Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 47

Navi für´s Bike

Erstellt von Donnerbalken, 24.07.2009, 12:48 Uhr · 46 Antworten · 5.338 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.05.2006
    Beiträge
    408

    Cool

    #31
    Also ich habe auch das 660er Zumo und bin nicht sonderlich begeistert was Garmin da für viel Geld anbietet.
    Das Teil ist vorne und hinten nicht ausgereift und jede Woche gibt es ein Softwareupdate, damit es ein bischen besser wird.
    Allein heute hat er zwei mal während eine ca. 200km Tour einfach abgeschaltet
    Eigentlich dachte ich, für den Oberklasse Preis auch was entsprechendes zu bekommen
    Porsche bezahlt, Trabbi bekommen
    Aber vielleicht wird es ja irgendwann gut durch die Updates.

  2. Registriert seit
    01.05.2009
    Beiträge
    392

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von schrauber Beitrag anzeigen
    [...]
    Allein heute hat er zwei mal während eine ca. 200km Tour einfach abgeschaltet
    [...]
    Moin.

    Meiner hat sich bisher noch nie außerplanmäßig abgestellt.

    Die einzigen Dinge, die ich derzeit zu meckern hätte, wären:
    - eine etwas menschenlesbare Kartendarstellung (Wohngebiete sind in anderen Karten auch mit rötlich-blassen Farben unterlegt)
    - und eine etwas sinnvollere Hinführung an eine bestehende Route als Quereinsteiger.

    Wenn eine Route von "mittendrin" angefahren wird, wird zwar gefragt, ob die Route von vorne begonnen werden soll, oder nicht. Wenn aber "nein" anklickt wird, wird nicht zur Route geführt. Es kommt lediglich ein Kommentar, dass man sich zur dargestellten Route begeben soll, die muss aber erst manuell gesucht werden.

    Wünschen würde ich mir des Weiteren eine weitere Routenoption, wie sie sogar mein Medion bietet, nämlich eine ökonomische Routenplanung, was beim Medion einen wirklich guten Kompromiss zwischen kurze Route und schnelle Route darstellt. Heißt bei Garmin, glaube ich, ECO-Route, gibts aber fürs 660er aus mir unverständlichen Gründen nicht.
    Ich werde das mal an Garmin mailen. Mal sehen, ob die reagieren...

    Gruss MArtin

  3. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von schrauber Beitrag anzeigen
    Also ich habe auch das 660er Zumo und bin nicht sonderlich begeistert was Garmin da für viel Geld anbietet.
    Das Teil ist vorne und hinten nicht ausgereift und jede Woche gibt es ein Softwareupdate, damit es ein bischen besser wird.
    Allein heute hat er zwei mal während eine ca. 200km Tour einfach abgeschaltet
    Eigentlich dachte ich, für den Oberklasse Preis auch was entsprechendes zu bekommen
    Porsche bezahlt, Trabbi bekommen
    Aber vielleicht wird es ja irgendwann gut durch die Updates.
    Kann ich voll und ganz unterschreiben.

    Ablesbarkeit, wenn Sonne von hinten gleich null.
    Abstürze kommen recht oft vor. Einfach aus das Teil.
    Die Sprachunterstützung ist schon sehr sehr gewöhnungsbedürftig und stammt aus dem Raumschiff ORION!
    Software für Mac Anwender unbrauchbar. Für Win würde ich auch den MTP empfehlen. Da nur den aktuellen, da der eine Schnittstelle zum MS hat.
    Direktexport zum GARMIN 660 geht auch vom MTP nicht.

    GARMIN 660 für 300 € wäre vertretbar. Aber für den Preis den GARMIN aufruft, einfach zu teuer für das gebotene.

  4. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    92

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von schrauber Beitrag anzeigen
    Allein heute hat er zwei mal während eine ca. 200km Tour einfach abgeschaltet

    Das hab ich bei meinem GPSmap 60 CSX auch schon erlebt. Allerdings hätt ich eher gedacht, dass die Q den vorderen Stromanschluss abgeschaltet hat und nicht unbedingt, dass eine Fehlfunktion am Navi vorliegt.

    Kann es sein, dass der Stromanschluss am Lenkkopflager nach ein paar Minuten abgeschalten wird, wenn beim Motorstart kein angeschaltetes Gerät dran hängt?

  5. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #35
    Mein 660er ist direkt am Akku angeklemmt. Nix über CAN Bus oder so.

  6. Registriert seit
    03.08.2008
    Beiträge
    62

    Standard

    #36
    Ich habe mir das Garmin Nüvi 250 gekauft und kann über den Preis nicht meckern. Für einen Hunni stellt man dann auch kaum besondere Ansprüche. Im Regen fahre ich eh nicht gerne.

    Gruss,
    Klaus

  7. Registriert seit
    20.05.2006
    Beiträge
    408

    Blinzeln

    #37
    Zitat Zitat von Moccus Beitrag anzeigen
    Das hab ich bei meinem GPSmap 60 CSX auch schon erlebt. Allerdings hätt ich eher gedacht, dass die Q den vorderen Stromanschluss abgeschaltet hat und nicht unbedingt, dass eine Fehlfunktion am Navi vorliegt.

    Kann es sein, dass der Stromanschluss am Lenkkopflager nach ein paar Minuten abgeschalten wird, wenn beim Motorstart kein angeschaltetes Gerät dran hängt?
    Nein, das kann nicht sein, denn ich habe es an meiner alten Kuh direkt an der Batterie angeschlossen.
    Zudem würde das Navi bei Unterbrechung der Stromzufuhr wie immer fragen ob es sich automatisch ausschalten soll oder nicht
    Und Ich werde nicht gefragt....wie immer

    Ich habe mir das Garmin Nüvi 250 gekauft und kann über den Preis nicht meckern. Für einen Hunni stellt man dann auch kaum besondere Ansprüche. Im Regen fahre ich eh nicht gerne.

