Ergebnis 1 bis 8 von 8

Nachfolge Zumo 550 - Unterschied 660 / 390 / 590

Erstellt von ChiemgauQtreiber, 26.04.2014, 10:38 Uhr · 7 Antworten · 5.385 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard Nachfolge Zumo 550 - Unterschied 660 / 390 / 590

    #1
    Hallo zusammen,

    es ist wohl langsam an der Zeit sich schon mal Gedanken über die "Nachfolge" meines 550ers zu machen.

    deshalb die Frage, was würdet ihr nehmen & warum: gebr. 660 er oder 350/390 er oder gar 590er

    Trackaufzeichnung und Tourplanung mit MS / BC ist ja bei beiden möglich, aber was sind so die
    unterschiede im wirklichen leben.
    der 350/390 er ist wohl eher als (moderenere) Variante zum 550er zu sehen,
    und das 660er und das 590 jeweils als "HiEnd" Version?,
    aber was können die wirklich mehr, was auch nutzen bringt.

    also so gimicks wie Fotonavigation und Musikhören brauch ich nicht, da bin ich nicht lang genug im Sattel bzw. sehe mir lieber die Gegend so an...

    Danke schon mal im Voraus für die Tipps aus der Praxis.

  2. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #2
    Wenn du weisst, was du NICHT BRAUCHST... was genau brauchst du denn bzw. soll dein Navi können?
    Auf Garmin.de kannst du die Navis mal ganz einfach miteinander vergleichen. Dann hast du den technischen Teil deiner Antwort schnell beisammen.

  3. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #3
    ok Danke für den Hinweis...

    dann ist wohl der Unterschied von 340 auf 350 nur die Karten CE oder Europa komplett, oder?
    von 350 auf 390 - Reifendruckkontrolle (bei 390 Plus sind die Sensoren dabei) und Kurvenreiche Strecke, oder?

    660 kann alles was 350 kann, außer TrafficTrends und Autobahn POI (brauch ich nicht)

    und 590 kann alles was 390 kann, sowie:
    Display mit variabler Ausrichtung: Ja - d.h. quer oder hochkant ausrichenten?
    Round-Trip-Routing: Ja- was ist das?
    Aktiver Fahrspurassistent: Ja - brauch ich nur bei Autonavi
    Serviceverlaufsprotokoll: Ja - hab ich für alles Fzge über ein OnlinePortal
    VIRB™-Bedienung: Ja - das wäre ev. für die Zukunft ein punkt?
    Unterstützt Tracks: Ja - heisst daß, man kann Tracks (wieder) nachfahren, ohne erst daraus eine Route machen zu müssen
    Untersttzt benutzerdefinierte Karten: Ja - das kann ich doch auch schon mit dem 550er mit OSM Karten, oder
    Unterstützt TOPO-Karten: Ja - dto, oder wo ist da der Unterschied zu den Ben.def. Karten?
    Mit Verkehrsfunk kompatibel (Verkehrsumgehung mit Empfänger und Abonnement): Ja (über Smartphone Link-App [Abonnement erforderlich]). - für mich nicht notwendig
    Auswechselbare Batterie: Ja - dto.

    Wie ist es mit der Geschwindigkeit der Probanden?
    ist die Stark unterschiedlich?

    Somit sehe ich das so:
    - ev. doch nochmal ein 550er - vorteil die Hardware (Lenkerhalterung) ist vorhanden
    - oder 350- er - alles neu erforderlich, kein Gebr. Angebot vorhanden
    - oder doch nur auf ein 660 umsteigen, gibts gebr. günstig(er ;-) ) und ist doch etwas besser als das 550er?

    was würdet / habt ihr gekauft, warum?

