Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

navi-anfänger braucht dringend hilfe !

Erstellt von JerryXXL, 16.01.2011, 17:42 Uhr · 19 Antworten · 3.090 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.05.2010
    Beiträge
    253

    Standard

    #11
    Hallo.
    Dem Beitrag von sampleman kann ich mich nur anschliessen.
    Alternativ lohnt sich evtl. noch ein Blick zu den Outdoor Geräten 60cs(x) oder auch etrex hcx, wenn man - so wie ich - auf Sprachausgabe/BT und TMC verzichten kann und etwas Einarbeitungszeit mit dem Gerät in Kauf nimmt.
    Gruss
    Joe

  2. Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    1.108

    Beitrag

    #12
    Kann mich Sampleman nur anschliessen, Moped Navis kosten halt bisschen was. Spätestens wenn Du von einem Regenschauer überrascht wirst, bewahrheitet sich Dein Spruch, wer billig kauft, kauft zweimal.
    Du hast Dir ja schliesslich auch ne GS gekauft.....
    Hatte bisher TomTom Rider 2, BMW Navigator 3 und jetzt den 4er.
    Anbringung auf der GS auch nach Geschmack, entweder auf dem Lenkkopf, oder hinter der Scheibe über den Instrumenten, was ich persönlich bevorzuge.
    Gruss
    gerry

  3. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.554

    Standard

    #13
    @smile..
    hm ok bei deinem gerät... ich habe beim aktuell billigsten "MEDION GoPal E3240 EU" für 129 in der homepage nichts gefunden wegen Routen planung. Geht das dort auch mit 48 Wegpunkten?

    laut vergleichsseite
    http://www2.de.shopping.com/xSBS-Med...73324-96025609

    seien in dem geräte keine Wegpunkte möglich

    mfg

  4. Smile Gast

    Standard ?

    #14
    @nobbe

    Bis dato habe ich bei vielen "Dosengeräten" (außer Becker Z102) die Routen drauf bekommen. Selbst bei einem älteren Medion Navi meines Schwagers (4-5 Jahre alt) hat es geklappt.

    M.E. geht es bei allen Geräten die im Menü eine Routenplanung anbieten. Evtl. muss man hier im Laden mal schauen. (Bei Saturn o. MM ist die Auswahl zum rumspielen recht groß) Kaufen würd ich da nicht

    Am PC muss man dann noch das Routenverzeichnis im Navi finden, was aber an sich recht einfach ist. Danach der Route einen prägnanten Namen geben, rüber schieben, Navi starten und Route aufrufen.

    So mach ich es.

    Richtige Offroadnavigation geht so natürlich nicht. Aber dafür gibt es PDA's und Glopus: http://www.glopus.de/

    Wobei mein Navigon bis dato die meisten Feldwege kannte

    ULF

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard Wenn man kein Geld hat...

    #15
    Wenn man ein aktuelles Produkt haben will und nicht auf einen Schlag so viel Geld platt machen will, dann wäre vermutlich das TomTom Urban Rider eine gute Empfehlung. Es kostet komplett mit Motorradhalterung und einer ganz ordentlichen Kartenausstattung (nicht nur DACH) 250 Euro.

    Allerdings braucht man für die Soundausgabe noch einen Bluetooth-Empfänger, die gibt es bei eBay ab 20 Euro aufwärts. Ich habe einen etwas besseren für 45 Euro genommen (oder man verzichtet erst mal auf den Sound).

    Serienmäßig besitzt der Urban Rider keine aktive Halterung, d.h. er kann nicht am Motorrad mit Strom aufgeladen werden. Der eingebaute Akku dürfte in der Praxis für ungefähr sechs Stunden Dauerbetrieb reichen. Wem das erst einmal langt, der kann den Kauf der teuren Aktivhalterung (70 Euro) ja erst einmal verschieben.

