoor, wasserdicht.. ?? für den preis??

    MEDIONshop Deutschland: Outdoor Navigationssystem MEDION® GoPal® S3857

  7. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #87
    ... und wer nicht jeden Euro 2 x umdrehen muss, greift zum Garmin Montana 600.

  8. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #88
    Zitat Zitat von BMW Peter Beitrag anzeigen
    ... und wer nicht jeden Euro 2 x umdrehen muss, greift zum Garmin Montana 600.
    oder zu den neuen 340/350 LM

  9. Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    1.151

    Standard

    #89
    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    oder zu den neuen 340/350 LM
    oder ZUMO 660...oder tomtom UR2.....oder oder oder

  10. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #90
    Zitat Zitat von yello02 Beitrag anzeigen
    oder ZUMO 660...oder tomtom UR2.....oder oder oder
    ... oder eben nicht.


 
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Streckensperrungen sinnvoll...
    Von Clamshell im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 05:52
  2. Tankschutz sinnvoll?
    Von casmi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 22:17
  3. Abdeckhaube sinnvoll?
    Von Bearloe im Forum Zubehör
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 22:58
  4. 100 Oktan sinnvoll?
    Von mekkimarv im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 12:51
  5. Diebstahlwarnanlage sinnvoll?
    Von langeselend im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.05.2008, 17:45