Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Navi kaufen, aber welches

Erstellt von Benni Box 12, 04.02.2013, 21:43 Uhr · 12 Antworten · 1.965 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.05.2012
    Beiträge
    23

    Standard Navi kaufen, aber welches

    #1
    Hallo an alle Navi und Tourenprofis,

    ich bin seit längeren auf der Suche nach ein Motorradnavi, dass zum einem nicht zu teuer ist und mit der die Routenplanung am PC super funktioniert. Unsere Motorradurlaube waren bis her immer ziemlich stessig, da wir meistens über ein normals Navi, bzw. Handy mit Routenplanung am Pc navigiert haben und beim abweichen, oder Zwischenstart der Route immer alle Wegpunkte manuell einzelt gelöscht werden mussten, oder uns uns es
    immer wieder zum letzten Wegpunkt geführt hat. Ist es bei Motorradnavis einfacher mitten in der Route zu starten, Wegpunkte bzw. bei Umleitungen zu umfahren oder weg zu drücken?
    Welche Navis würdet ihr empfehlen?
    Es gibt ja die verschiedensten Navis in jeder Preisklasse von 199,- Navgear bis zum Garmin Zumo 660 einmal ohne alles für 590,-
    Bin für jeden Tipp dankbar.

    Grüße, Benni

  2. Boogieman Gast

    Standard

    #2
    Hallo Benni,

    das Thema hatten wir erst kürzlich hier

    Navi kaufen...aber welches ?

    Gruss
    Boogieman

  3. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #3
    Wenn Dich die Prioritäten beim "überspringen" von Wegpunkten und perfekte Plannung am PC (incl. perfekte übertragung ans Navi) wichtig sind:
    Garmin!!!

    Bin (fast zufriedener) Besitzer eines 660. Die Schnelligkeit lässt zu wünschen übrig - sonst genial

    Bei hauptsächlicher Führung durch das Navi dürfte Tomtom-Rider mit den "Kurvenreichen Strecken" die Nase eindeutig vorn haben

    Gruß
    Berthold

  4. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #4
    Hallo Benni,

    ich sehe es auch so wie Berthold (habe auch ein 660-er Zumo). Und zudem sei auch mal wieder geschrieben: wer billig will/kauft, kauft u. U. zweimal.

    Am Zumo finde ich gut, dass man Wegpunkte auslassen kann. Je nach Voreinstellung berechnet das Zumo dann die Strecke zum nächsten Wegpunkt neu oder bei ausgeschalteter Neuberechnung suchst du dir einfach selbst ne Strecke um auf deine Route/Strecke wieder zurück zu gelangen.

    Am Zumo kann man auch relativ schnell eine eigene Route per Wegpunkte planen/berechnen lassen. Das mache ich im Urlaub immer direkt am Gerät (ansonsten müsste man nen Note-/Netbook mitschleppen, worauf ich keinen Bock habe). Wichtig ist, von dem Zielgebiet (in dem man sich rumtreibt) gutes Kartenmaterial dabei zu haben. Damit fällt die Planung der Route/Wegpunkte leichter.

    Ggf. würde dir ja ein kleines Zumo (210/220) reichen (mit Karten von ganz Europa und Lifetimeupdate). Ich weiß aber nicht, was es alles kann. Evtl. auch mal einen Blick auf das Zumo 340/350 werfen.

    Wie es sich mit nem Tomtom verhält, weiß ich nicht. Die "Kurvenreichestreckenfunktion" wäre vor allem das (evtl. auch das einzige), was mich reizen würde auszuprobieren (wenn man z. B. mal sein Hausstreckenrepertoire erweitern will). Aber ob das dann so funktioniert, wie ich mir das vorstelle, kann einem ja auch keiner sagen. Im letzten Alpenurlaub war der Kollege mit seinem Tomtom aber ganz klar im Nachteil zu meinem Zumo (behaupte ich jetzt mal ganz dreist). Das Tomtom wollte dann per Kurvenreichestreckenfunktion aus einer 250 KM Tagestour eine 400 KM Tour machen (das haben wir uns dann erspart, weil es sowieso eigentlich immer kurvenreich zugeht in den Alpen).

