Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 49

Problem mit BaseCamp

Erstellt von mittlive, 18.02.2012, 18:39 Uhr · 48 Antworten · 29.902 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    1.696

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von earlybird Beitrag anzeigen
    Hallo Wolfgang,
    schau mal hier:

    http://www.naviuser.at/forum/showthr...5301#post35301

    Es gibt ein Update für BC, das auch Bugs mit dem Zumo fixt.

    Gruß
    Moin, ich habe kein Problem mit BC in Verbindung mit dem Navi sondern mit BC selbst. Ich arbeite schon etliche Jahre mit MapSource und und finde einfach nicht den Einstieg in BC. Muß dazu sagen ich arbeite mit einem Mac und die BC-Version ist anders aufgebaut als die WIN-Version.
    Habe Parallels auf dem Mac und arbeite momentan mit einer Win-Version und MapSource.

  2. Registriert seit
    05.12.2007
    Beiträge
    326

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Leo-HOL Beitrag anzeigen
    ... Ich arbeite schon etliche Jahre mit MapSource und und finde einfach nicht den Einstieg in BC.
    Hallo Leo-HOL,

    das geht mir ähnlich (Windows). Deshalb bleibe ich auch weiter bei Mapsource und lasse die Finger von Basecamp.
    Glücklicherweise wird das Programm ja bei der Kartenaktualisierung nicht gelöscht .

    Gruß

    Bearloe

  3. Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    45

    Standard

    #13
    Hallo Leo-Hol,
    ich bin auch vor kurzem auf nen iMac umgestiegen. Hab´ auch ne VM von Parallels installiert, aber irgendwie hat mich der Ehrgeiz gepackt nach Jahren mit Mapsource mich mit Bascamp(mac) anzufreunden. BC auf Mac finde ich irgendwie viel besser als auf Win und mittlerweile komme ich damit ganz gut zurecht. Man muss sich zwar damit erstmal etwas umstellen aber die Routen und Track Verwaltung finde ich nicht schlecht. Die Routenerstellung geht für mich sogar mittlerweile schneller. Wo hackt es denn, vielleicht kann ich ja helfen ?
    Was für mich der Knackpunkt war, ich habe den Fehler gemacht und habe versucht über den Punkt "Route erstellen" eine Route zu basteln, was ich als sehr umständlich empfand. Dann fand ich den Punkt "Routen-Funktion" (den muß man nachträglich in die Symbolleiste einfügen) damit geht es Perfekt.
    Gruß
    gs-neuer

  4. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von gs-neuer Beitrag anzeigen
    Was für mich der Knackpunkt war, ich habe den Fehler gemacht und habe versucht über den Punkt "Route erstellen" eine Route zu basteln, was ich als sehr umständlich empfand. Dann fand ich den Punkt "Routen-Funktion" (den muß man nachträglich in die Symbolleiste einfügen) damit geht es Perfekt.
    Genau das ist der Punkt, wenn man das nicht gefunden hat ist BaseCamp am Mac nur idiotisch zu bedienen. Was hab ich mich anfangs mit hunderten Wegpunkten herumgeärgert.

    Vor allem war bei den ersten Versionen von BaseCamp am Mac die Routen Funktion als Standard in der Symbolleiste und wurde im Rahmen eines Update dann gegen "Route erstellen" mit ganz anderer Funktion ersetzt..... Da muss man erstmal draufkommen, aber wer versteht schon die Jungs von Garmin.

    Das, was mich noch immer am meisten stört, ist dass die kleinen Nebenstrassen erst ab Zoom 1.5km angezeigt werden. Bin ich nur zu blöd oder gibt es dafür keine Einstellung so wie im BaseCamp unter Windoof?