  4. Registriert seit
    01.09.2009
    Beiträge
    112

    Standard

    #4
    Die harten Fakten kannst du hier bei Garmin schön vergleichen:

    https://buy.garmin.com/de-DE/DE/cata...Product=138275

    Grüße,
    Olmimoe

  5. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #5
    Danke Olmimoe,

    aber da hab ich meine Unterschiede schon her,

    aber zu ein paar von den oberen Anmerkungen fehlen mir noch infos

  6. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #6
    Ich finde mein 660 doch insgesamt besser als das 550. allerdings vor allem wegen der Musikhörerei. Aber auch, weil ICH oft Probleme mit den 550er Halterungen hatte.
    660 hat mehr speicher= Updates sind viel einfacher erledigt.
    Das 660 kann ich unbeschwert empfehlen. Neu würde ich es aber nicht mehr kaufen. Denn die neuen Navis sind nicht viel teurer.
    Die Reifendruckgeschichte find ich fein. Virb interessiert mich nicht.
    Das 660 ist spürbar flotter als das 550, aber immer noch langsam.
    Topokarten sind gekauft, BENUTZERDEFINIERTE Karten sind entweder OSM oder aber auch von anderen Portalen gebastelt.
    Tracks unterstützen sie mittlerweile alle. Aufzeichnen, Umwandeln und abfahren.
    Und Roundtrip heisst wirklich nur, dass man eine Route wie üblich plant, das Navi dann aber selbst einen Rückweg zum startpunkt errechnet.
    Variable Ausrichtung ist effektiv die Drehbarkeit.
    Ich werde wohl auf das 590 hinsparen. Oder das monterra.
    Meines wissens bietet das 390 keine Bluetoothanbindung. Aber ich bin mir da grad unsicher...

  7. Registriert seit
    01.09.2013
    Beiträge
    449

    Standard

    #7
    Das 390er (hab es seit ein paar Wochen im Einsatz) kann:

    Reifendruckkontrolle: Ja (ich habe keine Sensoren dabei gehabt allerdings auch kein + gekauft (wusste gar nicht das es das gibt))
    Kurvenreiche Strecke: Ja
    Display mit variabler Ausrichtung: Nein, kann es nicht (Unterschied zu 590 (ja das heist Display kann man wie beim Handy drehen))
    Aktiver Fahrspurassistent: Ja
    Serviceverlaufsprotokoll: Ja
    VIRB™-Bedienung: Ja
    Unterstützt Tracks: Ja (richtige Beschreibung von dir)
    Unterstützt benutzerdefinierte Karten: Ja
    Unterstützt TOPO-Karten: Ja
    Mit Verkehrsfunk kompatibel (Verkehrsumgehung mit Empfänger und Abonnement): Ja (im Auto da TMC-Kabel benötigt wird)
    Smartphone Link-App: NEIN (das wäre eine Feature das ich gerne hätte)
    Auswechselbare Batterie: Nein


    Somit bleibt zum 590 als Differenz:
    - Smartphonelink
    - Drehbares Display
    - MP3 über Bluetooth

    Achja, ich hab das 390er über Bluetooth mit meinem BTNext gekoppelt und es kann zum Unterschied zu den restlichen 3xx noch Telefonie über Bluetooth.

    Ein kompletter Anbaukit ist im Paket mit drin (Ram-Mount, Cradle, Verkabelung und Autohalterung)

    Ich hab es mir gekauft weil es von Navigon nichts gab und das TomTom noch mehr gekostet hätte. Es erfüllt meine Bedingungen (Ansage über BT und Routenimport) und ich bin weitestgehen zufrieden damit.

    Wenn du noch Fragen zum 390er hast, einfach melden...

    Gruß aus IN

  8. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #8
    Danke für die Korrektur!


 

Ähnliche Themen

  1. Suche Suche Garmin Zumo 550 oder 660
    Von happywood im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 20:36
  2. Garmin Zumo 550 oder 660
    Von DukeQ im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 18:28
  3. Garmin Navi Zumo 550 od. 660
    Von snoopydooh im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.01.2010, 12:27
  4. Was ist besser Zumo 550 oder 660 ?
    Von NC88172 im Forum Navigation
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 23.10.2009, 19:02
  5. Zumo 550 oder 660
    Von Clamshell im Forum Navigation
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 21:49