  6. Smile Gast

    Standard Ergänzung

    #16
    Seit RouteConverter 2.1 werden die folgenden Formate unterstützt:
    • Alan Map 500 Waypoints and Routes (*.wpr)
    • Alan Map 500 Tracklog (*.trl)
    • Auto Onroute/Promotor Onroute (*.bcr)
    • Columbus V900 (*.csv)
    • CoPilot 6 bis 7 (*.trp)
    • EasyGPS (*.loc)
    • Falk Navigator (*.tour)
    • Garmin MapSource 5.x (*.mps)
    • Garmin MapSource 6.x (*.gdb)
    • Garmin PCX5 (*.wpt)
    • Garmin POI (*.gpi)
    • Garmin POI Database (*.xcsv)
    • Geocaching.com (*.loc)
    • GeoGrid Viewer (*.ovl)
    • Glopus (*.tk)
    • Google Earth 3, 4, 4.2 und 5 (*.kml/*.kmz) mit Network Links und GX Erweiterungen
    • Google Maps URL
    • GoPal Route 3 bis 5 (*.xml) MEDION
    • GoPal Track 3 bis 4 (*.trk) MEDION
    • GPS Tuner (*.trk)
    • GPX XML 1.0 (*.gpx)
    • GPX XML 1.1 (*.gpx) mit Garmin and trekbuddy Erweiterungen
    • Haicom Logger (*.csv)
    • Holux M-241 Binary (*.bin)
    • iGO 8 Track (*.trk) BECKER
    • klickTel Routenplaner 2009 (*.krt)
    • Kompass (*.tk)
    • Magellan Explorist (*.trk)
    • Magellan MapSend (*.wpt)
    • Magellan Route (*.rte)
    • MagicMaps2Go (*.txt)
    • MagicMaps Project (*.ikt)
    • MagicMaps Tour (*.pth)
    • Map&Guide Tourenplaner 2005 bis 2009 (*.bcr)
    • Microsoft AutoRoute 2002 bis 2006 (*.axe)
    • National Geographic Topo 3 bis 4 (.tpo)
    • Navigating POI-Warner (*.asc)
    • Navigon Mobile Navigator 4 bis 6 (*.rte)
    • Navigon Mobile Navigator 6 Favorites (*.storage)
    • Navigon Mobile Navigator 7 (*.freshroute)
    • Navilink (*.sbp)
    • NMEA 0183 Sentences (*.nmea)
    • Nokia Landmark Exchange (*.lmx)
    • OziExplorer Route (*.rte)
    • OziExplorer Track (*.plt)
    • OziExplorer Waypoint (*.wpt)
    • pilsit.logpos (*.itn)
    • Route 66 POI (*.csv)
    • Sony GPS-CS1 KA GPS-Tracker (*.nmea)
    • Sygic POI (*.txt)
    • TomTom Route 5 bis 8 (*.itn)
    • TomTom POI (*.ov2)
    • Top50 OVL ASC (*.ovl)
    • Tour Exchange Format (*.tef)
    • Training Center Database 1 (*.tcx/*.crs/*.hst)
    • Training Center Database 2 (*.tcx)
    • trekbuddy (*.gpx)
    • Tripmaster 1.4 bis 2.5 (*.itn/*.gpx/*.kml)
    • TTTracklog (*.itn)
    • ViaMichelin (*.xvm)
    • Webpage (*.html)
    • Wintec BT-201 (*.tk1/*.tk2)
    • Wintec BT-202 (*.tes)

  7. Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    309

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Roland64 Beitrag anzeigen
    Hallo Jerry,

    Mein Tip, schaue mal ins Navi Forum und lasse dich bei deinem Händler beraten. Kaufen kannst du dann ja auch im Internet.
    Roland
    Wenn das aber alle so machen, wird es bald keine Fachhändler mehr vorOrt geben.

    Wenn schon Beratung, dann auch dafür bezahlen, sprich beim Händler kaufen mit dessen Beratung ich zufrieden war.


