Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Nav5-Anfängerfragen

Erstellt von Pillepalle12, 20.02.2014, 09:20 Uhr · 24 Antworten · 2.942 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    304

    Standard Nav5-Anfängerfragen

    #1
    Hi Leute, seit gestern bin ich nun endlich im Besitz eines 5ers und schon habe ich ein paar Fragen.

    Ich hab das Gerät mit meinem iPhone5 gekoppelt. Aber nach einem Neustart, koppelt es sich nicht automatisch. Mach ich da was falsch?

    wie genau bekomme ich es hin, dass in Basecamp die gleichen Karten zu finden sind, wie auf dem Gerät?

    kann ich über das Navi auf die Musik vom iphone zugreifen? Ein geeignetes BT-System (Sony SBH20) ist bestellt, aber noch nicht da.

    die Blitzerapp über smartphonelink funkt ja in ganz Europa. Geh ich recht in der Annahme, dass das Handy dann auch in ganz Europa internetempfang braucht? Ich wohne ja ziemlich dicht an der französischen Grenze und von daher fahre ich da auch sehr oft.

    Es kommen bestimmt auch noch ein paar Fragen hinzu. Hoffentlich strapaziere ich euch nicht zu sehr.

  2. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard

    #2
    Zur Frage der identischen Karten in BC und Navi5:

    Ich mache das mit Gramin-Express. Lade dir den von der Garmin-Seite runter. Veranlasse direkt ein Update des GE.
    Dann das Navi5 an den PC anschließen und den GE starten. Sobald sich Navi4 und PC/GE gefunden haben müsstest du ein bissel herumstöbern. Erfolgversprechend wäre ->Gerät ->Karten neu installieren oder ändern ->erweiterte Optionen ->auf Gerät und Computer.

    Versuche es mal.

    Wegen der MP3 Musik: Bin mir nicht 100% sicher. Glaube aber, dass die MP3 auf dem Navi5 abgelegt sein müssen. Dann lassen diese sich auch über das Navi5-Menu ansteuert. Sollte aber kein Problem sein. Einfach eine schnelle SD-Karte in das Navi und mit dem PC die MP3 dorthin schieben. Fertig.

    Gruß - Pendeline

  3. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.519

    Standard

    #3
    Ja, ist bei mir auch. Das iPhone 5 möchte oft gern per Hand mit dem N5 verbunden werden. Da hoffe ich ja auf ein SW Update des N5.
    Letztens ging sogar das Garmin SmartPhone Link nicht mehr. Die App hat sich nicht mehr mit dem N5 verbunden, obwohl sonst die BT-Verbindung zw. den Geräten bestand (telefonieren konnte ich). Geholfen hat letztlich das kurzzeitige Abziehen des Akkus aus dem N5. Nach einem anschließenden Neustart ging die Verbindung mit SmartPhone Link wieder einwandfrei!
    Ja, die MP3 Dateien können nur vom internen Speicher des N5 abgepielt werden. Auf Deine Medien im iPhone kann der N5 nicht zugreifen.
    Und ja, dadurch dass die Blitzer- und Verkehrsdaten alle 5 min online aktualisiert werden, muss auch im Ausland eine mobile Datenverbindung bestehen. Damit das Roaming nicht zu teuer wird, empfiehlt es sich, vorher bei Deinem deutschen Provider ein entsprechendes Auslandspaket zu buchen (bei D2 z.B. 10 Euro für 100MB).

  4. Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    1.156

    Standard

    #4
    Das aktuelle IOS von Apple ist gerade was Bluetooth angeht leider etwas, sagen wir mal, unzuverlässig.
    Ich habe viele verärgerte Kunden in der Werkstatt weil sich die Telefone mal automatisch verbinden, oft nicht, während des Gesprächs
    die Verbindung trennen, sich garnicht erst koppeln lassen etc. etc.
    Garmin ist bestimmt nicht der beste Garant für einwandfreie Geräte und Software, aber Apple mit Sicherheit auch nicht
    Musik sollte, wie schon geschrieben, auf dem Navi sein, dafür kannst du zum Beispiel eine Speicherkarte im Navi verwenden.

