Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Mehrere Touren in einer Karte anzeigen

Erstellt von Ninjaman, 19.05.2014, 18:28 Uhr · 21 Antworten · 3.715 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.07.2013
    Beiträge
    388

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von G-B Beitrag anzeigen
    Und wieso empfiehlst du ihm alle Routen auf das Navi zu laden?
    Moin G_B,

    das steht in meinem ersten Beitrag weiter oben. Ich kannte bisher, mit MapSource, keine andere Möglichkeit.

  2. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #12
    Ist doch prima, so haben alle was von diesem Beitrag.

    Ist, wie beschrieben, auch mit MapSource ne Kleinigkeit ohne aufs Gerät zu übertragen.

  3. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Wolfgang_W Beitrag anzeigen
    Moin Markus,

    wenn die Routen schon als Datei auf dem PC vorhanden sind, kenne ich nur diesen Umweg:
    - Routen alle Routen auf das Navi laden dann
    - alle Routen gleichzeitig vom Navi in MapSource importieren
    - Routen einzeln anklicken und die Farbe über Routeneigenschaften ändern.

    Eine andere Lösung habe ich noch nicht gefunden.
    Hallo
    du weißt aber schon, dass man Mapsource 12 und 30 mal aufmachen kann und da jeweils die
    Route von 1 nach 10 oder 12 kopieren kann.
    Gruß

  4. Registriert seit
    08.07.2013
    Beiträge
    388

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hallo
    du weißt aber schon, dass man Mapsource 12 und 30 mal aufmachen kann und da jeweils die
    Route von 1 nach 10 oder 12 kopieren kann.
    Gruß
    Moin juekl,

    das man die Routen von einer Datei in die andere kopieren kann habe ich eben nicht gewusst. Ich hätte mir also 4 umständliche Jahre sparen können. Vielen Dank noch mal an die Hinweisgeber. Man lernt eben nie aus.

  5. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    842

    Standard

    #15
    Moment

    Nachdem gleich auf Garminsoftware geschwenkt wurde, hab ich mich auch täuschen lassen, und bin von solch einem Gerät ausgegangen.
    Leider vergas der TE zu erwähnen, dass er ein Produkt von TomTom verwendet.

    Zur Darstellung kann man natürlich auch mit Basecamp oder Mapsource (letzteres wird nicht mehr weiterentwickelt) verwenden.
    Um Straßen zu sehen, muss man sich dann natürlich von den passenden Seiten installierbare OSM-Karten holen.

    Ein wiederaufspielen von bearbeiteten Routen wird dann qauch nur über Umwege (z.B. routeconverter) funtionieren.

    Ansonsten bin ich aus Mangel an Erfahrung (TomTom) raus.

  6. Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    445

    Standard

    #16
    Soweit so gut, hab das mit Basecamp jetzt soweit hingebracht, Dank Euerer Hilfe. Jetzt noch eine Frage, auf meinen Screenshot testtouren.jpg ist die Karte nicht gerade das gelbe vom Ei. Gibt es da noch andere Karten die man als "Grundkarte" nutzen kann, ohne Kosten, oder brauch ich für eine detailreichere Karte ein Garmin?

  7. Ojo Gast

    Standard

    #17
    Ich nutze z.B. die Freizeitkarte Deutschland für diverse Aktivitäten: Freizeitkarte - Deutschland - kostenlos. OSM-Karten (OpenStreetMap) gibt es inzwischen zuhauf.

    Schöne Grüße von
    Ojo

  8. Registriert seit
    28.02.2010
    Beiträge
    68

    Standard

    #18
    ...ich kann ich mich Ojo nur anschließen, das ist eine der besten und universellsten Karten der OSM-Scene. Ich habe die Karte als Ergänzung, parallel zur Garmin-CityNavigator, auf meinem Zumo 660. Für Navigation mit dem Moped in unbekanntes Gebiet benütze ich allerdings lieber die Garmin-Karte. Fahre ich da, wo ich mich auskenne, schalte ich gerne auf die Freizeitkarte um. Auf dem Fahrrad, im Oregon, war sie von Anfang an im Gebrauch.
    Gruß Nobu

  9. Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    330

    Standard

    #19
    Moin,

    als TT-Nutzer habe ich mir eine Variante entwickelt, wie ich das Problem des TE lösen kann, allerdings mit etwas Aufwand und ohne eine farbliche Unterscheidung der einzelnen Routen. Also:

    1) Ich bastele mir die Touren jeweils als einzelne ITN-Datei zusammen und speichere sie ab.

    2) Ich speichere mir eine der ITN-Dateien als kumulierte Version neu ab.

    3) Ich öffne die anderen ITN-Dateien mit dem Free-Programm POI-Edit und kopiere dann deren Inhalte mit POI-Edit in die ebenfalls geöffnete kumulierte Version.

    4) Die anderen ITN-Dateien werden geschlossen und die kumulierte Version vor dem Schließen gespeichert.

    5) Nun kann ich den Verlauf aller geplanten Routen auf einen Blick z.B. in ITN-Converter, Route-Converter oder Tyre o.ä. Programmen auf der Basis von Google-Maps (oder im ITN-Converter auch auf anderen Kartengrundlagen, z.B. TomTomRoutes) anschauen.

    6) Durch den Gesamtüberblick über alle Touren lassen sich Optimierungen oder Lückenschlüsse bei den einzelnen Touren problemlos einarbeiten.


    Alles in allem hört sich das kompliziert und zeitaufwendig an, ist es aber nur dann, wenn man das Handling der Programme noch nicht kennt. Ansonsten ist es für die Schritte 2 - 4 bestenfalls ein Aufwand von 5 Minuten.

  10. Registriert seit
    08.06.2010
    Beiträge
    212

    Standard

    #20
    hallo

    Frage: wie speichere ich eine kumulierte version ( was heisst das ?

    Danke


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wilbersfederbeine aus einer R11000GS in einer R1150GS?
    Von JoeGS im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.10.2010, 16:27
  2. Verschiedene POIs in einer Datei
    Von maxwellsmart im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 16:50
  3. Enduro Touren in Meckpom
    Von Hp2rider im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 15:39
  4. Problem Zumo 550 hängt in einer Schleife...
    Von Calimero im Forum Navigation
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.10.2008, 21:32
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.03.2008, 12:45