Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 85

Offline Navigation mit Android Handy

Erstellt von wuchris, 10.04.2012, 11:00 Uhr · 84 Antworten · 13.979 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von wuchris Beitrag anzeigen
    Was sind denn die Schlüsselqualifikationen eines Motorrad-Navis?
    - wasserfest
    - mit Handschuhen bedienbar
    - wassefeste und vibrationsresistente Stromversorgung an 12 V
    - automatische Lautstärkenregelung des BT-Headsets
    - einfach abzunehmen und aufzusetzen
    - heller, nicht spiegelnder Bildschirm
    - einfache Möglichkeit der Routenplanung am PC inklusive Routingoptionen
    - motoradgerechte Funktionen wie zb Tankstelle suchen oder Ton aus (während der Fahrt)

  2. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #52
    Mein iPhone mit navigon, in der jackentasche, ist ein vollwertiger motorradnavi. Einziger Minuspunkt mag die fehlende einfache importiermoeglichkeit von Routen sein...

    Ansonsten ist das klasse.

    Frank

  3. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    - wasserfest
    - mit Handschuhen bedienbar
    - wassefeste und vibrationsresistente Stromversorgung an 12 V
    - automatische Lautstärkenregelung des BT-Headsets
    - einfach abzunehmen und aufzusetzen
    - heller, nicht spiegelnder Bildschirm
    - einfache Möglichkeit der Routenplanung am PC inklusive Routingoptionen
    - motoradgerechte Funktionen wie zb Tankstelle suchen oder Ton aus (während der Fahrt)
    Mensch, brauchst du viel.....

    Ich guck nie auf den Navi, ich hab den in der Tasche......ich bediene den auch nie während der Fahrt....

    Jedem das seine... Für mich sind spezielle navis eine aussterbende Rarität ...

  4. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Mensch, brauchst du viel.....

    Ich guck nie auf den Navi, ich hab den in der Tasche......ich bediene den auch nie während der Fahrt....

    Jedem das seine... Für mich sind spezielle navis eine aussterbende Rarität ...
    Ja, der Sampleman hat schon recht, dass das alles nützlich sein kann.
    Ich brauchs tatsächlich nicht. Die funktion kürzeste Route von A nach Z über B, C, D,.., mit genauso benutzerfreundlicher wie sie eben das Nokia bietet (ähämm... bot) reicht mir völlig aus. So mach ich mir jeden Tag morgens oder eben abends noch die Route für den nächsten Tag fertig, sofer überhaupt notwendig. Ansonsten: Karten. Das hat style

    Bzgl. Wetterfestigkeit und vernünftiger Buchsen hat der Sampleman allerdings absolut recht. Da haperts bei den meisten Handys.

    Drum der Umkehrschluss: warum gibts kein Navi, das auch die grundlegensten Smartphone-Funktionen mitbedient? Quasi ein Navi von der Größe eines Samsung Note, Wasserdicht, mit aktiv-Halterung (wo dann zusätzliche Tasten drauf sind),...
    Aber offenbar gibts da ganz wenige, die danach fragen, sonst gäbs ja sowas.

    Ich hab jedenfalls in der Zwischenzeit auf die Mail vom Support entsprechend geantwortet und auch schon eine Entschuldigung zurück erhalten. Auf die konkrete Nachfrage, ob denn in Zukunft die Sprachausgabe via Bluetooth vorgesehen ist, kam von Seiten des räumütigen Herrn ein klares NEIN. Er leite es weiter, denke aber nicht, dass es vorgesehen wäre.
    Demnach bin ich jetzt so weit, dass ich mein altes, gutes, billiges Nokia 5230 reaktiviere, sämtlichen unnützen Zeug runterwerfe und es rein als Navi nutze, wenn ich mal eins brauch.

    Kurzzeitig hab ich darüber nachgedacht, mir ein Nokia LUMIA 900 zu kaufen, hab den Gedanken aber wieder verworfen, als ich die Tests und vor allem die Erfahrungsberichte, die immer von den selben Problemen handeln, gelesen hab.

