Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51

navi und tourenplaner

Erstellt von nero14, 16.06.2013, 17:54 Uhr · 50 Antworten · 4.737 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.07.2012
    Beiträge
    31

    Standard navi und tourenplaner

    #1
    Hallo zusammen

    nachdem ich viele Jahren meine Touren nach alter Schule per Landkarte und dem alten MS AutoRouteExpress2000 geplant habe, um eine km und Streckenübersicht zu erhalten will ich mich dem Fortschritt nicht verwehren und mir ein Navi für Auto+Moped anschaffen. (ausgenommen Nokia-telefon Navi)
    Dabei hatte ich mir gestern einen Tourenplaner von Tourenfahrer "easyRoutes" gekauft für 15,90 und heruntergeladen und wollte schnell meine geplante Tour über Scharzwald, Schweiz, Dolom., Kärnten, Bayern und zurück ins Ländle reinhacken - bin völlig enttäuscht, gescheitert.....ich habs bisher nicht geschafft. Diese Gummiband-technik ist irgendwie nichts für mich - bin wohl zu alt oder zu....

    Wer kann mir helfen?

    Ich suche einer Möglichkeit (ähnlich wie MotoPlaner - Motorrad Touren Planung leicht gemacht) ganz einfach ein paar Punkte auf der Landkarte einzugeben, an der Strecke ziehen, bis die Route über die gewünschten Streckenführung läuft. fertig. Tagesetappen und km pro trip und total. Da muss es doch was geben.
    Dazu ein Tip für ein gutes Navigerät - habe bei Touratech rumgeschnüffelt - aber die Auswahl ist zu groß.
    Können gute Navigeräte solche Touren planen oder fahren die nur von A nach B?

    Danke für Tips und Gruß aus den Weinbergen

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #2
    Als Erstnavi kann ich im Moment den Empfehlen:
    TOMTOM URBAN RIDER LOUIS - Louis - Motorrad & Freizeit

    In der Louis-Edition hast Du sogar eine aktive Halterung mit dabei, der Preis ist sicher ungeschlagen - der Service bei Louis im Reklamationsfall auch
    Für Tomtom kannst Du die Touren mit motoplaner.de , oder Tyre planen

    Keine Angst ....ich fahre Garmin

    Gruß
    Berthold

  3. Boogieman Gast

    Standard

    #3
    Hallo Nero14,

    als Navi kann ich Dir auch den TomTom Rider empfehlen, allerdings würde ich das aktuelle Modell Rider 2013 bevorzugen. Gibt es demnächst auch mit Autohalterung. Momentan nur ohne lieferbar. Mit dem Rider kann man seine Touren relativ leicht am Gerät selbst planen. Ich bereite diese allerdings auch gerne am PC vor und benutze dazu die aktuelle 2013er Version des von Dir angesprochenen MS AutoRoute und den Tool INT-Konverter (kostenlos) zum konvertieren ins passende Format.

    Gruß
    Boogieman

  4. Registriert seit
    09.07.2012
    Beiträge
    31

    Standard

    #4
    Danke schon mal, muß nächste Woche gleich beim Louis ausschau halten. Aber es geht nicht unbedingt um den Preis.

    Das normale 0815 Tom Tom haben wir im Geschäft (Poolfahrzeug) das kenne ich ein wening, daß man damit auch Touren planen kann wusste ich bisher nicht.

    Von Garmin habe ich gehört - soll besser sein. Kenne aber niemanden persönlich, der eins hat.

  5. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #5
    Das Rider in der aktuellen Version 4 / 2013 kann ich auch nur empfehlen! Habe zum Vergleich das Garmin 660 und das Becker Croco, was ja eh nicht mehr erhältlich ist.
    Garmin ist mir viel zu kompliziert und der "Service" ist mein Grund, weshalb ich nie mehr Garmin kaufen würde.

    Die Funktion 'kurvenreiche Strecke' ist genial für alle, die lieber auf kleineren, einsamen Straßen in schöner Landschaft unterwegs sein möchten. Bedienung und Display sind gut, mit Tyre kannst Du ähnlich wie bei Google Maps Routen planen und an's Tomtom senden bzw. rausziehen. Allerdings läuft Tyre nur mit Internet, da das Kartenmaterial auf GM basiert.

