Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 57

Kaufempfehlung - TomTom oder Garmin

Erstellt von ardie250, 16.08.2013, 17:53 Uhr · 56 Antworten · 6.695 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    1.936

    Standard

    #11
    Ich kann mich da Nolimit nur anschliessen...Fährst Du schon oder planst Du noch??
    Hatte vorher ein Garmin zumo 550 - mich hat die Planerei am PC genervt.
    Mit dem TT mach ich mir ein paar Orte am Navi selbst rein, kurvenreiche Strecke und los geht's!!
    Macht einfach nur Spaß und ist total schnell und unkompliziert. Manchmal denk ich zwar: das geht da niemals weiter..doch! Dabei dachte ich, mich hier auszukennen. Nix, die von TT haben noch viele Straßen gefunden

    Nur wofür ich vermutlich zu blond bin: Ein Kumpel und ich haben das gleiche TT. Haben zig mal dem Navi die gleichen Vorgaben gemacht. Es kamen nie die gleichen Ergebnisse. Ich denke, da ist ein "Zufallsgenerator" mit tausenden Varianten drin (bei entsprechender Streckenlänge)Ist schon fein - so hat man beim selben Zielort von A nach B nie dieselben Straßen (ich spreche jetzt aber nur von Belgien und Frankreich, da gibt's noch viele kleine und kleinste Wege).

  2. J2O
    Registriert seit
    12.08.2013
    Beiträge
    53

    Standard

    #12
    @ Nolimit

    Welchen Typ hast du genau? ich sehe

    - TomTom Rider
    - TomTom Rider Pro

    So wie ich es mitbekommen habe, hat der Rider keinen MicroSD Slot. Wie bekomme ich dann eine karte von den USA (z.B.) rein??

  3. Boogieman Gast

    Standard

    #13
    Hallo Peter,

    bin zwar nicht der Nolimit denke aber, Dir die Frage auch beantworten zu können:

    Der derzeit aktuelle Rider 2013 hat einen internen Speicher mit 4 GB, der Vorgänger Urban Rider (= Rider Pro) 2 GB. Nur Rider 1 und 2 hatten einen SD-Karten Slot.

    Bei den neueren Geräten kann man Kartenausschnitte herunterladen, d.h. man hat nur die benötigten auf dem Gerät, die restlichen auf dem Rechner.

    Gruß
    Boogieman

  4. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.626

    Standard

    #14
    Ich habe nach 5 Jahren TomTom Rider1 letztes Jahr ein Garmin 220 gekauft.

    Das gute am Garmin ist, dass man unterwegs ohne Internet Verbindung auf dem Laptop/netbook Routen planen kann. Das ist super. Mit mapsource klappt das sehr einfach. Mit basecamp komme ich nicht klar. Brauche ich aber auch nicht. Mapsource kann alles was ich will.
    Dann hört das positive aber für mich auch schon fast auf.

    -Die Bedienung ist schwieriger bzw. lernaufwendiger als beim TomTom
    -Die Kartendarstellung ist schlechter
    -Das Gerät/ die Kartendarstellung ist lahm ohne Ende. Bei Serpentinen kommt das Gerät ganz außer Takt und zeigt nur noch Quatsch an.


    TomTom und Garmin haben beide ihre Vor- aber auch ihre Nachteile. Wenn es mal einen Hersteller geben würde, der von allen Geräten das Positive nimmt und in einem Gerät vereint...das wäre was!!!

    Gruß
    Jochen

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    75

    Standard

    #15
    Lieben Dank für die vielen Kommentare!

    Ich habe heute abend noch bei Louis das TomTom gekauft und erstmal mit der Passivhalterung montiert - 20min mit schwarzen Muttern nachlackieren. Sieht Rustikal aus und macht einen guten Eindruck.

    Koppelung mit Cardo Q1 und Iphone5 war problemlos und alles in allem ging das alles fast zu einfach.

    Was mir nicht klar ist ab wann die 30 Tage latest map gilt, wenn ich den TomTom nicht mir dem Netz verbinde weiss ja keiner das das Gerät nicht mehr bei Louis liegt. Frage ist wann TomTom die Karten updated, oder?

    Gruss aus dem Rheinland!!

  6. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

    Standard

    #16
    Das mit dem Updaten wird , so glaube ich überbewertet , nicht jeden Tag enstehen neue Strassen ..auch nicht Wöchentlich ..

    ausserdem macht es TT Home alleine .

    bei TT einfach loslegen . Route Kurvenreiche Strecke planen und los.