  5. Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    304

    Standard

    #5
    Danke euch für die Infos. Das mit den Karten muss ich dann mal in ner ruhigen Stunde versuchen. Hab gestern erst das letzte Update aufgespielt.
    O.K., für die MP3s kommt dann ne Karte rein. Was soll es denn Minimum sein? Also welche Klasse. Geht bis 64gig, richtig?
    das mit der BT-Verbindung hat mich halt gewundert, weiß iPhone im Auto immer einwandfrei funzt und sich total zuverlässig selbst verbindet. Muss ich dann mal beobachten.
    Das mit der Blitzer-App erledigt sich wohl somit für mich. Ich fahre halt oft in Frankreich und Luxemburg. Und das über den ganzen Sommer über. Da lohnt sich so ne Auslandsdatenverbindung nicht wirklich, weil die immer auch zeitlich begrenzt sind.

  6. Registriert seit
    02.10.2013
    Beiträge
    49

    Standard

    #6
    Hallo

    Dass die iPhone-Koppelung etwas schwerfällig ist, erlebte ich auch, jedoch hauptsächlich dann, wenn ich ihn "nur" mit dem iPhone verbindete, das war bevor ich meine LC bekam, da habe ich ihn nur zuhause testhalber zwischendurch gekoppelt.

    Nun im "Ernsteinsatz" nutze ich die Dreiecks-Verbindung, der N5 ist also mit dem Cardo G9 wie auch mit dem iPhone verbunden, und das klappt nun eigentlich immer vollautomatisch, wenn ich die "Infrastruktur" einschalte - Reihenfolge egal.

    Ja, für Blitzer und Wetter ist eine Internetverbindung notwendig... ist halt so. Kann man nur hoffen, dass die Roaming-Tarife für Daten weiter runter kommen.

  7. Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    1.156

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Pillepalle12 Beitrag anzeigen
    O.K., für die MP3s kommt dann ne Karte rein. Was soll es denn Minimum sein? Also welche Klasse. Geht bis 64gig, richtig?
    Denke da wirst du selber überlegen müssen wieviel du an Musik dabei haben willst, ich persönlich würde eine relativ kleine Karte
    nehmen weil ich selten Musik auf dem Mopped höre, meine Musik kommt hinten aus dem runden Ding am Ende des Moppeds
    Wenn du eine 16 oder 32 Gig Karte nimmst, hast du ca.3000-4000 bzw. 6000-8000 Titel, je nach Qualität...
    Ich hätte nicht mal so viel auf dem Rechner und nutze die Musik eigentlich nur wenn es mal wirklich langweilig ist, z.B. auf
    bei einer Verbindungsetappe auf der Autobahn.

  8. Registriert seit
    02.10.2013
    Beiträge
    49

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Pillepalle12 Beitrag anzeigen
    Was soll es denn Minimum sein? Also welche Klasse. Geht bis 64gig, richtig?
    Ja, bis 64GB SDXC-Karten funktionieren. Mit anderen Worten alle, die man derzeit erhält.

  9. Registriert seit
    14.03.2013
    Beiträge
    313

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von swissbird Beitrag anzeigen
    Ja, bis 64GB SDXC-Karten funktionieren.
    Es ist einfach zu beachten: Über 32GB kriegt man mit Windows-Bordmittel nicht als FAT32 formatiert. FAT32 muss aber sein für den Nav 5.

    Ich hab meine 64GB Karte mit diesem HP USB Disk Format Tool auf dem PC (Karte im Kartenleser) mit FAT32 formatiert: HP USB Disk Storage Format Tool - Download - CHIP

    Dann wird die Karte vom Nav5 problemlos erkannt (und auch von Windows).

    Grüsse,
    Tinu

  10. Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    304

    Standard

    #10
    Danke für die Infos. Die 64 werde ich ja mit Sicherheit auch nicht annäherungsweise ausschöpfen. Bin halt noch ein wenig am testen mit Motorkaart.
    Die wichtigere Frage für mich ist nun nach der Klasse der Karte. Also welche Geschwindigkeit sollte die Karte liefern können, um unproblematisch mit dem N5 zu kommunizieren?


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fernsteuerung für Nav4/Nav5 Halterung
    Von Tinu im Forum Navigation
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.11.2013, 12:57
  2. Jahresinspektion, Reifen etc. Anfängerfragen
    Von stevenc im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 14:30
  3. Anfängerfragen zum Radlager
    Von jwd im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 12:26
  4. R1100GS Anfängerfragen ABS und Uhr
    Von cbiker im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 10:22
  5. GS-Anfängerfragen
    Von Laure87 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 13:30