Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Navigator V und Routenplanung bzw. Route abfahren

Erstellt von thghh, 30.01.2014, 19:37 Uhr · 35 Antworten · 15.082 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard Navigator V und Routenplanung bzw. Route abfahren

    #1
    Moin,

    ich werde nicht ganz so schlau was das soll.

    Man plant eine Route mit Basecamp.

    Rufe ich die Route in NV auf kann ich diese auswählen drücke los und dann kommt wieder eine Anfrage wo ich beginnen will. Es werden also alle Zwischenziele angezeigt bei denen nicht der Alarm in BC abgeschaltet wurde.

    Wenn ich nun die Route starte ist automatisch das erste Ziel ausgewählt und die Navigation startet. Ist das Ziel erreicht geht es automatisch zum nächsten.

    Was soll das? Was ist dafür der Hintergrund?

  2. Registriert seit
    12.08.2013
    Beiträge
    173

    Standard

    #2
    Wahrscheinlich wieder mal nur ein schnöder Software-Fehler...

  3. Registriert seit
    03.10.2013
    Beiträge
    74

    Standard

    #3
    Ähm, entschuldige wenn ich das nicht verstehe, ist vielleicht nur ein Denkfehler meinerseits, aber:

    Du planst eine Route anhand verschiedener Zwischenziele und siehst es als Fehler, wenn Dich das Navi anhand der Zwischenziele der Route entlang führt?

    Vielleicht stehe ich gerade auf dem Schlauch, ist ja schon spät...

  4. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.192

    Standard

    #4
    Man kann in Basecamp eine Route mit Zwischenzielen/Wegepunkten planen oder auch mit Kartenpunkten (Funktion "neue Route").

    Das Navi5 fragt beim Starten der Route "Zu welchem Zwischenziel willst du zuerst?". Es werden dabei alle Zwischenzielen angeboten, keine Kartenpunkte. Hintergrund ist die Situation, wenn man mitten im Streckenverlauf der geplanten Route einsteigen/weiterfahren möchte. Das Navi will eben wissen, ob man die Route nochmal von Anfang an fahren möchte, oder ob man zum nächsten (auszuwählenden) Zwischenziel gelotst werden möchte.

    Ich für meinen Teil, vermeide das planen mit Zwischenzielen bei Basecamp-Routen. Ist mir viel zu umständlich. Ich komme besser damit zurecht einfach mit dem Werkzeug "Neue Route" und ein paar Klicks den Routenverlauf zu bestimmen. Erst ein Zwischenziel zu erstellen und die dann in eine Route einzubinden ist für mich nur dann eine Lösung, wenn ich die Route am Navi5 selbst basteln wollte.

    Gruß - Pendeline

  5. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard

    #5
    Bei allen anderen Garmin Geräten die ich hatte wie z.B. auch dem Montana usw. hat man die Route aufgerufen und es gab diese weitere Abfrage nicht.

    Man konnte dann jederzeit egal wo in die Route reinfahren, davon abweichen usw.

    Wen man unterwegs ist und mal von der Route wegen einer Sperrung deutlich abweichen muss weiss ich doch nicht mehr wo der für mich das sinnvollste nächste Zwischenziel ist.

    Was ich aber bisher so testen konnte scheint das der NV auch so zu machen und deswegen ist mir diese zusätzliche Abfrage nicht klar.

    Ich plane halt alle Touren mit Basecamp und finde die Erstellung damit kinderleicht.


    Ich kenne das alles sehr genau aber wie schon gesagt, ist für mich diese zweite Abfrage nach den Zwischenzielen irgendwie ohne Funktion und ich würde da die Überlegungen von Garmin gerne verstehen

  6. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard

    #6
    Weitere Testfahrten gemacht.

    Was für ein Schwachsinn mit den Zwischenzielen! Typisch Garmin!

    Man plant eine Route. In dieser Route sind Zwischenziele enthalten die für einen wichtig sind wie z.B. Tanken, Mittagessen usw.

