Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Navi: TT oder Garmin?

Erstellt von Nanuk, 21.03.2008, 17:52 Uhr · 28 Antworten · 4.132 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    663

    Standard

    #21
    Hallo,

    ich habe als ehemaliger TomTom6 (PDA)-Nutzer den ganzen Winter per Internet
    die beiden möglichen Kandidaten (TT Rider - Zumo 550) verglichen.

    Von der TomTom-Bedienung war ich leidlich überzeugt (wie mein ich das denn jetzt )

    Eine "Internetbekanntschaft" hat mir den Zumo dann mal live vorgeführt und ich
    war eigentlich begeistert und hab gleich bestellt.

    Als ich den Zumo dann das erste mal bedienen durfte, hätt ich ihn am liebsten wieder umgetauscht.
    Aber wie so oft sitzt das Problem meist vor dem Gerät, und nach ein wenig Einlesezeit, einer Mütze Schlaf
    und noch mehr "Probierarbeit" komme ich gut mit dem Zumo zurecht.
    Auch Routenplanen ohne PC geht mühelos.

    Hier mal eine kleine Zusammenstellung ohne Anspruch auf Vollständigkeit/Richtigkeit:

    Zumo
    Vorteile:
    - MP3 Klinkenanschluss
    - Autohalterung integriert
    - "graue" Wegpunkte (müssen nicht zwingend angefahren werden)
    - Mapsource integriert
    - Routenberechnung auch ohne GPS-Signal
    - Akku wechselbar
    - mehrere Ausschlüsse (Autobahn, Fernstraßen, Kehrtwenden, etc. ) verwendbar
    - Track-Aufzeichnung Re-Routing abschaltbar

    Nachteile:
    - gelegentlich Ruckeln bei 3D
    - Bonbon-Farben in Karten
    - MP3-hören nur mit Halter möglich (Bluetooth ist mono )
    - Gummikappe wird angeblich schnell porös
    - manchmal Reset nötig
    - Nachhinken des Symbols auf Karte im Display
    - Datenfelder nicht individuell einstellbar
    - "nur" 10.000 Zwischenziele /Abbiegeanweisungen
    - Strecken >6-700km mit Auschluss Autobahn führen oft zu abstürzen

    TomTom RiderII:
    Vorteile:
    - einfache Bedienung
    - schönere Karten
    - Bluetooth-Head-Set integriert
    - schnelle Routenneuberechnung
    - Einfache Vor-Ort-Planung
    - Kompass auch in Kartendarstellung (nützlich!)
    - zus.Software verfügbar (z.B. "SkipWayPoints")

    Nachteile:
    - manchmal aufgeblähtes Display bei starker Sonne/Hitze
    - Wegpunkte in Ortschaften müssen angefahren werden
    - Auto-Halterung rauscht manchmal
    - Re-Routing nicht abschaltbar
    - mitgeliefertes Headset nicht erweiterbar für Sozius
    - Erkennung Motorradhalterung: eingeschränkte Bedienung !!!
    - Mehrere Ausschlüsse nicht kombinierbar
    - Größe des Gerätes (mit Display-Sonnenblende)
    - Keine PC-Software dabei, MTP muss separat erworben werden

    Alles in allem ist der Zumo ein richtig tolles Stück Technik. Ein wahres Männerspielzeug
    Ich bin aber (als jahrelanger TT6-PDA-Nutzer) davon überzeugt, dass der Rider auch keine
    schlechte Figur macht und man mit diesem Gerät genauso ans Ziel kommt.

    Viel Spaß bei Deiner Entscheidung,
    Gruß
    Günni

  2. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.656

    Standard

    #22
    Hi,

    bin auch Umsteiger von TT6-PDA auf Zumo. Ich behaupte mal, dass ich sehr firm im Umgang mit TT bin und eigentlich habe ich mich ungern von TT getrennt.

    Für mich die wesentlichen Vorteile des Zumo:

    - Routenpunkte brauchen nicht direkt angefahren werden, bei TT war trotz penibler Planung immer mal wieder "als besucht markieren" nötig
    - Man kann überall in eine Route einsteigen, wichtig bei Fremdtouren
    - Der Standard bei Moppedfahrern ist Garmin, folglich gibts überall fertige Touren und der Tourentausch ist einfacher
    - Ich finde den Garmin hochwertiger.
    -

  3. Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    32

    Standard es ist vollbracht

    #23
    Zitat Zitat von Nanuk Beitrag anzeigen
    da zeichnet sich jetzt wohl der Zumo als Gerät der Wahl ab.
    Wenn ich mir das Ding besorgt habe, werde ich hier mal einen Bericht abliefern. Danke an alle!
    So, nach den zahlreichen und hilfreichen Kommentaren hier im Forum - nochmals danke an alle! - habe ich zugeschlagen: Garmin Zumo 500 deluxe.

