Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Problem mit Tom Tom Rider 2nd edition

Erstellt von goajo, 23.06.2012, 09:53 Uhr · 19 Antworten · 2.785 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #11
    Hast du ein TTR2? bei meinem gehts.
    und natürlich für die Stromversorgung über USB Steckernetzteil!
    nur kann man dann nicht mehr wegen der offenen Klappe in die Halterung.

  2. Registriert seit
    07.02.2011
    Beiträge
    191

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von lechfelder Beitrag anzeigen
    Hallo Jo,

    ist der Rider "hörbar" in die Aktivhalterung eingerastet? Lässt er sich über das Ladegerät aufladen?
    Hallo,
    Navi rastet hörbar ein und läßt sich mit dem Ladegerät zuhause aufladen!
    Gruß Jo

  3. Registriert seit
    07.02.2011
    Beiträge
    191

    Standard

    #13
    @ Jo: Tipp von ............ und TeileKlaus ist super, prüfe mal die Pins![/QUOTE]


    Hallo,
    werde die Pins mal reinigen,Navi voll tanken und mal ne geschmeidige runde drehen.
    Mal sehen ob der Akku schwächer wird.
    Im allgemeinen......
    Danke für eure Tips....

  4. Registriert seit
    13.02.2007
    Beiträge
    769

    Standard

    #14
    Moin, moin
    ich noch einmal,
    schau ob die Pins in der Ladeschale sich bewegen lassen

    Gruß ............

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #15
    Weil das hier ein wenig durcheinandergeht:

    Der TTR 2 hat einen USB-Anschluss hinter der Klappe *und* daneben eine Rundstecker-Steckbuchse. Der USB-Anschluss dient ausschließlich für die Datenübermittlung an den PC, der TTR2 wird dabei *nicht* geladen. Geladen wird er nur, wenn man das beiliegende Steckernetzteil einstöpselt.

    Der aktuelle Urban Rider hat *keine* separate Ladebuchse mehr, er wird über dieselbe USB-Buchse, die auch zur Datenübertragung dient, aufgeladen. Immerhin haben sie das beim TTR2 mitgelieferte Ladegerät nicht einfach wegrationalisiert, sondern stattdessen ein USB-Ladegerät beigepackt.

    Die aktive Motorradhalterung ist bei beiden Modellen baugleich, nur der TTR1 von 2007 hatte eine andere, die aber scheiße war.

    Bei mir (TTR2) ist (bei genauem Hinsehen) festzustellen, dass der Schirm dunkler wird, wenn die Ladehalterung nicht mehr lädt. Außerdem kann man im Menü "Einstellungen ändern" unter "Akku-Einstellungen" zwei Sachen einstellen, die nicht blöd sind. Erstens kann man die Option setzen "Display zwischen Anweisungen abschalten", dann spart das Ding Strom und die Akkuladung hält länger (interessant, solange die Ladehalterung nicht lädt), und zweitens kann man die Option "Bei Ausfall der externen Stromversorgung ausschalten" anklicken, dann geht der TTR2 nach einem zehnsekündigen Countdown aus, sobald die Ladehalterung keinen Strom mehr liefert. An dieser Funktion merkt man sofort, wenn die Ladehalterung Aussetzer hat. Dann kann man immer noch forschen, ob die Kontakte verdreckt sind oder das navi nicht richtig eingerastet war.

  6. Registriert seit
    07.02.2011
    Beiträge
    191

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Weil das hier ein wenig durcheinandergeht:

    Der TTR 2 hat einen USB-Anschluss hinter der Klappe *und* daneben eine Rundstecker-Steckbuchse. Der USB-Anschluss dient ausschließlich für die Datenübermittlung an den PC, der TTR2 wird dabei *nicht* geladen. Geladen wird er nur, wenn man das beiliegende Steckernetzteil einstöpselt.

    Der aktuelle Urban Rider hat *keine* separate Ladebuchse mehr, er wird über dieselbe USB-Buchse, die auch zur Datenübertragung dient, aufgeladen. Immerhin haben sie das beim TTR2 mitgelieferte Ladegerät nicht einfach wegrationalisiert, sondern stattdessen ein USB-Ladegerät beigepackt.