    Fazit dieser leidigen Geschichte: ich hab was gekauft, was toll fotografiert aber ansonsten höchst unausgereift ist. Selbst telefonieren ist hin und wieder komisch, wenn die Beleuchtung sich nicht wieder von selber aktiviert und sog. "makeln" zwischen zwei Anrufern nicht funktioniert.
    Nokia wird sich über kurz oder lang endgültig von der Bühne verabschieden, komplett Pleite gehen und irgendwie ist es noch nicht mal schade drum. Andere Hersteller haben längst übernommen, haben sich potenzielle Kundschaft unter den Nagel gerissen und die letzte verbliebene zahlende Kundschaft (z.B. mich!) verkrault. Glückwunsch.

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Mensch, brauchst du viel.....

    Ich guck nie auf den Navi, ich hab den in der Tasche......ich bediene den auch nie während der Fahrt....

    Jedem das seine... Für mich sind spezielle navis eine aussterbende Rarität ...
    Ich seh das eigentlich ganz simpel: Ich fahre ein High-Tech-Motorrad mit Einspritzung, ABS und Telelever. Ich mache mir Gedanken um die richtigen Reifen, ich trage Daytona-Stiefel für 230 Euro und einen Helm mit Pinlock-Visier, damit er nicht beschlägt. Ich habe jahrelang mit Smartphones in irgendwelchen Plastiktaschen rumgemacht, und dann habe ich mich dazu entschlossen, ein Navi zu kaufen, das genauso für das Motorradfahren gemacht ist wie der Rest meiner Ausrüstung. Und sooo teuer ist so ein Mopped-Navi ja auch nicht.

  6. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Ich seh das eigentlich ganz simpel: Ich fahre ein High-Tech-Motorrad mit Einspritzung, ABS und Telelever. Ich mache mir Gedanken um die richtigen Reifen, ich trage Daytona-Stiefel für 230 Euro und einen Helm mit Pinlock-Visier, damit er nicht beschlägt. Ich habe jahrelang mit Smartphones in irgendwelchen Plastiktaschen rumgemacht, und dann habe ich mich dazu entschlossen, ein Navi zu kaufen, das genauso für das Motorradfahren gemacht ist wie der Rest meiner Ausrüstung. Und sooo teuer ist so ein Mopped-Navi ja auch nicht.
    Mit geht es sicher nicht um die paar Euro. Hier sind meine Anforderungen an den Navi:

    a) Kein hässlicher Mount auf meinem Moped
    b) Ich will nicht durch ein Display abgelenkt werden, brauch ich nicht. Voice Output ist völlig ausreichend, wenn der Navi was taugt. Wenn ich fahre, schaue ich auf den Verkehr und die Strasse, nicht auf nen Garmin.
    c) Ich will nicht "noch ein Gerät".

    Ich weiss nicht warum Ihr euer Handy in Plastiktüten einpackt (?), bei mir hängt das iPhone in der Jackentasche, die ist hoffentlich wasserdicht genug, Batterie reicht bequem für nen Tagesausflug, wenn es eng wird (weil vergessen aufzuladen), habe ich immer noch eine 5 Ampere externe Batterie dabei (im Koffer irgendwo). Ich muss auch normalerweise nicht drauf rumtippen, wenn es mal sein muss, dann halte ich halt kurz an (was man auch mit nem normalen Navi machen sollte, "Nicht während der Fahrt benutzen").

    Das einzige benutzerunfreundlich ist das "besser mal das Telefon aufladen, weil ich ja gleich nen Navi brauche" Syndrom. Aber ich brauche mein Telefon eh die ganze Zeit, das ist aufgeladen.

    Ansprüche sind halt anders. Für mich sind Navis Anachronismen, die gabs wenige Jahre, und jetzt sind sie am aussterben. Die Zeiten, wo BMW 1500 Euro für einen Navi verlangen kann, sind vorbei....

