Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 34 von 34

Offroad Navi Erfahrung

Erstellt von andreashe, 18.09.2012, 17:23 Uhr · 33 Antworten · 7.702 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    970

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von andreashe Beitrag anzeigen
    Wie gut helfen euch solche Outdoor Navis Wege zu finden, wie man legal befahren darf, aber NICHT asphaltiert sind?
    Auch die Outdoor-Navi's helfen nicht!
    Eine gute Tourplanung/Vorbereitung (Regionalkarten, Googlemaps/GoogleEarth-Bildershow) und evtl. Karten von Openstreetmap und/oder Garmin Topo's sind hilfreich. Trotzdem kann es vor Ort immer zu Überraschungen kommen.
    Gelegentlich ist eine normale Straße gesperrt:
    Sperre auf dem Weg zum Lac de L'Hongrin
    Umgehungsstraße der gesperrten B24 ,
    mal einfach weg - Offroadspaß ,
    und das Gesuchte Malga Pusterle nirgendwo verzeichnet.

  2. Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    493

    Standard

    #32
    Mein TomTom, der auch iPhone App CoPilot, bevorzugen immer die besseren Straßen, selbst wenn ich den direkten (legalen) Weg bevorzugen würde. Also wirklich den kürzesten - nicht Zeitoptimiert.

    Da wäre mir ein Navi recht, dass in diesem Punkt wirklich konfigurierbar ist bzw nicht mitdenkt.

    Nur nach Kompass?

    Ja gerne, nur was wenn man ständig in einer Sackgasse landet oder vor den Schildern, dass man hier mit PKW/Motorrad nicht fahren darf?

    Über das Tripy 2 gibt es leider auch kaum Infos.

    Wie macht das Ihr? Plant ihr wirklich so viel?

  3. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    727

    Standard

    #33
    Bei meinem Zumo gibt es ja die Vermeidung für unbefestigte Straßen, was aber in dem Fall ja das Gegenteilige wäre. Diese Option benutze ich somit auch nur, wenn ich als Tour-Guide Leute dabei habe, die (ausdrücklich) nicht auf unbefestigte Straßen landen wollen.
    Des Weiteren hilft dabei (mit dem Zumo) bei der Routenberechnung auf "kürzeste Strecke" zu gehen (zumeist nehme ich aber doch "kürzeste Zeit" ohne AB - dies auch damit ich in Ortschaften nicht immer über die kleinsten Gassen gelotst werde).

    Somit komme ich dann zur Planung um entsprechende Strecken zu finden. Hierfür benutze ich vor allem den motoplaner.de - das dortige Routing basiert auf GoogleMaps. Es gibt dabei die Möglichkeit die Kartenansicht (während der Planung) zu wechseln - angefangen von den Satelliten-Bildern, bis hin zu Mapnik (OpenStreetMap).
    Selber erkunde ich seit längerem die Route Forestières in den Nord-Vogesen. Hierbei suche ich auch nach den (legal zu befahrenden) unbefestigten Strecken. Leider habe ich fest gestellt, dass in den Karten Strecken enthalten sind, die zwar als "unbefestigt" markiert sind, aber mittlerweile (oder teilweise sogar schon länger) befestigt sind. Auch kam es natürlich dabei schon vor, dass man plötzlich vor so einem weißen Rund-Schild mit rotem Rand stand ... oder gar eine Schranke einem den Weg versperrte.

    Fazit: Unabhängig der Planung muss man dennoch immer mit entsprechenden "Fehl-Planungen" rechnen. Man sollte also seinen Menschenverstand dabei nicht ausschalten und eventuell immer eine alternative Strecke in der Hinterhand haben. Ich hab mir deswegen schon angewöhnt bei entsprechenden Strecken immer zwei Punkte so zu setzen, dass ich am Anfang der möglichen Strecke einen Wegpunkt habe und am Ende. Dem anfänglichen Wegpunkt gebe ich dann auch einen Namen, der mich auf den gewollten Weg hinweist (da es auch vorkommt, dass das Navi den Weg eigentlich gar nicht fahren will - unabhängig ob legal oder nicht, bzw. weil die Strecke im Navi nicht vorhanden ist und das ebenfalls unabhängig der Legalität). Durch die Neuberechnung des Navis bleib ich aber so immer auf meiner eigentlich geplanten Route, bzw. werde bei gesperrten Wegen und damit verbundenen Umwegen wieder auf einen Ausgangspunkt gelotst, bei dem meine Planung weiter gehen kann.

  4. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    970

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von andreashe Beitrag anzeigen
    Da wäre mir ein Navi recht, dass in diesem Punkt wirklich konfigurierbar ist bzw nicht mitdenkt.
    Schau mal bei Garmin-> Neuberechnen "aus".
    Zitat Zitat von andreashe Beitrag anzeigen
    Wie macht das Ihr? Plant ihr wirklich so viel?
    Sonntagnachmittagtouren plane ich i.d.R. nicht. Längere Touren sind immer geplant.
    Die Entscheidung welchen Strecke ich fahre überlasse ich in den seltensten Fällen meinem Navi! Ich möchte selbst entscheiden welche Straße genutzt wird. Geplant wird immer mit Mapsource oder Basecamp, alle Anderen "Möglichkeiten" bringen bei weitem nicht das was ich wünsche.
    Beispiel: http://www.qtreiber.eu/fileadmin/Vogesen.zip
    Inhalt=GPX-Datei mit 3 Routen, 5 Wegpunkten & Track des ersten Tages(~860km) sowie einer KML-Datei für Google Earth meiner Septembertour.
    Hint für GE: Die nummerierten Punkte sind keine Wegpunkte sondern Routenpunkte und werden z.B. im Zumo660 nicht als "Zwischenziel" angezeigt.
    Zwischenziel: Wegpunkte von besonderem Interesse, in diesen Routen = Start, 2xtanken,1xEssen fassen, Ziel. Diese sind für mich "auf Tour" von besonderem Interesse und ich möchte im Display via "Entfernung zum nächsten Zwischenziel" prüfen ob es(Hunger, Durst,Tankanzeige) noch passt. Die Pässe habe ich als eigene POI's gespeichert und kann damit mittels "suchen entlang der Route" gegenfalls darauf zurückgreifen.
    In diesem Sinne
    Q.Treiber


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Offroad Anhänger
    Von AmperTiger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.12.2011, 12:10
  2. Suche Original BMW Navi-Stromkabel für Garmin 2610/BMW Navi 3
    Von stoe im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 04:28
  3. original R1200GS Navi Haltebügel / Navi Halter
    Von BinEilig im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 12:41
  4. Medion Navi oder ähnliches PKW-Navi
    Von Thomas FFM im Forum Navigation
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 00:00
  5. 4x4 Offroad-Foren
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.07.2005, 16:43