    Die aktive Motorradhalterung ist bei beiden Modellen baugleich, nur der TTR1 von 2007 hatte eine andere, die aber scheiße war.

    Bei mir (TTR2) ist (bei genauem Hinsehen) festzustellen, dass der Schirm dunkler wird, wenn die Ladehalterung nicht mehr lädt. Außerdem kann man im Menü "Einstellungen ändern" unter "Akku-Einstellungen" zwei Sachen einstellen, die nicht blöd sind. Erstens kann man die Option setzen "Display zwischen Anweisungen abschalten", dann spart das Ding Strom und die Akkuladung hält länger (interessant, solange die Ladehalterung nicht lädt), und zweitens kann man die Option "Bei Ausfall der externen Stromversorgung ausschalten" anklicken, dann geht der TTR2 nach einem zehnsekündigen Countdown aus, sobald die Ladehalterung keinen Strom mehr liefert. An dieser Funktion merkt man sofort, wenn die Ladehalterung Aussetzer hat. Dann kann man immer noch forschen, ob die Kontakte verdreckt sind oder das navi nicht richtig eingerastet war.

    Hallo Sampleman,
    die beiden Dinge die du beschreibst unter Akku-Einstellungen habe ich auch gesehen und die Option "Bei Ausfall der externen Stromversorgung ausschalten aktiviert.
    Da hatte ich den Efeckt,dass mein Navi immer an und kurz darauf wieder aus gegangen ist...an....aus...an...aus...usw...bis ich die option wieder raus genommen habe...

    Gruß Jo

  7. Registriert seit
    22.05.2012
    Beiträge
    187

    Standard

    #17
    Hi, ohne Elektriker zu sein möchte ich behaupten, dass das Problem am Navi liegt.
    Cool wäre wenn du die Möglichkeit hättest ein anderes TomTom-Navi anzuschließen, dann wäre die Sache klar. Wo kommst du her?

    Gruß


    Sent from my iPhone using Tapatalk.

  8. Registriert seit
    07.10.2010
    Beiträge
    312

    Standard

    #18
    Sind die KAbel richtig angeschlossen?

    Die Aktivhalterung reagiert sofort mit Totalausfall beim Verpolen.

  9. Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    65

    Standard verschiedene Menüs?

    #19
    Hallo

    Ich hab hier gelesen dass es in den Einstellungen auch die Möglichkeit gibt bzgl der Akkuladungseinstellung.

    Meine Frage nun:
    Wieso find ich dass in "Einstellungen ändern" in meinem TTR2 nicht?
    Ich hab auch mal gelesen dass es die Möglichkeit gibt "begrenzte Geschwindigkeit" einzugeben.Auch dass find ich nicht.

    Hat jemand einen Tipp für mich?


    Mfg Steini

  10. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #20
    Hallo Steini, ich weiß nun auswendig auch nicht in welchem Menuepunkt das kommt, aber ich hab Display abschalten zwischen den Hinweisen programmiert.
    Müsste im Batterie Management sein. (Akku Einstellungen ist es)
    und dann kann man noch die Tageshelligkeit auf 70 % oder weinger setzen. ( Helligkeits Einstellungen- Tagesfarbenhelligkeit)
    Erst mal mitten in die Karte tippen und dann unten Mitte Optionen, dann aussuchen oder mit Pfeil weilter nach rechts scrollen, da kommen noch weitere Bildchen.
    Ich kann heute Abend auch noch mal genau schauen. ( Edit: in Klammer ist richtig)
    Tipp einfach mal durch da geht nix kaputt. Am Bessten am Netz lassen dabei..


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Stromkabel TomTom Rider 2nd Edition
    Von v2gearhead im Forum Navigation
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 15:38
  2. TomTom Rider 2nd Edition
    Von Blaubär1 im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 08:23
  3. Tomtom Rider 2nd Edition Europe
    Von KleinAuheimer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.01.2009, 21:21
  4. TomTom Rider 2'nd Edition Europe
    Von uweloe im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.10.2008, 12:38
  5. Erfahrungen mit TomTom Rider 2nd Edition
    Von Marathoni im Forum Navigation
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.07.2007, 23:09