Ergebnis 1 bis 9 von 9

Nüvi an der Kuh

Erstellt von motobaer, 11.09.2012, 16:02 Uhr · 8 Antworten · 977 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    21

    Standard Nüvi an der Kuh

    #1
    Ich gebe es ja zu: Ich bin ein Sparbrötchen.

    Statt das Geld für ein anständiges Motorradnavi auszugeben, habe ich ein altes Nüvi 880 an die Kuh geschraubt.
    Und weil die Batterie nicht lange durchhält, habe ich das Nüvi über die USB-Schnittstelle an die Batterie geklemmt.
    Das Nüvi wird zwar geladen, aber das Bild auf dem Monitor wird abgedunket und ich kann es nur erkennen, wenn ich durch einen Tunnel fahre. Das ist unpraktisch und das hatte ich mir auch anders vorgestellt.

    Gibt es ein Kabel zum Anschluss an den USB oder sogar eine aktive Halterung fürs NÜVI 880, mit dem man den Bildschirm auch beim Laden erkennt? (Hinweis: Ich bin KEIN Meister des Lötkolbens!)

    Ich danke Euch für hilfreiche Hinweise!

    Motobaer

  2. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard

    #2
    Hallo Motobar,
    ob es eine Aktivhalterung für dein Nüvi gibt, kann ich dir nicht sagen. Jedoch kann ich dir was zum dimmen des Displays berichten, wenn auch wahrscheinlich nichts gutes für dich.

    Ich habe vor Jahren in einem Navi Forum das selbe Problem mit einem Nüvi 765TFM geschildert.
    Zitat von mir damals:
    Beim 750TFM hat das auch all die Zeit gut funktioniert. Zündung an-->Navi an. Zündung aus-->Navi aus (mit Verzögerung) Ansage funktioniert problemlos über das Interkom in meinen Helm
    .
    Beim neuen 765TFM ist es nun leider so, das die Ansage noch immer gut funktioniert, doch mit der Stromversorgung gibt es Probleme. Sobald ich das Navi an den Mini-USB stecke, wird die Hintergrundbeleuchtung auf ca. 50% gedimmt. Obwohl in den Einstellungen 100% eingestellt sind. Sobald ich dann trenne, sind die 100% auch wieder da.
    Ich habe schon alle möglichen Tricks und Kniffe probiert, aber es will einfach nicht Hell bleiben. Sogar ein Update und ein Reset habe ich schon ohne Erfolg durchgeführt.
    Antwort eines erfahrenen Users
    das Dimmen ist korrekt bei USB Betrieb.
    Lösungsansatz von mir:
    Dann habe ich versucht das ganze mit der original KFZ Halterung und dem original Kabel zu reproduzieren. Aber da geht es komischerweise! Es muss wohl an der Tatsache liegen, das der Strom vom Mini-USB kommt und nicht von der Standard Stromquelle, dem Aktivhalter, für das Nüvi.
    Die Lösung für dich wäre sicher diese Halterung von Garmin mit dem passenden Kabel zur Stromversorgung.

    In der Bucht
    gibt es das gesamte Garmin Paket für rel. kleines Geld in den USA. Jedoch brauchst du nur einen Teil davon.

    Vielleicht kannst du auch in der Bucht eine anderen Halterung von Garmin finden sie an dein 880er passt. Frag doch mal bei Garmin nach welche Halterungen kompatibel wären. Da gibt es sicher Überscheidungen und somit Sparpotential.

  3. Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    21

    Standard

    #3
    Vielen Dank für Deine hilfreiche Antwort Guy!

    Ich glaube, ich lasse das Nüvi 880 lieber im Auto.

    Gibt es andere, aktuelle Nüvis, für die im www vernüftige Halterungen fürs Motorrad existieren und bei denen die Spannungsversorgung einfach über micro USB funktionieren, ohne dass der Bildschirm dunkel wird?

    Gruß von motobaer

  4. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard Nüvi an der Kuh

    #4
    Warum darf es nur Nüvi und nicht Zumo sein?

  5. Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    21

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Warum darf es nur Nüvi und nicht Zumo sein?
    Wegen des Preises.

  6. Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    27

    Standard

    #6
    aber die Nüvi sind nicht wasserdicht, die Zumo schon und für 300 Euro kriegste ein Zumo 210 Central Europe mit Aktivhalterung fürs Motorrad, Autohalterung, wasserdichtes Ladekabel fürs Motorrad uvm. =)

  7. Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    21

    Standard

    #7
    Hallo

    die Karten von Gesamteuropa (41 Länder) sollten im Gerät sein. Also bin ich beim Zumo 220 oder Nüvi 550. Beide so um 350 Euro.
    BT oder Stecker für Helmlautsprecher wäre auch gut. Basecamp muss nicht sein.

    Bei einem Nüvi (2455 oder 1450 oder 2495) muss ich ca. 150 Euro zahlen.

    Ist es 200 Euros wert, dass das Gerät wasserdicht ist?
    Wenn ja, welches wäre besser: Zumo 220 oder Nüvi 550?

    Motobaer

  8. Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    27

    Standard

    #8
    Nein, wasserdichte Aktivhalterung und RamMount Motorradbefestigung. Beides leigt preislich zusammen über 110 Euro.

  9. Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    21

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Grenzbereich Beitrag anzeigen
    Nein, wasserdichte Aktivhalterung und RamMount Motorradbefestigung. Beides leigt preislich zusammen über 110 Euro.
    Du hast Recht. Hatte ich vergessen. Dann sind es nur noch ca. 100 Euro Unterschied. Dafür sind die Sachen wasserdicht, kein Gebastel, Basecamp kann man nutzen .... Du bringst mich ins Grübeln!

    motobaer


 

Ähnliche Themen

  1. Nüvi 550 anschliessen
    Von Michael K. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.08.2012, 15:26
  2. Garmin nüvi 760
    Von Smile im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.05.2011, 14:57
  3. Biete Sonstiges Garmin Nüvi 510
    Von Mattes1150 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 16:41
  4. Nüvi 550
    Von Smile im Forum Navigation
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 21:12
  5. Garmin Nüvi 255 WT
    Von olexpolex im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 19:32