    Zum Thema Auto Navi aufm Moped:
    Die Halter sind nicht für den Gebrauch auf dem Motorrad geeignet, wegen, - nicht Wassergeschützt,
    - nicht Stoßfest,
    - nicht gegen verlieren gesichert.

    Mein Vorschlag:
    Kauf Dir in der Bucht ein gebrauchtes Zumo,
    dann noch von Garmin das lebenslange Kartenupdate dazu und Du wirst zufrieden sein.

  8. Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    579

    Standard

    #18
    hiermit melde ich mich zurück :- )

    die ersten 3000 km in 2011 sind gefahren :- )

    letztes we durfte ich die "low-budget" version eines bekannten mal testen.

    er hat ein 5 zoll tomtom navi zum günstigen preis im internet ergattert.

    bei polo eine wasserdichte lenkertasche inclusive befestigung gekauft........ eine stromleitung von batterie bis navi gelegt,...fertig.

    bin bei schönstem wetter und sonnenschein damit gefahren..... die sonne hat in keinster weise geblendet.

    dies ist eine möglichkeit, die ich mir auch bei mir vorstellen könnte.... zwischendurch könnte meine frau das navi auch in ihremauto verwenden...... somit wäre allen geholfen.

    oder hat jemand neue erkenntnisse?

    gibt es neue navis?

    für ideen und vorschläge bin ich jederzeit zu haben


    vielen dank dafür im voraus

    gruß jerry

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von JerryXXL Beitrag anzeigen
    oder hat jemand neue erkenntnisse?
    Beim Kauf eines Auto-Navis solltest du folgendes berücksichtigen:

    1. Wie ist die Tonausgabe? Eingebauten Lautsprecher hörst du nicht auf dem Mopped. Also entweder Kabel oder BT. Moppednavis können BT.

    2. Wie ist die Bedienbarkeit durch die Plastikfolie? Sogar während der Fahrt?

    3. Wie löst du die Stromversorgung? Ladestecker und Zigarettenanzünderkupplung?

    4. Kann das Billig-Navi Routenplanung? Kann man am PC geplante Routen ins Navi spielen? Im Auto reicht fast immer "Von A nach B, auf dem kürzesten Weg", aber genau das will man auf dem Motorrad nicht.

    Ich hatte ein Smartphone mit TomTom Navigator drauf, in einer PDA-Tasche von SW Motech/Bags Connection. Die war eben nicht wasserdicht (und drei Tropfen Feuchtigkeit drin, und schon war innen alles beschlagen). Und dreimal sind mir unterwegs die Ladeadapter durchgebraten. Bedienbarkeit unter der Folie war beschissen, und bei jeder Pause musste man das Ding aufwändig an- und abstöpseln. Jetzt habe ich ein TomTom Rider 2, und es funktioniert. Allerdings gibt es einige störende Geschichten in letzter Zeit (Kfz-Halterung gibt keinen Ton, Displayrand hat einen Sprung), so dass ich, wenn ich mir ein neues Moppednavi kaufen müsste, ich mir vermutlich das Garmin Zumo 220 sehr genau angucken würde.

  10. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von JerryXXL Beitrag anzeigen
    oder hat jemand neue erkenntnisse?

    gibt es neue navis?

    für ideen und vorschläge bin ich jederzeit zu haben

    tt hat da gerade ein günstiges angebot:

    http://www.touratech.de/vollmeldunge...erpreis/2.html

    und auch bei louis.

    http://www.louis.de/_400c663849c1562...nr_gr=10001594


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Rennstrecke braucht Hilfe
    Von beiker im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.2012, 18:15
  2. edowo braucht Hilfe
    Von edowo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 18:45
  3. Wiedereinsteiger braucht Hilfe
    Von Tom_SO im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 19:23
  4. USA Q braucht Hilfe
    Von Blackforest im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.08.2008, 10:08
  5. Anfänger sucht Hilfe!! Batterie ist nach Winter tot!
    Von MartinK im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2005, 07:52