    Gruss,
    Klaus
    Ich hatte vorher auch ein Nüvi 200.
    Das ist für ca. 80 Euro auch eher sein Geld wert.

    Zudem ist das 660er eigentlich ein ganz normales Navi und hat meiner Meinung nach nicht mal was spezielles für Motorradfahrer.

  8. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von schrauber Beitrag anzeigen
    Zudem ist das 660er eigentlich ein ganz normales Navi und hat meiner Meinung nach nicht mal was spezielles für Motorradfahrer.
    Motorradhalterung mit Kabeln, an denen man Mikro, TMC und Kopfhörer anschließen kann. Software um am Rechner Routen zu planen. (Zwar eher eine Software die ich als durchschnittlich bezeichnen würde)
    Wasserdicht! Und verschiedene Auswahlmöglichkeiten, wie die Route geführt werden soll. Aufzeichnungsfunktion von Routen, die man gefahren ist.

    Macht das ein Autonavi auch?

  9. Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    44

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Canario Beitrag anzeigen
    Hi Donnerbalken,

    das 4350max....... was mich dann noch etwas stört ist, daß die Neuberechnung der Route nicht abgestellt werden kann ...
    Stefan
    Hi Stefan,
    bin auch auf der Suche nach einem Auto-Navi gleichzeitig für´s Moped.
    Was bedeutet "Neuberechnung der Route nicht abgestellt werden kann"?

    Wenn ich also die zuvor geplante Route verlasse (oder einen Punkt nicht anfahre - berechnet es das alles NEU? Oder führt mich das Gerät "zum ausgelassenen "Routenpunkt" zurück?

    Vielleicht könntest Du bitte das genaue handling noch etwas genauer beschreiben.
    Vielen Dank.
    Jodu

  10. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    1.123

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von phoney Beitrag anzeigen
    Servus Donnerbalken,



    Wenn Du schon bei der Überlegung bist, dann würde ich definitiv das Croco statt des Navigon wählen. Das ein Zumo besser ist ist klar - ob es den Unterschied von 250 - 300 Euro wert ist Aus meiner Sicht nicht.

    Hier ist was du zum Croco brauchst, damit das mit Norwegen optimal klappt und Du alles machen kannst was du willst:

    Croco Z100 209,00 Euro
    Wasserdichtes Gretel: 39,00 Euro
    Motorradhalterung (z.B. von SW-Motech) 39,00 Euro
    Routeconverter zur Routenplanung 0,00 Euro
    @tomic Skin 1.3 0,00 Euro

    Optional würde ich mir noch den Massgefertigten Halter von Tom hier im Forum kaufen (65,00 Euro)

    Dann bist Du bei 287 Euro (352,00 Euro) inklusive TMC (kostet bei Garmin nochmal 70 euroen).

    Das einzige wass fehlt ist die Ansage per Bluetooth (kostet bei Garmin nochmal extra) oder Kopfhörer - ich für meinen Teil finde das störend, mir reicht die Anzeige im Display.

    Was die Routenplanung angeht, dann ist das Becker genauso komfortabel wie ein Garmin oder TomTom: Route planen, abspeichern, übertragen, fertig. Oder ggf. fertige Route wählen, ggf. convertieren, speichern, übertragen, fertig.

    Auch die Installation der Skins um die Benutzerführung und Look & Feel speziel für's Krad zu verbessern ist auch für Laien machbar (z.B. für mich).

    Phoney
    Hallo,

    und wenn Du dann noch die Stromversorgung über die Navi-Buchse (Ölkühler) machst, wird das Navi nur dann mit Strom versorgt, wenn die Zündung an ist.
    Kann ich nur empfehlen!
    Das Croco ist schon o.K. Großes Display, sinnvolles Zubehör, viele Länder (43) und der Preis ist o.K.
    Klar gibt es bessere. Ab die kosten alle auch das doppelte. Und wenn das Gerät in 3 Jahren kaputt gehen sollte, gibt schon wieder neue Geräte.
    Am besten einfach mal im Fachhandel anschauen, in die Geldbörse schauen und dann das Gerät kaufen, welches meine Wünsche am besten erfüllt.
    Man(n) muß halt Prioritäten setzen.
    Will ich billig, nutze ich meine Handy.
    Will ich günstig, nehme z.B. Croco
    Will ich Spitze, kauf ich Garmin.

    Bei mir hatte das Geld den Unterschied gemacht.
    Ich habe das Croco, den Wasserdichten Craddle und den Stecker für die Navi-Buchse. Die Halterung habe ich mir selber gebaut. Ist sicherlich nicht Oberklasse aber für mich reicht es.

    Aber wer die Wahl hat....


    Gruß und viel Spaß beim Aussuchen

    Thomas


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bluetooth Bike to Bike Kommunikation
    Von rellob im Forum Zubehör
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 17:16
  2. Suche Original BMW Navi-Stromkabel für Garmin 2610/BMW Navi 3
    Von stoe im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 04:28
  3. original R1200GS Navi Haltebügel / Navi Halter
    Von BinEilig im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 12:41
  4. Medion Navi oder ähnliches PKW-Navi
    Von Thomas FFM im Forum Navigation
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 00:00
  5. Suche Empfehlung: bike-to-bike Gegensprechanlage
    Von clausk im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.02.2009, 15:50