    Ich war zunächst mal auf den 550er fixiert, bin dann aber mehr oder weniger zufällig beim Saturn Hanse in Ingolstadt gewesen und dort hatten sie den 500 deluxe für €379 (!) angeboten. Da ich im Auto bereits an Navi habe und es mir nicht wichtig war, daß Europa bereits komplett vorinstalliert ist, habe ich mir gedacht: Bei dem Preis gibt es nun nichts mehr zu überlegen.

    Also gekauft und zuhause gleich mal ausprobiert. Kurz: Es hat 3 Tage gedauert, bis das Ding einwandfrei gelaufen ist und dieser Weg war vergleichsweise holprig.

    1. Die mitgelieferte Software City Navigator / MapSource braucht man, um weitere Karten, die im Lieferumfang enthalten, aber nicht auf dem Gerät installiert sind, auf das Gerät zu übertragen. Also SW installiert und gestartet, zum Update aufgefordert worden, Update heruntergeladen und installiert -> Software ließ sich unter Vista Home Premium dann nicht mehr starten - obwohl ich Admin-Rechte habe ... also Support angerufen und der meinte, man müsse unter Vista HP die Benutzerkonten deaktivieren, SW deinstallieren und eine bestimmte Version von der garmin.com herunterladen ... also irgendwie schlafen die Jungs in dem Product Management bei Garmin. Denn wenn es schon eine neue Version gibt, dann sollte die doch bei der Installation merken, daß es sich um Vista HP handelt und eine spezielle Version installiert werden muß ... Ok, also diese spezielle Version installiert und gestartet.

    2. Schaut alles ganz nett aus, dachte ich. Da auf dem 500 deluxe erstmal nur Deutschland und Tschechien installiert ist - wer auf die Kombi wohl gekommen ist ... - habe ich mir Norditalien, Schweiz und Österreich ausgewählt und auf den Gerätespeicher übertragen. Und jetzt kommt's: Als ich dann ein neues Ziel auf dem 500 auswählen wollte, hat sich das Gerät jedesmal (!) nach Auswahl der Stadt AUSGESCHALTET! Also wieder am nächsten Tag den Support angerufen und dort hieß es dann: Ja, da muß eine bestimmte Datei auf dem Gerät erstmal gelöscht werden, damit das funktioniert. Und überhaupt, haben Sie keine Speicherkarte zur Verfügung? Dann geht das nämlich besser. Ok, also eine 2GB SD Karte genommen, das gesamte Kartenmaterial darauf übertragen (das dauert übrigens gut und gerne 45 Minuten) und rein ins Gerät. Seitdem läuft es.

    Gestern habe ich auch die Halterung montiert, das ging recht gut von der Hand, die mitgelieferte Halterung macht einen soliden Eindruck und scheint auch gegen unebene Straßen beständig zu sein.

    Die erste Ausfahrt habe ohne Stromanschluß an der 1200GS gemacht. Das Display läßt sich gut auch bei direkter Sonneneinstrahlung ablesen und die Wegführung war völlig in Ordnung. Nach ca. 3 Stunden Fahrt waren immer noch 2 von 5 Akku-Balken sichtbar.

    Jetzt fehlt noch der Anschluß an das Stromnetz. Da schwebt mir vor, daß ich das Kabel jederzeit ohne Akt entfernen kann, denn bei den Fahrten in der Region brauche ich kein Navi und die Halterung mache ich nur dran, wenn ich das Gerät auch brauche. Da ich in Sachen Elektrik so gar nichts schnalle, werde ich das wohl von einem Fachbetrieb machen lassen - es sei denn, jemand hier kann mir sagen, wie eine Elektrik-Niete wie ich das hinkriegt

  4. Registriert seit
    23.03.2008
    Beiträge
    1

    Standard Nie wieder TomTom

    #24
    Nachdem es das Garmin Zumo 550 jetzt auch für ca. 600,00 Euro zu kaufen gibt, kann es nur eine Entscheidung geben und die heißt GARMIN ZUMO 550. TomTom ist i.o, solange du keinen Support benötigst. Solltest du diesen jemals benötigen, verkaufe oder entsorge dein Gerät vorher, denn das was hier abläuft ist der pure "IRRSINN"

