Hallo allerseits,

erst kürzlich hat sich mein 210 selbst resettet und dabei so ziemlich alle Daten gelöscht, die ich aufgespielt hatte und eigentlich auch nicht einfach so verlieren wollte. Habe ich zwar auch auf dem heimischen PC, aber solch Eigenverhalten läßt bei mir nun doch das Faß überlaufen. Welches Navi soll es also nun als Nachfolger werden?

Hm, genervt haben mich am 210 mit der Zeit so einige Sachen:
kleiner Bildschirm
endloses Berechnen, Zoomen nicht sinnvoll (daher immer größere Karte dabei gehabt (haben müssen)
insgesamt ziemlich lahmes Gerät

was möchte ich haben:
größeren Bildschirm
schnelles Berechnen und Reagieren der Software
wenn es funktioniert, kurvige Streckenauswahl (läuft aber auch unter nice-to-have, weil ich eh die Kurven vor
der Haustür habe
Garmin-Gerät wegen der Möglichkeit, fremde Karten aufzuspielen und weil es vertrauter für mich als Garmin-User ist

Ich schwanke schon etwas länger zwischen 390 und 590 und kann mich nicht entscheiden. Gibt es noch etwas anderes, was ich nicht bedacht habe? Sollte ich noch andere Geräte ins Auge fassen? Der Preis ist nicht gänzlich egal, jedoch will ich auch keine 600€ für so ein Gerät ausgeben.

Unterwegs herrscht bei mir Funkstille, übers Handy muß ich nicht während der Fahrt erreichbar sein und Berieselung mit Musik oder ähnlichem brauche ich nicht. Auch die Sprachansage ist bei mir grundsätzlich stumm geschaltet.

Was könnt Ihr mir empfehlen?

Danke schon mal
Road's End