    Man fährt die Tour, es kommt zu einem Grund die Strecke zu verlassen, sieht aber auf dem Display noch den alten Streckenverlauf und will später wieder auf die Tour stossen. Irgendwann ist man wieder auf der Tour und was macht die schwachsinnige Software?

    Die Route wird nicht weitere mit Anweisungen fortgesetzt sondern man muss zu dem ausgelassenen Zwischenziel und erst ab da gehen die Fahranweisungen weiter oder ich muss an dem Gerät erst rumfummeln und das nächste Zwischenziel eingeben.

    Weiss Garmin eigentlich noch was die machen. In jedem Gerät ist es anders. Zumo 660 und Montana hatten damit keine Probleme und man konnte jederzeit auf die Route zurück fahren aber das neuste Gerät von BMW mit Garmin Technik kann es nicht.

    Ich bin wieder sprachlos und wie oft habe ich mir gesagt, nie wieder Garmin aufgrund der ganzen Erfahrungen und nun habe ich wieder eins, weil man immer hofft, so unfähig können die ja gar nicht sein.

  7. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.192

    Standard

    #7
    Dann versuche mal folgendes:
    Öffne im Basecamp deine geplante Route. Markiere deine in die Route eingebundenen Wegepunkte und stelle diese auf "kein Annäherungsalarm". Dann berichte mal ob es für dich OK ist.

    Gruß - Pendeline

  8. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard

    #8
    Hallo Pendeline,

    danke für den Hinweis aber ich schriebe schon, dass ich mich mit BC ganz gut auskennen und auch diese Funktion nutze. Auf meinen Montana hat es allerdings keine Auswirkungen gabt. Auch wieder so ein Ding bei Garmin. Beim NV geht es wenigstens.

    Ich will ja diese Zwischenziele haben aber eben nicht dieser Zwang diese anfahren zu müssen.

  9. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.192

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von thghh Beitrag anzeigen
    Ich will ja diese Zwischenziele haben aber eben nicht dieser Zwang diese anfahren zu müssen.
    Wenn du mit Zwischenzielen arbeiten willst, musst du auch die Nachteile akeptieren (Werden bei Routenaufruf vom Navi5 abgefragt, werden angesagt, wollen angefahren werden). Daher der Tipp, im Basecamp die in die Route eingebunden Zwischenziele auf "kein Annäherungalarm" stellen. Damit werden die Zwischenziele quasi zu Kartenpunkten gemacht. Versuche es einfach mal.

    Gruß - Pendeline

  10. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard

    #10
    Pendeline das muss ich nicht probieren, da ich es kenne und auch mit dem NV probiert habe.

    Du verstehst das Problem leider nicht.

    Andere Garmin Geräte mach das genau so und man muss auch keine Nachteile akzeptieren wenn diese sinnlos sind.

    Wenn man Touren per BC plant, dann gibt es Wegpunkte zur Streckenbeinflussung und Zwischenziele. Ein Zwischenziel kann nochmals eine Tanke sein, Gasthof, Pausenparkplatz usw usw. Diese Zwischenziele möchte ich als Ansage hören, um nicht daran vorbei zu fahren.

    Wenn man nun von der Route abweichen muss und dabei einen Pausenparkplatz auslässt, will ich nicht diesen anfahren müssen, um die Route wieder nutzen zu können bzw. der NV soll an der Stelle seine Route fortsetzen wo ich wieder in die Route reinfahre. Das machen NIV, Zumo 660, Montana usw. genau so


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 02.09.2013, 07:25
  2. Navigator III und G4 schlechter Klang
    Von speedball911 im Forum Navigation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.10.2011, 20:08
  3. BMW Navigator IV und Motorradtourenplaner kompatibel?
    Von Karsten007 im Forum Navigation
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 20:19
  4. Biete Sonstiges BMW Navigator III+ und diverses...
    Von Chicco im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.10.2009, 20:29
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.2007, 20:31