Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 60

Navi und km/h

Erstellt von BergischJung, 19.10.2015, 15:53 Uhr · 59 Antworten · 4.020 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.102

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen
    Der im heutigen (digitalen) Tachometer angezeigte Wert für die Geschwindigkeit wird unter der Annahme eines Konstanten Radumfangs aus der Motordrehzahl und der Übersetzung (Gang) berechnet.
    Ein solches System funktioniert nur solange, wie man nicht ausgekuppelt hat. Üblich ist dagegen, die Information von der Raddrehzahl abzuleiten. Die diese Information "zufällig" auch das ABS braucht und dieses heute auch fast immer vorhanden ist, verwendet man natürlich einen gemeinsamen Sensor für beide Zwecke.

    Zurück zum Navi:
    Beobachtet man es einmal aufmerksam, während es in Ruhe ist, man also nicht fährt oder es nur einfach nur auf dem Tisch liegt, sieht man gelegentlich, dass es eine Geschwindigkeit anzeigt, obwohl es das nicht dürfte. Meistens sind es weniger als Schrittgeschwindigekeit, selten wird es mehr als 5 km/h.

    Hat man ein Navi mit Trackaufzeichnung, sieht man, dass es eine Zickzacklinie um den Punkt beschreibt, wo es sich befindet, die Ortung wandert und springt und das wird natürlich auch als Geschwindigkeit registriert.

    Die Ursachen sind vielfältig und wurden teilweise schon genannt, im Endeffekt sind sie aber egal für die Aussage, dass die vom Navi angezeigte Geschwindigkeit auch während der Fahrt um diesen Betrag daneben liegen kann, auch wenn sie im Mittel deutlich genauer als der Tacho ist.
    In der Konsequenz muss man dies berücksichtigen, wenn man dessen Angabe mit dem Tacho abgleicht, das heißt, man muss dies über eine längere Strecke tun oder/und öfter tun, um eine verlässliche Aussage zu bekommen.

    Eckart

  2. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    1.593

    Standard

    #42
    Und um es in andere Worte zu fassen: Ich fahre fast immer gem. Navi + 2 km und wurde noch nie geblitzt. Somit fahre ich schneller als alle, die nach Tacho fahren und bin dennoch innerhalb der Toleranz.
    , oder?

  3. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.518

    Standard

    #43
    So mache ich es auch.

  4. Registriert seit
    27.09.2015
    Beiträge
    605

    Standard

    #44
    Fast, ich nutze die mindestens 3 km/h (bis 100 km/h, darüber 3 %) Toleranzabzug aus, wenn ich nach GPS-Geschwindigkeitsanzeige und mit Tempomat fahre.


    Es soll auch Leute geben, wenn die es eilig haben, die dann sagen, einen 10er riskiere ich, also z.B. bei einer 100er Beschränkung bis 110 plus Toleranz, wären mindestens 113 nach Navi. Dies soll aber keinesfalls eine Aufforderung sein, ist nur ein Gedankenspiel

  5. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    1.593

    Standard

    #45
    Habe ich auch schon gemacht. Es ist eine einfache Rechnung: Wie viel ist es mir Wert, wenn ich zu einer bestimmten Zeit am Ziel ankomme? Quasi ein 1. Klasse Zuschlag...

  6. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.518

    Standard

    #46
    Dann aber den erhöhten Verbrauch mit einrechnen

    Ich habe bei Fahrten in meinen Heimatort auch immer die Frage...
    Vollgas und dann tanken müssen = 2,5h
    130 fahren, nicht tanken müssen = 2,5h

  7. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #47
    So mach ich es normalerweise auch. Limit plus max 10km/h mehr (Tacho). Damit bleib ich von allem weg. Und bin immer schneller als der Rest.

    Nur bei der ADC+ gilt es aufzupassen. Durch die Tachoanpassung (vorher zeigte der 18% mehr an), passt es jetzt laut Navi genau.

  8. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    842

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von Intermezzo Beitrag anzeigen

    Konkrete Zahlen mit eingetragenen zugelassenen Reifen:

    Sommerreifen: 215/60 x 16: Abrollumfang 208,7 cm
    Winterreifen: 205/55 x 16: Abrollumfang 198,5 cm
    Das glaub ich dir im ersten Schritt mal nicht.
    Kann da ein kleiner Tippfehler dabei sein?
    Normalerweise wäre hier der Sprung von 205/55x16 auf 215/50x16! Oder eben 215/60x15!

  9. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.518

    Standard

    #49
    Und bedeutet für den Abrollumfang?

  10. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #50
    Bitte sehr. Aber wie ich vermute bezweifelt ihr auch das.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bereifung.jpg  


 
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW Navi und Tankrucksack?
    Von tomcat im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 23:01
  2. Lohnt sich ein Navi ?! Und welches ?
    Von sk1 im Forum Navigation
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 08:57
  3. Mit Navi und Laptop unterwegs nach.....
    Von Tomac im Forum Navigation
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 22.08.2008, 17:12
  4. Navi und Halterung für 12GS
    Von JoKo im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 17:11
  5. 1200GS mit Navi und mehr
    Von GS_LE im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.07.2006, 23:08