  5. Registriert seit
    20.11.2006
    Beiträge
    43

    Standard Garmin vs. TomTom

    #25
    Eine scheinbar unendliche Geschichte.
    Beenden kann und will ich diese gar nicht, aber da ich (allen ernstes) beide besitze und im Einsatz habe, kann ich da schon was dazu sagen.
    Klarer Sieger: Garmin Zumo 550
    Wenn man keinen direkten Vergleich hat, ist man sicher auch mit dem TomTom zufrieden, den Kampf gegen den Zumo kann der Rider aber nicht mal annähernd gewinnen. Der Mehrpreis des Zumo geht voll in Ordnung.
    Mittlerweile sind die Fronten klar. Der TomTom hat auf dem Töff versagt und fristet nun sein Dasein in unserem Servicewagen. Den Job auf der Adventure macht nunmehr das deutlich bessere und wesentlich robustere Garmin.
    Der Rider war übrigens auch schon wegen diverser Zipperlein mehrmals eingesandt, letzmalig liessen sich die TomToms knappe drei Monate Zeit, das Gerät zurück zu senden. Als "Entschädigung" boten die mir irgendeinen Plunder an, was ich eher als Zumutung denn als Entschuldigung empfand.
    Die erste (realtiv kurze) Zeit war ich stolz wie ein Pfau auf das TomTom, mittlerweile kommt mir das Teil sicher nicht mehr ans Töff.
    Nicht nur ein Sieg nach Punkten für den Zumo, eher ein klares K.O.

    Das sind meine ganz persönlichen Erfahrungen mit beiden Geräten. Ich werde weder von TomTom gehunzt, noch von Garmin gesponsort. (Bin aber für alles offen ;-)

  6. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    798

    Standard Was für eine Auswahl

    #26
    Es gibt auch noch den Garmin 276/8, für mich immer noch die bessere Wahl, habe den Zumo verglichen und bleibe beim 276.
    Natürlich muss man Spass an Technik und Kartenlesen haben.
    Der TT ist für mich nur für Leute die von A-B wollen

  7. Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    104

    Lächeln

    #27
    Hallo SUKRAM,

    genau richtig und deshalb ist es genau der richtige für mich.

    Der Rest wird eh nach Gefühl gefahren.

    Gruß

    Wolfgang

    PIRATENQ

  8. Registriert seit
    04.09.2007
    Beiträge
    342

    Standard Autobahnausschluß beim ZUMO

    #28
    Nur so am Rande ...
    der Ausschluß "nur von Autobahnen" scheint mit dem ZUMO zu funktionieren.
    Das Ausschlußkriterium heißt "Autobahns".
    Ist seit einer der letzten Aktualisierungen drauf (glaube ich zumindest) ... habe entsprechende Routen die Tage mal berechnen lassen.
    Nur bei sehr langen Strecken (Südtirol-Norddeutscland) werden wohl die Wegpunkte zu viele !

  9. Registriert seit
    30.03.2007
    Beiträge
    229

    Daumen hoch Genial

    #29
    Zitat Zitat von obelixx Beitrag anzeigen
    Nur so am Rande ...
    der Ausschluß "nur von Autobahnen" scheint mit dem ZUMO zu funktionieren.
    Das Ausschlußkriterium heißt "Autobahns".
    Das mit den „Autobahns“ hat wohl die Jungs vom Naviboard auch "genervt" und so haben sie hier was tolles zum Updaten für die vielen Zumo Nutzer „gebastelt“.

    http://www.naviboard.de/vb/showthread.php?t=24579

    Die Änderungen sind echt genial und machen den Zumo noch Benutzerfreundlicher.
    Danke an die Tüftler von Naviboard.

    Grüße aus Mittelhessen

    Thomas


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Suche Original BMW Navi-Stromkabel für Garmin 2610/BMW Navi 3
    Von stoe im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 04:28
  2. Suche NAVI TomTom Rider oder Garmin
    Von sopran im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 19:05
  3. BMW Navi IV oder Garmin Zumo 660
    Von Hilti im Forum Navigation
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 14:16
  4. Medion Navi oder ähnliches PKW-Navi
    Von Thomas FFM im Forum Navigation
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 00:00
  5. Suche Garmin 2610 2 GB oder BMW Navi II
    Von jega im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.02.2008, 19:44