  7. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #17
    TT plant (nicht nur) die kurvenreiche immer etwas anders.
    Gebt mal eine Strecke von A nach B ein, danach zurück von B nach A. Selbst hier berechnet das selbe Gerät teils unterschiedliche Routen.
    Warum? Keine Ahnung! Mir soll es recht sein, muss ich so doch nicht ein und die selbe Strecke Retour fahren.

    Habe nur die große Europakarte auf meinem Urban, deswegen kann ich zur USA-Karte nichts sagen.
    Ausserhalb DACH hat sie aber jetzt schon große Lücken, deshalb glaube ich nicht dass es mit der drüben besser aussieht.
    Separater Kartenslot hin oder her, ich wiederhole mich nur: Bei größeren Touren außerhalb Zentraleuropa ist das Garmin deutlich im Vorteil und deswegen dem Rider stets vorzuziehen.
    Mein UR hat in Rumänien teils nur größere Ortschaften gefunden, von Straßennamen oder gar Hausnummern rede ich erst gar nicht.
    Wenn man sich nur noch nach Geo-Koordinaten und Karte orientieren kann wird es schwierig.

  8. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.859

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Das mit dem Updaten wird , so glaube ich überbewertet , nicht jeden Tag enstehen neue Strassen ..auch nicht Wöchentlich ..
    hab ich mir auch gedacht ... dann war ich letzte woche 3 tage unterwegs(HR, SLO, IT, AT) und kam 6x in die verlegenheit das die karte nicht mit der straße zusammengestimmt hat...mal war da ein kreisverkehr wo eine kreuzung sein sollte, mal war die straße gesperrt weile eine umfahrung gebaut wurde.

  9. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    970

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Golem Beitrag anzeigen
    Um diese spezielle Frage zu beantworten: garmin kennt die Routenführung basierende auf "kurvenreiche Strecke", am Navi selbst eingeben.
    Die Funktion hatte ich mir in meiner Homezone mal angesehen. Das Ergebnis ist für einen Anfänger recht nett, die Routenführung war furchtbar. Das hätte ich mit Papierkarte besser gemacht.
    Zitat Zitat von Golem Beitrag anzeigen
    Routen von anderen einspielen können alle modernen Navis ... ich selbst habe einen Zumo 660, bei dem ich diese kurvenreiche Strecke Option immer vermisse...
    Routen von Anderen einspielen können nur Garmin-Geräte. Was du meinst ist evtl. eine Reihenfolge von Wegpunkten. Das ist aber keine Route. Diese Sammlung von WP's, egal ob von Motoplaner/Tyre oder was auch immer, wird geräte-/softwarespezifisch unterschiedlich neu berechnet. Da können selbst bei Garmingeräten je nach Typ, Kartensatz oder Firmwareversion unterschiedliche Routen entstehen.
    -------------------------snipline------------------
    @Ardie250: Möchtest du, auch weit weg mit vielen km, etwas rumfahren nimm ein TT. Bringst du Verständnis für Navigation[1] auf und interessierst dich für "da wo wenig Verkehr ist und nicht jeder fährt" nimm ein Zumo.

    Gruss
    Achim
    [1] Rudimentäres Verständnis oberhalb der üblichen "Autonavigation", weit weit unterhalb der Outdooraktivitäten.

  10. Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    79

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Golem Beitrag anzeigen
    Um diese spezielle Frage zu beantworten: garmin kennt die Routenführung basierende auf "kurvenreiche Strecke", am Navi selbst eingeben, nicht, also ist das insofern schon entweder- oder.
    Routen von anderen einspielen können alle modernen Navis ... ich selbst habe einen Zumo 660, bei dem ich diese kurvenreiche Strecke Option immer vermisse...

    Grüße!
    Golem
    ich vermisse am Garmin auch die Funktion von "kurvenreichen Strecken", die man aber bei vernünftiger Vorbereitung auch selbst finden kann. Mir gefällt das Map Source, mit dem Base Camp bin ich noch nicht so vertraut. Wenn du gern spontan bist bei deiner Streckenwahl und nicht gerne am PC vorausplanst, dürfte m.E. das TT die bessere Wahl sein, ansonsten würde ich dir das Garmin empfehlen.
    lg
    Sanne und mach bitte Meldung was es dann geworden ist und warum


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Garmin oder TomTom
    Von McMiller im Forum Navigation
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 22.04.2013, 15:16
  2. Suche Suche Garmin, TomTom oder BMW Navigation
    Von EintrachtLöwe im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.09.2012, 08:31
  3. TomTom oder Garmin
    Von Salem im Forum Navigation
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 20:30
  4. Qual der Wahl (Garmin oder TomTom)
    Von ArcusMP im Forum Navigation
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 22:48
  5. Garmin oder Tomtom Europa ?
    Von eulbot im Forum Navigation
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.08.2008, 23:58