Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 85

Offline Navigation mit Android Handy

Erstellt von wuchris, 10.04.2012, 11:00 Uhr · 84 Antworten · 13.955 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #61
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Das geht mit dem Eifon nicht.
    Bloede Frage: alles was du beschrieben hast, geht auch mit Navigon auf dem iPHone - karten technisch ist das eh identisch mit den Zumo Produkten.

    Mounten, sehen statt hören, klare Geschmacksache. Aber abgesehen davon gibt es keinen Grund einen dedizierten Navi zu nehmen.

    Frank

  2. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #62
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Mensch, brauchst du viel.....
    Ich guck nie auf den Navi, ich hab den in der Tasche......ich bediene den auch nie während der Fahrt....
    Und was machst du, wenn du (aus irgendwelchen Gründen) einmal die Routenanweisung des Navis missachten musst - zum Beispiel weil der Ortskern, durch den dich das Navi leiten will, gesperrt ist?

    Ich tippe (während der Fahrt) zweimal aufs Display und drehe den Ton ab;-)

    Ach ja: Wie lange hält eigentlich der Akku an deinem Handy im Navigationsbetrieb?

  3. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #63
    Zitat Zitat von wuchris Beitrag anzeigen
    Drum der Umkehrschluss: warum gibts kein Navi, das auch die grundlegensten Smartphone-Funktionen mitbedient? Quasi ein Navi von der Größe eines Samsung Note, Wasserdicht, mit aktiv-Halterung (wo dann zusätzliche Tasten drauf sind),...
    Aber offenbar gibts da ganz wenige, die danach fragen, sonst gäbs ja sowas.
    Mein TomTom erlaubt die Bedienung eines via BT angeschlossenen Handys: Gespräch annehmen, SMS lesen und schreiben, Telefonieren etc.. Bei einigen Points of Interest (zum Beispiel Apotheken) sind im Navi Telefonnummern hinterlegt, die man dann auf Knopfdruck anrufen kann (Navi übergibt Nummer an Handy, Handy wählt, man spricht über Headset). Da geht theoretisch also einiges.

    Einiges ist auch doof gelöst: So kann zum Beispiel mein TomTom Navi die Kontakte meines Handys via BT auslesen und speichern, das ist ja schon mal nicht blöd. Aber das Ding liest nur Namen und Telefonnummern aus, nicht jedoch Adressen. Als ich vor Jahren eine uralte TomTom Mobile-Navigator-Lösung auf einem Windows-Mobile Smartphone hatte, da konnte das Ding etwas, was eigentlich logisch erscheint: Einen Kontakt aufrufen und dann dorthin navigieren;-)
    Außerdem bietet TomTom an, dass man das Handy als Modem benutzen und es zum Abruf von Wetter- und Verkehrsinfos benutzen kann. Das geht aber nur, wenn das Handy das so genannte DUA-Profil unterstützt - und ich habe noch keins gefunden, das das kann.

    Konsequenz für mich: Ich kopple mein Handy nicht mit meinem Navi - und nutze ein Headset, bei dem das Mikro nicht funktioniert. Ich will nicht auf dem motorrad telefonieren, und Musik hören will ich auch nicht.

    Andere mögen das anders sehen, die müssen dann aber auch etwas mehr Geld fürs Headset ausgeben;-)

    Frank

  4. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #64
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Und was machst du, wenn du (aus irgendwelchen Gründen) einmal die Routenanweisung des Navis missachten musst - zum Beispiel weil der Ortskern, durch den dich das Navi leiten will, gesperrt ist?

    Ich tippe (während der Fahrt) zweimal aufs Display und drehe den Ton ab;-)

    Ach ja: Wie lange hält eigentlich der Akku an deinem Handy im Navigationsbetrieb?
    Passiert mir auch ab und an (das mit dem anders rum fahren). Ich fahre dann einfach weiter, und ignoriere die "Drehe an der nächsten Stelle um" bis ich die Sache so weit umfahren habe das die Neuberechnung losgeht. Geht meistens ganz gut, auch nicht gross anders wie im Auto. Sollte es mal eine Umleitung geben die eine Stunde dauert... k.a. hatte ich noch nicht. Da würde ich wohl anhalten müssen wenn mich das zu sehr nervt.

    Batterie: Also bis nach Amsterdam reicht es (310km von mir). Auch von Amsterdam nach Nordenham, und dann nach Hause reichst (650km).

    Dazu muss ich allerdings folgende Einschränkung machen: Da Navigon in der jetzigen Version einen Bug hat (sobald das Telefon auf gut 40% Batterie geht, schaltet sich die App schon mal aus um Strom zu sparen - ohne audio ansage, nur Bildschirmmeldung. Da ist es mir schon mal passiert, das ich 30km in die falsche Richtung weitergefahren bin), habe ich immer noch eine 5600mA externe Batterie am Telefon dranne wenn ich größere Strecken fahre.

    4 Stunden Touren gehen ohne (da brauche ich keine 50% Batterie, mit Navigon und Musik über Bluetooth, ab und an auch noch CheckMyTour). Wenn ich weiss ich bleibe so lange oder mehr, klemme ich vorher die Batterie dran (diese Batterie ist halb so gross wie das iPhone selber). Damit kannst du 3 Tage durchfahren

    Ich war selber angenehm überrascht wie lange das iPhone das durchmacht. Wenn Navigon den Bug abstellt, denke ich mir reiner Navigation kommst du gut 6-7 Stunden weit, ohne Zusatz Batterie.

