Ergebnis 1 bis 6 von 6

Karten nach Update "Nicht freigeschaltet"

Erstellt von bogoman, 11.07.2015, 14:43 Uhr · 5 Antworten · 2.213 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.10.2010
    Beiträge
    426

    Standard Karten nach Update "Nicht freigeschaltet"

    #1
    Hej Alle !

    Ich frage für einen Kumpel und seinen Zumo 660 mit Lifetime Update:

    Nachdem er mittels GarminExpress ein Update auf die Karte 2016.10 durchgeführt hat ("Auf PC und Gerät"), ist diese Karte in BaseCamp zwar enthalten, ist aber als nicht freigeschaltet gemeldet. Freischaltung funktioniert aber auch nicht, nach Anschluss des Zumo wird das Gerät erkannt und die Gerätenummer abgerufen. Gibt man die Seriennummer ein, passiert jedoch - nix. Freischaltknopf weiterhin ausgegraut.

    Auf dem Zumo selbst ist die Karte installiert und wird angezeigt, meine ich. Bin da aber nicht 100 % sicher, war nicht vor Ort.

    Ich selbst hatte so ein Problem noch nicht, ist das was bekanntes, für das es einen Supertrick gibt wie "lösch mal die xxx.img und mach nochmal" ?

    Zusatzinfo:
    - Es sind noch weitere (ich meine die letzten zwei) Kartenversionen in Basecamp enthalten, die sind freigeschaltet.
    - Es war nicht das erste Update mit dem 660er, bisher keine Probleme gemacht
    - Es wird noch ein 340 Lm am gleichen Rechner benutzt, auch mit diesem Gerät wurden Updates gefahren mit problemlosem Verhalten.

    Das Update auf 2016.10 wurde soweit ich weiß zuerst mit dem 340er, DANN mit dem 660er gefahren. Ist hier evt. eine Ursache zu vermuten ?

    Danke und Gruß,
    bogoman

  2. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.520

    Standard

    #2
    Garmin Support hilft da, hatte ich auch schon mal

  3. Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    287

    Standard

    #3
    Hallo,

    660-er hat die NT Karten, der 340-er die NTU Karten, darin liegt das Problem. In "myGarmin" nachsehen, welche Freischaltcodes für die unterschiedlichen Karten eingetragen sind und dann den richtigen eintragen.

  4. Registriert seit
    03.10.2010
    Beiträge
    426

    Standard

    #4
    Hej nochmal..

    Hab den Garmin-Support bemüht, wobei der erste Kandidat völlig ahnungslos war. Hat behauptet, die Seriennummer sei keine Seriennummer und mehr rumgestammelt als Auskunft gegeben. Lohnt also mitunter einfach ein zweites Mal anzurufen und jemand kompetenteren zu erwischen. Aber das nur nebenbei.

    Beim zweiten Anruf hab ich einen Freischaltcode erhalten und die Auskunft, dass wahrscheinlich auf Serverseite beim Update was schefgelaufen ist. Warum aber Basecamp mit einer fehlenden .dll nicht mehr startet, nachdem man 2016.10 über die Systemsteuerung deinstalliert hat ? Das wußte die Dame auch nicht.
    Wir müssen jetzt also Basecamp komplett de/ neu installieren, Kartenupdate nochmal laufen lassen und wenns wieder nicht hinhaut: den Freischaltcode manuell eingeben.
    Das Ganze bestärkt mich in meinem Vorgehen, Kartenupdates nur zwischen Oktober und März laufen zu lassen....

  5. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.520

    Standard

    #5
    Tut es denn nun?

  6. Registriert seit
    03.10.2010
    Beiträge
    426

    Standard

    #6
    Haben wir noch nicht angegangen, is ja bei nem Kumpel und bisher keine gemeinsame Zeit gefunden. Ich werds hier kundtun...


 

Ähnliche Themen

  1. Navigator V: Fehler nach Karten- Firmware-Update
    Von GSTroll im Forum Navigation
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 31.03.2014, 19:50
  2. Mopped läuft nach dem Winterschlaf nicht rund
    Von Colt_seavers im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 12:17
  3. leistungsverlust nach update klopfsensor
    Von axelbremen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 14.09.2008, 10:01