Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Nachfolge eines Überfahrenen Montana ,,,

Erstellt von chrissivogt, 12.04.2014, 17:49 Uhr · 20 Antworten · 3.023 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    507

    Standard Nachfolge eines Überfahrenen Montana ,,,

    #1
    Nachdem ich heute mein Montana aus der Halterung verloren habe und es dann überfahren wurde suche ich ein Nachfolger.
    In Frage kommt wieder das Montana oder das 390.
    War bis auf einige Abstürze mit dem Montana zufrieden, aber ich interessiere mich für das 390. Und dies Hauptsächlich wegen dem Livetime Update.

    Ich hoffe der eine oder andere hat mit dazu ein paar Tipps oder Info.

    Gruß Christian
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken image.jpg  

  2. Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    681

    Standard

    #2
    Das sieht ja übel aus!!!🙊Mein Beileid, ist ab LKW drüber gebügelt?

  3. Registriert seit
    06.04.2012
    Beiträge
    73

    Standard

    #3
    Kauf dir doch das Monterra, hab ich in der Schweiz bei Digitec für 590 Franken gesehen...
    Bin auch gerade am grübeln ob ich zuschlagen soll :-)
    Gruß Roland

  4. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #4
    Hallo Christian,
    mein Montana geht nicht verloren, weil ich eine Trageschlaufe als Sicherung über den Halter lege .
    Seitdem ich den Akkublock entfernt habe und dafür 3 AA-Akkus drin habe gibt es auch keine Störungen mehr.

  5. Registriert seit
    01.09.2013
    Beiträge
    449

    Standard

    #5
    Zum Montana kann ich nichts sagen aber zum 390er.

    Ich bin ziemlich zufrieden. Es ist nicht perfekt (bin von Navigon verwöhnt) aber es erfüllt seinen Zweck mehr als gut. Die Ansage über Bluetooth kommt sauber, die Routenführung passt, das Display ist groß genug, gut hell und auch am Tag gut ablesbar. Die Bedienung ist flüssig und "halbwegs" intuitiv.

    Ich glaube es kommt darauf an für was du ein Navi nutzen willst.
    Ich brauche die Ansage und wollte das lästige Kabel loswerden --> also BT. Die Routenführung ist für mich nicht primär ausschlagebend da ich meine Touren am Rechner plane. Das Display hat eine angnehme Größe um das Teil auch mal in die Tasche zu stecken aber nicht zu klein um auch mal bei einem schnellen Blick die Route und die Karte zu erfassen.

    Was mich stört ist die sehr blecherne und deutlich erkennbare syntetische Stimme. Woran ich mich noch gewöhnen muß ist die im unterschied zum Navigon teilweise andere Ansage der Strecke. Was noch toll wäre, wäre die "Internetkopplung" übers Handy für aktuelle Verkehrsmeldungen.

    Wenn du konkrete Fragen hast, dann meld dich einfach...

    Gruß aus IN

  6. Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    507

    Standard

    #6
    Danke der Antworten

    Ich nutze vorrübergehend dann mein "altes" und zum biken degradiertes 62s.

    Ich brauch den Nachfolger nur fürs Moped, Sprachansage brauche ich keine. War eigentlich mit dem Montana zufrieden, der Hauptgrund wäre das Livetime Update des 390.
    Muß ich dann denn unbedingt die Karten aufs Navi spielen oder gehts das beim LM 390 auch über Base Camp mit dem angesteckten Navi.

    Gruß Christian

  7. Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #7
    Hi Christian,
    wir haben für unser Montana600 auch ein Lifetimeupdate...

    Gruß Hermann

  8. Registriert seit
    01.09.2013
    Beiträge
    449

    Standard

    #8
    Die Karten sind schon auf dem Gerät. Du bekommst keine CD oder DVD.
    Man kann dann mit BaseCamp die Routen planen wenn das 390 angesteckt ist. Oder man installiert die Karte(n) zusätzlich auf den PC. Macht das ganze deutlich flüssiger beim planen...

  9. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von chrissivogt Beitrag anzeigen
    Danke der Antworten

    Ich nutze vorrübergehend dann mein "altes" und zum biken degradiertes 62s.

    Ich brauch den Nachfolger nur fürs Moped, Sprachansage brauche ich keine. War eigentlich mit dem Montana zufrieden, der Hauptgrund wäre das Livetime Update des 390.
    Muß ich dann denn unbedingt die Karten aufs Navi spielen oder gehts das beim LM 390 auch über Base Camp mit dem angesteckten Navi.

    Gruß Christian
    Man hat nahezu für alle Garmin die Möglichkeit des Lifetime-Update. Es ist ist nur eine Frage des Preises. Bei manchen Geräten sind die Karten und das Update bereits im Preis enthalten, z. B. beim 390 LM, bei anderen muß man es halt einmalig zukaufen, z.B. beim Montana.

    Karte Europa DVD ca. 80 Euro
    Lifetime Update ca. 65 Euro.

    Ich praktiziere das bei meinem 62s und sogar bei meinem alten 278er mit Erfolg.

    Kein Grund kein Montana zu kaufen. Zumal die Europa DVD wohl nicht geschrottet wurde und somit weiterverwendet werden kann. Also dann letztlich nur der Mehrpreis für das Lifte-Update.

    Gruß Thomas

  10. Registriert seit
    08.08.2013
    Beiträge
    68

    Standard

    #10
    Hallo! Hier ein Montana. Werbung halt in eigener Sache.
    willhaben.at
    Gruß Hans


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Endlich eine Nachfolge für die GS!
    Von LoudpipeHerbie im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 19:14
  2. wer hat ein GPS an der Q ?
    Von thilo im Forum Navigation
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.06.2004, 18:56
  3. Hab da mal ein paar Fragen...
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.04.2004, 10:33
  4. Aus dem Leben eines Grobmotorikers?
    Von Mabaisch im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.03.2004, 06:19