    Spätestens, wenn mein Croco den Geist aufgibt hole ich mir das Rider 2013, günstigster Preis derzeit 370 Teuro ohne Autokit, mit wird es wohl 100,- mehr kosten.

  6. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von nero14 Beitrag anzeigen
    Danke schon mal, muß nächste Woche gleich beim Louis ausschau halten. Aber es geht nicht unbedingt um den Preis.

    Das normale 0815 Tom Tom haben wir im Geschäft (Poolfahrzeug) das kenne ich ein wening, daß man damit auch Touren planen kann wusste ich bisher nicht.

    Von Garmin habe ich gehört - soll besser sein. Kenne aber niemanden persönlich, der eins hat.
    Tomtom Autonavis haben schon mal weniger Wegpunkte....und sind nicht Wasserdicht, auch die Kurvenreiche-Strecke-Option werden die nicht haben....oder die Moppedhalterung...

    Bei Garmin ist der Vorteil: Man kann eine Route ganz genau wie geplant abfahren....die Tour wird nicht verändert wenn man sie verlässt.
    Auch hat Garmin eine Offline-Tourenplaner Software "Basecamp"

    Der Einstieg in diese Software und Garmin selbst ist aber überhaupt nicht Anfängerfreundlich

    Garmin hat zum Beispiel keine Option für Kurvenreiche Strecke...

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #7
    Ich kann Dir für das Moped auch nur zum TomTom Rider 2013 raten. Zum Touren planen bekommst Du die Tyre-Software kostenlos dazu. Auf dem Navi würde ich es nicht probieren, weil Dir der Überblick fehlt. Ich würde es immer am Rechner machen.
    Da das TomTom keinen Lautsprecher hat, würde ich mir für das Auto ein geeignetes anderes holen. Z. B. Navigon.

    Gruß,
    maxquer

  8. Registriert seit
    09.07.2012
    Beiträge
    31

    Standard

    #8
    was bedeutet "die Tour wird nicht verändert" heisst das, wenn ich eine Route abfahre und einen Punkt nicht anfahre, dann führt mich das Garmin System direkt zum nächst liegenden Punkt oder wird es mich ewig zu den ausgelasenen Punkt zurück führen wie mein Telefon-Navi? Wie ist es mit dem Raider?

    Das ich eine Route genau so abfahren will wie ich sie gelant habe ist Grundbedingung. Außer ich sehe auf der Karte während der Fahrt eine andere schöne Strecke, oder ein schönes Tahl - dann sollte mich das Navi trotzdem zum geplanten Zwischenpunkt der Tagesetappe bringen (zum Beispiel Hotel).

  9. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #9
    Du kannst das Garmin umschalten....."Neuberechnung aus"
    Dann zeigt Dir das Navi die geplante Route an,
    Du kannst aber auch frei Schnauze fahren (den Strich im Display verlassen), das Navi hält die Schnute und Du kannst "frei Schnute" wieder auf die Tour zurück und das Navi navigiert weiter....

    Bei Neuberechnung an ist Priorität die Punkte anzufahren

  10. Registriert seit
    09.07.2012
    Beiträge
    31

    Standard

    #10
    ist diese Garmin Offline Software "Basecamp" zu vergleichen mit dem MS AutoRoute? Ein paar Punkte eingeben, Streckenlinie auf die gewünschten Straßen ziehen und fertig? Oder hab ich da ein Problem?


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche tourenplaner
    Von hape im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 10:27
  2. für die Tourenplaner und Navi-Besitzer ......
    Von wehretaler im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.12.2010, 11:50
  3. Route überspielen von Tourenplaner auf navi
    Von Boxeruwe im Forum Navigation
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 20:46
  4. Mo. Tourenplaner
    Von Manfred S. im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 19:03
  5. Routen aus M-Tourenplaner ins Becker-Navi
    Von Larry Mullen im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.2009, 10:51