Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Kaufentscheidung Navi

Erstellt von Papa39, 02.12.2019, 16:41 Uhr · 30 Antworten · 3.432 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.08.2019
    Beiträge
    127

    Standard Kaufentscheidung Navi

    #1
    Hallo Freunde
    Bin am Überlegen mir einen neues Navi zu kaufen
    Aktuell habe ich noch eine TomTom Rider1 upgrade auf 2
    bin damit zufrienden.
    Nun aber plane ich eine Tour nach Östereich und habe keine Lust irgend wobei München zu stehe weil
    das Navi auf Grund seines Alters d es spinnen anfängt.

    Was habt ihr für Navis und was könnt ihr mir empfehlen
    TomTom, Garmin, Becker, (Navigon) oder doch ein orignal BMW Navi

    Welche aus dem Hause Louis sind top und welche Flop

    Garmin Zumo 346 LMT-S
    TOMTOM Rider 50 LSE



    Vielen Dank schon mal

  2. Registriert seit
    03.08.2013
    Beiträge
    787

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Papa39 Beitrag anzeigen
    Hallo Freunde

    ........


    Welche aus dem Hause Louis sind top und welche Flop

    Vielen Dank schon mal
    Hallo,

    hat Louis eigene, also unter dem Namen Louis vertriebene, Navis?

    Ansonsten empfehle ich dir, bisschen im Navi Bereich zu stöbern.

    Viele Grüße

    Carsten

  3. Registriert seit
    11.08.2019
    Beiträge
    127

    Standard

    #3
    Ja Louis hat eigene. Da müßten die mit der Bezeichnung LSE (Louis edition) sein

    Zitat Zitat von grautnix Beitrag anzeigen
    Hallo,

    hat Louis eigene, also unter dem Namen Louis vertriebene, Navis?

    Ansonsten empfehle ich dir, bisschen im Navi Bereich zu stöbern.



    Viele Grüße

    Carsten

  4. Registriert seit
    18.06.2019
    Beiträge
    180

    Standard

    #4
    Ich habe damals zum teuren BMW Garmin Navigator 6 gegriffen, da ich nicht auf die Steuerung über den Multicontroller verzichten wollte.
    Heute weiß ich wie unnütz und lästig diese Steuerung ist und würde wahrscheinlich was günstigeres suchen.

    Für den gewaltigen Preis des Navigator 6 habe ich ein absolutes High-End Gerät erwartet, in der Realität ist der N6 aber leider auf einem Performance-Stand aus dem Jahre 2007. Mein damaliges Nokia N95 ist ähnlich "flott".
    Ich hoffe der N7 wird zeitgemäß und von der Geschwindigkeit vergleichbar mit aktuellen Top-Smartphones.

  5. Registriert seit
    11.08.2019
    Beiträge
    127

    Standard

    #5
    1. meine 2008er hat den MC nicht
    2. mehr wie 300 Euro will ned grad aus geben

    Zitat Zitat von Warnweste Beitrag anzeigen
    Ich habe damals zum teuren BMW Garmin Navigator 6 gegriffen, da ich nicht auf die Steuerung über den Multicontroller verzichten wollte.
    Heute weiß ich wie unnütz und lästig diese Steuerung ist und würde wahrscheinlich was günstigeres suchen.

    Für den gewaltigen Preis des Navigator 6 habe ich ein absolutes High-End Gerät erwartet, in der Realität ist der N6 aber leider auf einem Performance-Stand aus dem Jahre 2007. Mein damaliges Nokia N95 ist ähnlich "flott".
    Ich hoffe der N7 wird zeitgemäß und von der Geschwindigkeit vergleichbar mit aktuellen Top-Smartphones.

  6. Registriert seit
    22.02.2018
    Beiträge
    56

    Standard

    #6
    Falls die Wahl auf Garmin fällt oder BMW Navigator (auch Garmin), dann bitte spätestens zu Weihnachten. Die Einarbeitung für ein Garmin/Basecamp Neuling ist erheblich.

  7. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    6.037

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Papa39 Beitrag anzeigen
    1. meine 2008er hat den MC nicht
    2. mehr wie 300 Euro will ned grad aus geben
    prinzipiell funktioniert jedes Navi. Selbst fahre ich mit N5 und N6. Letztes Jahr in CAN hatte ich ein altes TomTom, hat auch perfekt funktioniert. Je mehr man sich mit den Möglichkeiten auseinandersetzt, desto „technologisch rückständiger“ (und damit günstiger) kann das Navi sein - meine persönliche Erfahrung.

  8. Registriert seit
    11.08.2019
    Beiträge
    127

    Standard

    #8
    Habe Zeit bis Pfingsten 2020 und zuvor will ich eh mal über Wochende mal weg

    Zitat Zitat von Lumi Beitrag anzeigen
    Falls die Wahl auf Garmin fällt oder BMW Navigator (auch Garmin), dann bitte spätestens zu Weihnachten. Die Einarbeitung für ein Garmin/Basecamp Neuling ist erheblich.

  9. Registriert seit
    11.08.2019
    Beiträge
    127

    Standard

    #9

  10. Registriert seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.833

    Standard

    #10
    Für eine 2008er gs, ohne drehrad, würde ich ein tomtom nehmen, sehr einfach zu bedienen... das TomTom Rider 550 WORLD

    ist gerade bei polo im angebot!

    Für die LC, mit drehrad, den N6, oder aus kostengründen besser den N5, den gibts denke ich auch schon für 400,-


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW Navi und Tankrucksack?
    Von tomcat im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 23:01
  2. Hilfe bei Kaufentscheidung für ein NAVI
    Von Quickfrog im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.02.2009, 08:27
  3. BMW Navi II Heimatadresse Wer kann helfen
    Von Carly im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2004, 15:51
  4. BMW Navi II Einbau Lautsprecher - Zubehör
    Von Carly im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2004, 15:46
  5. Navi von Garmin
    Von Gifty im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2004, 17:18