    Gruß

    Martin

  5. Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    154

    Standard

    #5
    Navikauf ist ganz einfach eine Sache des persönlichen Geschmackes.

    Versuche einfach mal von den Kumpels verschiedene Navies zum Spielen zu bekommen. Meiner Ansicht nach auch eine Möglichkeit, die Handbücher übers I-Net runterzuladen und sich damit zu beschäftigen. Da siehste dann, was die Teile können und wie es aussieht.

    Aber: Probieren geht über studieren. Jeder Krämer lobt seine Ware.

    Grüßle

  6. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #6
    Grundsätzlich gilt: Wer sein Navi zum Navigieren benutzen will, d.h. auch einmal dem Navi die Entscheidung darüber überlassen will, welche Straße jetzt zu nehmen ist, der ist mit TomTom recht gut bedient. Wer sein Navi dagegen eher als Roadbook einsetzen will, d. h. am PC verbindlich einen Tourverlauf planen und den ndann abfahren, der sollte eher zu Garmin greifen (Natürlich können beide beides, aber es gibt Schwerpunkte).

    Was derzeit sehr dafür spricht, sich mal TomTom anzusehen: Das bisher vertriebene Urban Rider bekommt einen Nachfolger. Bislang wurden Urban Riders mit Passiv-Halterung (wird nicht am Motorrad aufgeladen) für 230 bis 250 Euro verkauft, für rund 270 Euro gab es manchmal Bundels mit der Aktiv-Halterung, die das Laden am Motorrad erlaubt. Es gibt den Urban Rider mit zwei Kartenausstattungen, eine umfasst elf mitteleuropäische Länder, eine umfasst so ziemlich gesamt Europa. Es könnte sein, dass man da in nächster Zeit ein Schnäppchen machen kann, wobei das Bluetooth-Headset für Ton im Helm immer extra geht.

  7. CS
    Registriert seit
    21.04.2006
    Beiträge
    533

    Standard

    #7
    TOMTOM oder GARMIN,

    alles andere ist Schweizer Käse

  8. Ami
    Registriert seit
    05.10.2011
    Beiträge
    324

    Frage ZUMO 550

    #8
    Frage an die Fachleute: Gibt es das ZUMO 550 noch neu zu kaufen?

  9. Registriert seit
    28.01.2012
    Beiträge
    224

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Ami Beitrag anzeigen
    Frage an die Fachleute: Gibt es das ZUMO 550 noch neu zu kaufen?
    also ein besonders ausgebildeter Fachmann muß man dazu nicht sein
    GARMIN ZUMO 550 NAVIGATIONSSYSTEM im Conrad Online Shop | 370766

  10. Ami
    Registriert seit
    05.10.2011
    Beiträge
    324

    Standard

    #10
    Danke Arno - nutze selbst dieses Zumo 550 seit 8 Jahren (habe damals 980,00 EUR dafür bezahlt !!) und bin sehr zufrieden damit.
    Hier im Forum liest man aber wenig davon. Gibt es so wenig Nutzer?


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Navi kaufen...aber welches ?
    Von Guerillia im Forum Navigation
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 13.01.2013, 16:11
  2. Welches Navi jetzt kaufen?
    Von Macky im Forum Navigation
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 09.10.2012, 09:00
  3. Umfrage: Welches Navi habt oder würdet Ihr kaufen?
    Von sunraiser im Forum Navigation
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 23:24
  4. Welches Navi soll man kaufen?
    Von bremke im Forum Navigation
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 10:43
  5. Karte U N D Navi (aber welches?)
    Von GSWerner im Forum Navigation
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 02.05.2010, 18:28