Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 47

Navi für´s Bike

Erstellt von Donnerbalken, 24.07.2009, 12:48 Uhr · 46 Antworten · 5.331 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Donnerbalken Beitrag anzeigen
    Zumo 550/660 sind wirklich tolle Teile.
    Aber wen ich für ca. 350,- ein Navigon 8310 (auch ein Top Gerät+Oberklasse bei Navigon)bekomme, überleg ich´s mir schon.
    Hi Donnerbalken,

    das 4350max von Navigon bekommt man schon für 250 Euro. Das Gerät hat den Vorteil, daß es via Bluetooth die Ansagen in Deinen Helm bringt. Zudem errechnet das Teil kurvenreiche Mopedstrecken auf Knopfdruck. Alternativ ist eine Routenplanung am Gerät oder am PC auch möglich. Ich plane z.B. mit dem MTP 09 und bringe die Route dann mittels Routeconverter ins Gerät.
    Das einzige was mich dann noch etwas stört ist, daß die Neuberechnung der Route nicht abgestellt werden kann. Bei Regen wird halt nach Schildern gefahren, da brauche ich sowieso keine kurvenreichen Strecken und mögen sie noch so schön in der wasserdichten Stube vorgeplant worden sein.

    Gruß
    Stefan

  2. Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    197

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Canario Beitrag anzeigen
    das 4350max von Navigon bekommt man schon für 250 Euro. Das Gerät hat den Vorteil, daß es via Bluetooth die Ansagen in Deinen Helm bringt.
    Hi Stefan,

    das wäre mir Neu, mit den Bluetooth Ansage in den Helm (normalerweise wird das Mobiltelefon mit dem Navigon verbunden und dient als FSE).

    In deinem beschriebenen fall müsste ja das BT-Headset mit dem Navigon verbunden werden und die Ansagen auf dem BT-Headset erfolgen (wird das denn so unterstützt?!, meines Wissens nach nicht).

  3. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von f800er Beitrag anzeigen
    Hi Stefan,

    das wäre mir Neu, mit den Bluetooth Ansage in den Helm (normalerweise wird das Mobiltelefon mit dem Navigon verbunden und dient als FSE).

    In deinem beschriebenen fall müsste ja das BT-Headset mit dem Navigon verbunden werden und die Ansagen auf dem BT-Headset erfolgen (wird das denn so unterstützt?!, meines Wissens nach nicht).
    Hallo Harry,

    das 4350max stellt hier wirklich die Ausnahme im Dschungel der vielen Navigon-Geräte dar. Das Gerät verbindet direkt mit dem BT-Headset.

    Gruß
    Stefan

  4. Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    197

    Standard

    #24
    @Stefan,

    Danke für die neue Info, das ganze jetzt noch Wasserdicht und ich hätte ein neues Navi

    Gibt es eigentlich auch noch die Option schöne Route?

  5. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von f800er Beitrag anzeigen
    @Stefan,

    Danke für die neue Info, das ganze jetzt noch Wasserdicht und ich hätte ein neues Navi

    Gibt es eigentlich auch noch die Option schöne Route?
    Nun, z.B. das Outdoor-GPS Garmin Colorado ist auch schön abgesoffen im Test. Dagegen hat simpler Regen bei mir noch kein elektronisches Gerät ge-/zerstört. Aber ich will Dir auf gar keinen Fall ein Navigon verkaufen, arbeite dort nicht und habe auch sonst nichts mit denen zu tun.

    Ach so, das eigene POI nicht einfach eingespielt werden können und die fehlende Tracklog-Funktionalität sind weitere Nachteile bei Navigon, welche mir auch gewaltig auf die Nerven gehen.

    Übermorgen geht es los in die Alpen und da sieht dann die Ausrüstung so aus, daß ich mit Handy und MN7 navigiere und zusätzlich ein 60CSx dabei habe zur Suche und Anzeige meiner eigenen POI und zur quasi unbegrenzten Aufzeichnung der Tracklogs. Zu gerne würde ich mich mal mit Navigon zusammen an einen Tisch setzen um auszuloten wie denn das unzweifelbar bereits vorhandene Know-How und Material aufgebohrt werden kann zu einem prima Moped-Navi.

    Gruß
    Stefan

  6. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    342

    Standard Noch einer aus der Croco Fraktion

    #26
    Servus Donnerbalken,

    Zumo 550/660 sind wirklich tolle Teile.
    Aber wen ich für ca. 350,- ein Navigon 8310 (auch ein Top Gerät+Oberklasse bei Navigon)bekomme, überleg ich´s mir schon.
    Wenn Du schon bei der Überlegung bist, dann würde ich definitiv das Croco statt des Navigon wählen. Das ein Zumo besser ist ist klar - ob es den Unterschied von 250 - 300 Euro wert ist Aus meiner Sicht nicht.

    Hier ist was du zum Croco brauchst, damit das mit Norwegen optimal klappt und Du alles machen kannst was du willst:

    Croco Z100 209,00 Euro
    Wasserdichtes Gretel: 39,00 Euro
    Motorradhalterung (z.B. von SW-Motech) 39,00 Euro
    Routeconverter zur Routenplanung 0,00 Euro
    @tomic Skin 1.3 0,00 Euro

    Optional würde ich mir noch den Massgefertigten Halter von Tom hier im Forum kaufen (65,00 Euro)

    Dann bist Du bei 287 Euro (352,00 Euro) inklusive TMC (kostet bei Garmin nochmal 70 euroen).