    Frank

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #65
    Geplante Route, man sieht ein nettes Sträßchen oder muss eine Baustelle umfahren und die Route verlassen. Keine Neuberechnung sondern man fâhrt auf Sicht wieder zur alten Route zurück. Weil das Navi immer anders rechnet als das Routenprogramm am Rechner macht man sich andernfalls die Route kaputt
    Oder man hat sich verdamelt und die Ankunft wird zu spät, schnell mal zwei Zwischenziele rausnehmen. Oder umgekehrt nach Karte zwei einschieben.

  6. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #66
    Da ich dieses Mal der Threaderöffner bin/war erlaube ich mir ein weiteres Abschweifen bzw. Themawechsel vorzunehmen

    Mein tolles Nokia N8 hat inzwischen alle Versprechen aus dem Netz wahr gemacht und stürzt regelmäßig ab. Gestern abend, aus heiterem Himmel, einfach mal ein Neustart ohne Warnung/Ankündigung. Dauert ja nur ca 2 Minuten. Ansonsten "hängt" es ständig irgendwo. Vor kurzem ca 5 Minuten Startbildschirm ohne Reaktion.
    Randinfos:
    -ich hab an dem Ding nichts "gecrackt" oder "gehackt".
    -Es ist nur wenig Software installiert und die ist von Nokia selbst.
    -keine aussergewöhnliche thermische/mechanische Einwirkung.

    Ich bin der Meinung, das Gerät funktioniert schlechthin nicht. Die ständigen Ausfälle und "Hänger" sind wohl softwaremäßig motiviert, was mir - dem Endkunden - ziemlich egal ist. Für mich kommts aufs Selbe raus als wäre etwas am Gerät selbst defekt.
    Meine Frage: Hab ich jetzt ein Umtausch/Rückgaberecht bzw. hab ich überhaupt eine Chance dieses hier durchzusetzten? Der Händler kann ja dummerweise nichts für den Müll, den Nokia programmiert, aber ich habs ja bei ihm gekauft und nicht bei Nokia.

    Ich bin mir sicher, dass ein Neues keinen Furz besser funktionieren wird, dafür aber etwas besser zu verkaufen ist.

    Grüße,
    Chris

    PS: brauche neues Mobiltelefon mit hervorragender Kamera und funktionierenden Betriebssystem bis 350 Euro. Vorschläge sind willkommen

  7. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    710

    Standard

    #67
    Na sicher kannst du das reklamieren. War der Kauf innerhalb der letzten 6 Monate, dann ist es sehr einfach. Der Verkäufer ist dann bezüglich der Ursache in der Beweispflicht. Dein Gewährleistungsanspruch gilt auch nicht gegenüber Nokia, sondern gegenüber dem Verkäufer, auch wenn das einige gerne verschleiern.

    Er kann dann nachbessern oder austauschen. Geld zurück gibt's nur wenn der Verkäufer nicht nachbessern oder austauschen kann oder will.

    VG
    Michael

  8. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #68
    Zitat Zitat von wuchris Beitrag anzeigen
    PS: brauche neues Mobiltelefon mit hervorragender Kamera und funktionierenden Betriebssystem bis 350 Euro. Vorschläge sind willkommen
    Leg' noch etwas drauf und versuche ein iPhone 4 zu bekommen, das erfüllt deine Kriterien.

    Ansonsten gibt es für 350 Steine hervorragende Android-Teile, aber gemessen an iOS ist Android halt eher etwas für Frickler (mit allen Vor- und Nachteilen)

    Du kriegst auch ein wirklich gutes Android-Teil für 300 Steine und kaufst dir einfach für den Rest vom Geld eine Offline-Navi-Software, zum Beispiel von Navigon.

  9. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #69
    Werde jetzt erstmal schriftlich reklamieren und das Problem darstellen. Ein klassisches Einschicken und 6 Wochen auf Antwort warten ist mir nicht möglich, weil ich das Ding ja zu mehr als Spielen brauch.

    Bzgl. Neuem Gerät: der Hauptgrund für die Anschaffung dieses Telefons war die Kamera und die Navigation. Letztere ist immer noch der Wahnsinn, würde man sie über bluetooth ausgeben können. Die Kamera ist bisher das Beste, was ich in Handys jemals gesehen hab bzw. genau das, was ich brauch um ständig ausreichend gute Fotos bei der Arbeit machen zu können.
    Problem ist, dass fast alle momentan z.B. im Chip-Test als "Kamerahandy" bezeichneten Geräte mir zu teuer sind. Witzigerweise ist mir trotz Baustellen, Dreck und Regen noch kein einziges Handy verreckt, doch fürchte ich, dass es bei einem 400 - 600 Euro Gerät dann endlich so weit sein dürfte

    PS: Die Nokia Aktie ist gestern wieder um über 6 % nach unten gerauscht. Macht zwar in Euro/Dollar nichts fast nichts mehr aus, aber bald geht nicht mehr weniger.

  10. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #70
    Hi Andreas!

    Deine Sony-Tipps sind interessant!
    Allerdings: sehe ich das richtig, dass die Sony-Geräte kein ECHTES GPS an Bord haben?
    Hier:
    http://www.sonymobile.com/de/product...pecifications/
    es ist nur a-GPS erwähnt, was ja quasi über Mobilfunk läuft.


 
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Android Offline Navigation mit Importfunktion für Touren
    Von klaus_moers im Forum Navigation
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.05.2015, 16:04
  2. Biete Sonstiges Samsung Galaxy S2 i9100, wie neu, Android 4.03
    Von Elektroniker im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 17:43
  3. Navigon für Android - Routen importieren?
    Von Struwie im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 21:18
  4. iPad oder Android mit Offline-Routenplaner
    Von Pouakai im Forum Navigation
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 20:50