    Gruß,
    Martin

  5. Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    45

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von MartinH Beitrag anzeigen
    Das, was mich noch immer am meisten stört, ist dass die kleinen Nebenstrassen erst ab Zoom 1.5km angezeigt werden. Bin ich nur zu blöd oder gibt es dafür keine Einstellung so wie im BaseCamp unter Windoof?
    Das ist bei mir genauso. Stört mich aber nicht so sehr, da ich eh immer heran zoome um die Routenpunkte genauer zu setzen. Aber ich meine das wäre bei Mapsource auch nicht anders gewesen.
    Konnte man das bei BC unter Win etwa einstellen ?
    Habe das Prog nur 1 oder 2mal unter Win genutzt, da fand ich die Bedienung irgendwie
    Aber ich bin in der Beziehung sowieso im Moment nicht ganz objektiv, habe meinen iMac jetzt seit 4 Wochen und habe seitdem zwei angebissene Äpfel auf den Augen. Hab mich echt gefragt warum ich nicht schon viel früher umgestiegen bin

  6. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    1.696

    Standard

    #16
    So ich habe heute angefangen die gespeicherten Routen von MS nach BC zu importieren, das klappt auch super. Allerdings hatte ich unter Windoows Ordner angelegt aber das sollte bei BC auch möglich möglich sein sonst verliert man schnell den Überblick. Falls ich das nicht hinbekomme brauch ich wohl telefonischen Support würde mich dann per PN melden wenn das OK ist. Ich hatte übrigens das gleiche Problem mit iPhoto und Ordner mit Unterordner erstellen habe das aber mittlerweile kapiert wie man das macht

    Zur Adress-Suche: das funzt bei MS deutlich besser da man dort die vollständige Adresse eingeben kann, außerdem wird in BC nicht z.B. ein Gasthof als POI angezeigt welcher aber in MS angezeigt wird, habe sowohl in MS als auch in BC NT2012.40 installiert. Kann das in BC ein Einstellungsproblem sein ?? Bin bisher nicht dahinter gekommen lasse mich aber gerne eines besseren belehren

    Allerdings werde ich noch weiterhin mit MS arbeiten da ich ein Win-Netbook habe welches ich auf längeren Touren (z.B. Urlaub) dabei habe

  7. Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    45

    Standard

    #17
    Ja, ja Ordner anlegen, auch so eine Windoof Angewohnheit . Ich habe das in etwa so gelöst. Einen Ordner (z.B. GPS) in Dokumente angelegt dort "alle" Routen reingelegt fertig. Die Ordnung dann in BC gemacht. Unter "meine Sammlung" mehrere neue Listen angelegt und diese dann umbenannt in z.B. Alpen, Eifel, etc. dann dort die Routen einsortiert. Ist für mich perfekt. Denn nun wenn ich den Ordner Alpen markiere zeigt er mir auf der Karte gleichzeitig alle Routen des Ordners an. Und ich kann sehen welche Routen ich schon erstellt habe und, was noch wichtiger, wo ich noch weisse Flecken habe :-). Markiere ich direkt den Ordner "meine Sammlung" habe ich den überblick über "alle" Routen.
    Gruß
    Stephan

  8. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    1.696

    Standard

    #18
    Nabend Stephan,

    danke für den Tip

  9. Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    64

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von gs-neuer Beitrag anzeigen
    Was für mich der Knackpunkt war, ich habe den Fehler gemacht und habe versucht über den Punkt "Route erstellen" eine Route zu basteln, was ich als sehr umständlich empfand. Dann fand ich den Punkt "Routen-Funktion" (den muß man nachträglich in die Symbolleiste einfügen) damit geht es Perfekt.
    Gruß
    gs-neuer
    Hallo,

    wo "findet" man denn die Routen-Funktion in Base Camp. Instaliert ist 2012.1. Beim anklicken des Reiters NEU erscheint das Fenster mit den Funktionen: Wegpunkt / Route / Track / BirdsEye Bilder.



    Gruß Alfred

  10. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    1.696

    Standard

    #20
    Hallo Alfred,

    Du hast die Windows-Version oder ? Da schaue ich morgen mal auf meinem Firmenrechner nach da ist Windows installiert.


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BaseCamp Durchschnittsgeschwindigkeit
    Von Leo-HOL im Forum Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.05.2012, 20:10
  2. BaseCamp Aktivitätsprofil
    Von Leo-HOL im Forum Navigation
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.04.2012, 19:04
  3. BaseCamp und GoogleEarth
    Von Leo-HOL im Forum Navigation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 18:22
  4. Basecamp auf dem ipad
    Von Schecke im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.08.2011, 21:02
  5. BaseCamp Probleme
    Von Circoloco im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.07.2011, 10:55