    Das einzige wass fehlt ist die Ansage per Bluetooth (kostet bei Garmin nochmal extra) oder Kopfhörer - ich für meinen Teil finde das störend, mir reicht die Anzeige im Display.

    Was die Routenplanung angeht, dann ist das Becker genauso komfortabel wie ein Garmin oder TomTom: Route planen, abspeichern, übertragen, fertig. Oder ggf. fertige Route wählen, ggf. convertieren, speichern, übertragen, fertig.

    Auch die Installation der Skins um die Benutzerführung und Look & Feel speziel für's Krad zu verbessern ist auch für Laien machbar (z.B. für mich).

    Phoney

  7. Registriert seit
    01.05.2009
    Beiträge
    392

    Standard

    #27
    Moin.

    Ich habe seit zwei Wochen und ca. 1100km das Zumo 660.
    Die Kontakte liegen nicht, wie hier bereits behauptet, da, wo sich auch Wasser sammelt, sondern an der "Rückwand" der Halterung. Im angebauten Zustand werden diese durchs Navi verdeckt, bzw. abgedichtet. Für den abgebauten Zustand gibts extra eine Abdeckung.

    Für die gesamten restlichen Wünsche ist ebenfalls bereits Hard- und Software beigelegt (Halterung für Moped und Auto (2 Stück), Software zum Routenplanen für den PC, Trackingsoftware, Ladeadapter 230V mit verschiedenen Adaptersteckern, stabile Tasche, usw.) Das Display ist deutlich, hell und Wasserdicht (wie der Rest des Gerätes). Ich hatte bisher keine Abstürze und das Routing hat nach meinen Wünschen bestens funktioniert. Nettes Gimmick: Das Navi erkennt automatisch, obs im Auto oder auf dem Moped steckt. So werden verschiedene Voreinstellungen wirksam.

    Bluetooth (AD2P) geht auch, aber man kann sich sogar verschiedene Stimmen aussuchen. :-))
    Und man kann sich verschiedenste Karten zukaufen (Deutschland Topografisch).
    Für weitere Infos mal die Herstellerseite ansurfen.

    Fazit (bisher): Feines Teil, viele Funktionen, exakt fürs Moped, aber reichlich hoher Anschaffungswiderstand.

    Gruss MArtin

  8. Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    444

    Standard

    #28
    Hallo Stefan,

    welche Halterung hast du für dein Navigon?
    Danke für deine Info.

  9. Registriert seit
    01.04.2009
    Beiträge
    3.034

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Donnerbalken Beitrag anzeigen
    hallo, erstmal Danke für die vielen Infos+Antworten.

    Bedingt durch unser vorhaben 2010 nach Norwegen zu fahren soll das Navi halt hauptsächlich :

    -Ansagen auf die Ohren geben können
    -Anzeige ok
    -Routenplanung

    Zumo 550/660 sind wirklich tolle Teile.
    Aber wen ich für ca. 350,- ein Navigon 8310 (auch ein Top Gerät+Oberklasse bei Navigon)bekomme, überleg ich´s mir schon.
    Vor allem wenn man hört was für kinderkrankheiten das 660 hat und das 550 fasst immer noch das gleiche wie das 660 kosten soll.Aber sicher wird auch das 8310 "krankheiten" haben. Zeig mir das Gerät was keine Fehler hat

    Nun gut ich überlege noch was weiter. Aber 550,- für das 660 ist mir wohl doch zu teuer.

    ...dann schaun we mal....


    Gruß
    Also ich hab mir letztes Jahr das 550 geholt, gleich in der Apotheke, dafür aber mit TT-Halterung und allem Zubehör, Regierung ist ausgeflippt, aber nach einigen Touren wurde der Kauf nachträglich genehmigt Nie wieder was anderes, wir sind beide begeistert (ich als Nutzer und die regierung als Hinterherfahrerin)

  10. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von hübbel Beitrag anzeigen
    Hallo Stefan,

    welche Halterung hast du für dein Navigon?
    Danke für deine Info.
    Hallo Gerd,

    ich habe den Passiv-Halter von Brodit.

    Das Teil hat die Route des Grandes Alpes prima überlebt und das Gerät auch. Selbst 3 Stunden Dauerregen gestern auf der Rückfahrt haben weder den Halter noch das Smartphone gejuckt.

    Gruß
    Stefan


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bluetooth Bike to Bike Kommunikation
    Von rellob im Forum Zubehör
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 17:16
  2. Suche Original BMW Navi-Stromkabel für Garmin 2610/BMW Navi 3
    Von stoe im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 04:28
  3. original R1200GS Navi Haltebügel / Navi Halter
    Von BinEilig im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 12:41
  4. Medion Navi oder ähnliches PKW-Navi
    Von Thomas FFM im Forum Navigation
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 00:00
  5. Suche Empfehlung: bike-to-bike Gegensprechanlage
    Von clausk im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.02.2009, 15:50