Seite 11 von 14 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 139

Neues TOMTOM Rider "wie und wo montiert "

Erstellt von ice-bear, 14.03.2013, 08:35 Uhr · 138 Antworten · 42.690 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    36

    Standard

    Ich habe bei der 800er meiner Bekannten den Strom für ihr TT Rider jetzt vom Standlicht angezapft.
    Hatte in den cartoolstecker kein Vertrauen. Wenn ich die letzten Beiträge allerdings lese mit genauen Messungen ... Naja, so klappt's prima.

  2. Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    1.225

    Standard

    Ein zusätzlicher Bügel ist bei der 1200 gar nicht nötig. Mit dem originalen Befestigungssatz habe ich das Gerät so montiert, dass alle Armaturen lesbar sind. Es schaltet sich auch selbst ab, wenn die Zündung ausgeschaltet wird. Wie man gut sehen kann, ist das Navi am unteren Bügel befestigt, welcher auch bei der normalen GS vorhanden ist. Ein zusätzlicher Bügel ist nicht wirklich nötig.
    20130608_155036.jpg20130608_155043.jpg

  3. Registriert seit
    18.11.2012
    Beiträge
    22

    Standard

    Hi Petz,
    sieht richtig gut aus.... habe mir den Halter von Touratech jetzt auch bestellt.
    Frage: Wie hast du das Navi an den Strom gebracht?

    Danke für die schnelle Antwort!
    Schöne Grüße aus Lippe

    Harry

  4. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    Hallo Harry,

    ich misch mich mal ein. Du kannst den neuen Rider direkt an die Batterie, aber auch an den Cartoolstecker oder an die Boardsteckdose anschließen. Also führen irgendwie alle Wege nach Rom. (Diese Standlichtlösung müsste auch funktionieren.)

    Ich habe über die Boarstekcdose angeschlossen. Mit diesem Stecker klappt das problemlos: http://www.louis.de/_20c33991bd157ee...artnr=10032983
    Das Kabel kannst du recht leicht von vorne nach hinten verlegen. Das Boardnetz schaltet zudem zuverlässig ab (wie schon zuvor beschrieben).

    Gruß

    Martin

  5. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    Zitat Zitat von orca-F800GS Beitrag anzeigen
    Wie sind denn inzwischen die Erfahrungen bei denen, die den neuen Rider per cartool Stecker mit Strom versorgen. Schaltet die ZFE die Stromzufuhr bei Zündung aus komplett ab, auch wenn kein Navi in der Halterung steckte?
    Bei meiner (06er, Anschluss via Cartool) ja. Nach ca. 2 Minuten erlischt das Ladesymbol im 2013er Rider.

  6. Registriert seit
    18.11.2012
    Beiträge
    22

    Standard

    Zitat Zitat von QM 7 Beitrag anzeigen
    Hallo Harry,

    ich misch mich mal ein. Du kannst den neuen Rider direkt an die Batterie, aber auch an den Cartoolstecker oder an die Boardsteckdose anschließen. Also führen irgendwie alle Wege nach Rom. (Diese Standlichtlösung müsste auch funktionieren.)

    Ich habe über die Boarstekcdose angeschlossen. Mit diesem Stecker klappt das problemlos: WINKEL-BORDNETZSTECKER F. NORM-BORDNETZSTECKDOSE - Louis - Motorrad & Freizeit
    Das Kabel kannst du recht leicht von vorne nach hinten verlegen. Das Boardnetz schaltet zudem zuverlässig ab (wie schon zuvor beschrieben).

    Gruß

    Martin
    Hallo Martin,

    herzlichen Dank, super Tip von Dir!
    Werde es ebenso wie Du über die Bordsteckdose machen.

    Grüße aus Brakelsiek/Lippe
    Harry

  7. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    120

    Standard

    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    Bei meiner (06er, Anschluss via Cartool) ja. Nach ca. 2 Minuten erlischt das Ladesymbol im 2013er Rider.

    Moin,
    auch nur positive Erfahrung (2012er, Anschluss TT 2013 via Cartool). Fehlerfreie An- und Abschaltung über Zündung. Was mich irritiert: schalte ich das TT während der Fahrt ab, schaltet es sich selbsttätig wieder an. Hat das noch jemand so?

  8. Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    624

    Standard

    Hallo,

    in diesem Fall geht kurz die Spannung weg. Kann auch über den Halter passieren. War bei mir auch so.

  9. Registriert seit
    16.11.2010
    Beiträge
    541

    Standard

    Zitat Zitat von Boogieman Beitrag anzeigen
    Hallo Heiko.

    mit der Klemmung von BMW

    Anhang 92144

    Hat den Vorteil, daß man das Navi leicht in der Neigung (z.B. bei Sonneneinstrahlung) verstellen kann.

    Das Set gibt es bei jedem BMW-Händler oder auch hier:

    http://www.bmw-kirsch.de/onlineshop/...2008-2012.html

    Gruß
    Boogieman
    Hallo Bogiemann
    hat es eigentlich einen besonderen Grund , warum du den Halter nicht mittig montiert hast ???
    Und kannst du das TOMTOM problemlos aus der Halterung entfernen, wenn die Scheibe auf der fast niedrigsten Stufe eingestellt ist??
    Habe mein TomTom noch immer mit dem mitgelieferten Ram Mount montiert und bin damit nicht so glücklich und schwanke daher zwischen deiner Lösung und der von biketech!!!
    Vielen dank im voraus

  10. Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    330

    Standard

    Zitat Zitat von s.jauer Beitrag anzeigen
    ... Was mich irritiert: schalte ich das TT während der Fahrt ab, schaltet es sich selbsttätig wieder an. Hat das noch jemand so?
    Ich habe zwar das TTR first generation, aber das Phänomen kenne ich. Und ich finde es insofern gut, als dass das TTR bei Stromzufuhr eben automatisch angeht und ich nicht den Ein-/Ausschalter betätigen muss. An und für sich ja auch sinnvoll, denn die Entwickler sind sicher davon ausgegangen, dass jemand, der sein Navi mit Strom speist, es auch benutzen möchte.


 
Seite 11 von 14 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges TomTom Urban Rider Louis Edition "TOP"
    Von Adventuremann1150 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.06.2012, 21:52
  2. TomTom Rider 2 - "Wo bin ich?" Anzeige?
    Von sommer00 im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 23:54
  3. Zusatzscheinwerfer am "Schnabel" montiert
    Von Schweinehund im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:27