    Frank

  7. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #57
    Und sooo teuer ist so ein Mopped-Navi ja auch nicht.
    Tja, man kann aber damit nicht telefonieren!

  8. Baumbart Gast

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Ansprüche sind halt anders. Für mich sind Navis Anachronismen, die gabs wenige Jahre, und jetzt sind sie am aussterben.
    so kann man eigentlich nur reden wenn man noch nie mit einem 'richtigen' Motorradnavi unterwegs war. Hat was vom katholischen Priester der Eheberatung macht
    Im Auto fahr' ich auch mit dem Eifon, auf dem Mopped never.

  9. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    so kann man eigentlich nur reden wenn man noch nie mit einem 'richtigen' Motorradnavi unterwegs war. Hat was vom katholischen Priester der Eheberatung macht
    Im Auto fahr' ich auch mit dem Eifon, auf dem Mopped never.
    'richtiger Motorradnavi'

    Wow. Was kann der was ein normaler Navi nicht kann? Ernsthaft? Massiert der dich noch wenns irgendwo weh tut?

    Mein iPhone ist:

    a) schneller im route kalkulieren
    b) hat mit ner internetverbindung bessere traffic infos
    c) hat, zumindest mit Navigon, sehr gute Motorrad Routen
    d) Checkmytour kann meine Route genauso aufzeichnen wie ein Zumo.

    Ich lese die Tests von Motorrad Navis. Sobald ich sage, ich will das Ding nicht mounten, sind die keine Deut besser, eher im Gegenteil. Klobiger, schlechtere Batterielaufzeit, schlechter upzudaten.

    Jup. Ich habe keinen. Werde mir auch keinen kaufen. Ich habe in keinem Test und keiner Diskussion einen Grund gelesen warum ich so ein Ding brauche.

    Das Du gerne einen hast, ist ja fein. Aber ich bin intelligent genug um mir auf Grund des vorhanden Featuresets eines Zumos oder Riders überlegen zu können: das brauche ich nicht.

    Ich unterstelle Dir mal, das Du so was auch kannst.

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #60
    Ich fahr jedenfalls nächste Woche (also Freitag ) so 3 bis 4.000 km duch Italien und will keinen Pass am Weg verpassen, mich (also meine Route) entspannt an aktuelle Gegebenheiten anpassen und das mit 5 Moppeds. Wie wir am Gardasee vorbei fahren entscheiden wir vor Ort, auch wie's um das Erdbebengebiet rum geht. Vielleicht git's n Tagesausflug nach Rom (nicht wenn's nach mir geht). Das geht mit dem Eifon nicht.

    Schön übrigens wenn man wg. aktueller Straßenlage kurzfristig die Route ändern muss und 4 Leute stehen hinter einem und Quatschen rein, mit meinen 278 dauert das 1 Minute und schon sitzen alle wieder auf dem Mopped und halten den Schnabel

    Ich sehe z.B. auch nix, was gegen das 'mounten' spricht, mein Navi liegt in einer Linie mit Tacho und Drehzahlmesser, das sehe ich ohne den Kopf zu bewegen (ich fahre ohne Ansage nur nach Navianzeige). Und - oh Gott - ich bediene es während der Fahrt problemlos. Stromversorgung über Steckdose, zwei Griffe und es bleibt nur noch ein kleiner Kugelkopf an der linken Armatur und der geschlossene Steckdosendeckel. Aber jeder wie er mag.


 
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Android Offline Navigation mit Importfunktion für Touren
    Von klaus_moers im Forum Navigation
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.05.2015, 16:04
  2. Biete Sonstiges Samsung Galaxy S2 i9100, wie neu, Android 4.03
    Von Elektroniker im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 17:43
  3. Navigon für Android - Routen importieren?
    Von Struwie im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 21:18
  4. iPad oder Android mit Offline-Routenplaner
    Von Pouakai im Forum Navigation
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 20:50