Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

Navi-Befestigung am Lenkrad oder???

Erstellt von MANATWORK, 30.04.2015, 21:29 Uhr · 40 Antworten · 4.714 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Nach einem Fast-Unfall habe ich es höher an die obere Halterung der Adventurescheibe montiert. Vorher hatte ich es am Lenker und das kurze Runterschauen zum orientieren, hat gereicht um in Italien einen Fiat Uno von der Strasse zu treiben. Zum Glück hat der entgegenkommende Fahrer super reagiert.
    Ist nichts weiter passiert, aber seitdem ist das Navi im Blickfeld und wird auch nicht mehr ohne Bluetooth benutzt.[...]
    Um Tacho, Drehzahlmesser, etc. abzulesen muß ja auch nach unten geschaut werden.
    Von daher habe ich mit der Lenkerbefestigung des Navis kein Problem.

    Gruß
    Canario

  2. Registriert seit
    27.08.2013
    Beiträge
    192

    Standard

    #22
    Hallo, die Navihalterung habe ich bei meiner F 800 GS Adv. am Windschildbügel

  3. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.280

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Canario Beitrag anzeigen
    Um Tacho, Drehzahlmesser, etc. abzulesen muß ja auch nach unten geschaut werden.
    Von daher habe ich mit der Lenkerbefestigung des Navis kein Problem.

    Gruß
    Canario
    So ist es. Das Navi links am Lenker liegt auf der selben Horizontalen wie Tacho und Drehzahlmesser.

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Canario Beitrag anzeigen
    Um Tacho, Drehzahlmesser, etc. abzulesen muß ja auch nach unten geschaut werden.
    Von daher habe ich mit der Lenkerbefestigung des Navis kein Problem.

    Gruß
    Canario
    Zum Drehzahlmesser oder Tachoablesen braucht man wohl kaum soviel Zeit, wie zum orientieren auf einem Kartenausschnitt. Ehrlich gesagt ist es mir vollkommen egal, wo hier jemand sein Navi montiert. Meinetwegen auch auf dem Gepäckträger. Ich habe meine Erfahrungen gemacht und daraus meine Schlüsse gezogen.

    Gruß,
    maxquer

  5. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Zum Drehzahlmesser oder Tachoablesen braucht man wohl kaum soviel Zeit, wie zum orientieren auf einem Kartenausschnitt. Ehrlich gesagt ist es mir vollkommen egal, wo hier jemand sein Navi montiert. Meinetwegen auch auf dem Gepäckträger. Ich habe meine Erfahrungen gemacht und daraus meine Schlüsse gezogen.

    Gruß,
    maxquer

    so ist das ,aber will ja keiner hören ..! Einen gabs aber der das beherrschte. Marty Feldman ...!

    image.jpg

  6. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #26
    Nu, es wird allenthalben (aus meiner Sicht nachvollziehbar)
    davon abgeraten, das Navi direkt im Blickfeld des Fahrers zu
    platzieren.

    Ein Abbiegehinweis kommt nicht plötzlich, also muß ich auch
    nicht sekundenlang auf den Bildschirm schauen.

    Solange die Ansagen eindeutig nachvollziehbar sind, würde
    ich mir das Navi auch auf den Gepäckträger montieren.

    Canario

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Canario Beitrag anzeigen
    Nu, es wird allenthalben (aus meiner Sicht nachvollziehbar)
    davon abgeraten, das Navi direkt im Blickfeld des Fahrers zu
    platzieren.

    Ein Abbiegehinweis kommt nicht plötzlich, also muß ich auch
    nicht sekundenlang auf den Bildschirm schauen...
    Also die Gründe möchte ich mal hören, dass man das Navi nicht im Blickfeld haben sollen. Ich kann Dir sagen, ohne, dass Du sie genannt hast, mir erschließt sich nicht einer!
    Ein Abbiegehinweis kommt nicht plötzlich, dass mag richtig sein. Aber wenn es im unbekannten Terrain z.B. heißt:"Halblinks abbiegen." Und es gehen 3 Straßen halblinks ab, dann möchte ich von Dir gern wissen, wie Du Dich orientierst, ohne auf das Display zu schauen.

    Gruß,
    maxquer

  8. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #28
    p1070153.jpgp1070481.jpg

    Ich habe mein NAVI auch mittig am Lenker und könnte es nie und nimmer am Windschildbügel montieren ......... ich will meine Sicht nach vorne, auch durch die Scheibe, nicht einschränken.

    Aber so ist eben jeder Jäck anders .

    Gruß Kardanfan

  9. Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    388

    Standard

    #29
    Da bin ich für ein mal ganz bei dir Kardan

    Hab deshalb meine LC auch extra ohne die Navi-Vorbereitung geordert.
    11118857_10205919719619633_4370691722924709326_n.jpg

    Freie Sicht für freie Bürger. Das Windschild ist inzwischen auch noch einer kürzeren Variante gewichen

  10. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.280

    Standard

    #30
    Wenn ich mir die Beiträge so durchlese, kommt bei mir der Eindruck auf, dass Kopfhörer im Helm zur Einspielung der Ansagen nicht sehr populär sind. Was für eine Verschwendung von Potenzial.


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. VW Navi für Bora, Golf4 oder alle mit DoppelDIN
    Von grummi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 19:07
  2. R1200GS BJ 07: Befestigung Navi Zumo am Lenkerklemmbock
    Von schmock im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 21:26
  3. BMW Navi IV am Motorrad verkabeln / anstecken !?
    Von sepwwurz im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.01.2010, 19:37
  4. ferienwohnung am bodensee oder titisee
    Von fichti im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 06:59
  5. Kleine Ausfahrt am Samstag oder Sonntag
    Von Longo im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.05.2007, 19:19