Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Rider 2 schaltet sich immer wieder ein

Erstellt von rhct, 05.04.2011, 18:26 Uhr · 15 Antworten · 2.249 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    196

    Standard

    #11
    Servus 'rhct' ,

    hat' ich jetzt so noch nicht, aber
    spiel' doch testhalber mal das letzte Backup zurück.

    Gruss
    Eckhard

  2. lechfelder Gast

    Standard

    #12
    Hallo,

    es könnte natürlich sein, dass der Ein-/Ausschalter defekt ist und ausgetauscht werden muss. Zuvor würde an Deiner Stelle noch Folgendes ausprobieren:

    Zuerst den Rider zurücksetzen, Vorgehensweise siehe

    http://de.support.tomtom.com/app/ans...tail/a_id/6967

    dann Rider auswählen.

    Falls das nichts hilft, sollte die Firmware komplett neu installiert werden, vielleicht hat die einen Knacks wegbekommen:

    1. komplette Datensicherung des Riders über den Explorer vornehmen (nicht über TT Home!)
    2. Rider wird im Explorer als Wechseldatenträger angezeigt. In dessen Hautpverzeichnis befinden sich Ordner und lose Dateien. Diese losen Datein (NICHT die Ordner) löschen.
    3. Rider neu starten und über TomTom-Home die Applikation (Firmware) installieren lassen. Dies geschieht automatisch.

    Wenn der Fehler auch damit nicht behoben ist könnte man als letzten Versuch ein Ticket beim Support aufmachen lassen und das gute Stück zur Überprüfung einsenden (geschieht kostenlos mittel UPS). TomTom zeigt sich bei Rider-Besitzer gelegentlich sehr kulant. Auf einen Versuch käme es an.

    Aber vielleicht hilft ja Obiges.

  3. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    868

    Standard

    #13
    @rhct
    Du kannst ja noch Checkdisk und Clearflash aus dem TomTom-Forum probieren. Dort gibt´s die detaillierte Anleitung:

    CHECKDISK

    CLEARFLASH

  4. Registriert seit
    05.08.2011
    Beiträge
    53

    Daumen runter

    #14
    Hallo Leidensgenosse,

    der letzte Eintrag hier im Forum ist ja nun schon etwas länger her.
    Dennoch würde mich interessieren, ob das Problem nun behoben ist.

    Ich kann nämlich nur bestätigen, dass ich seit gut 2 Jahren exakt die Gleichen Schwierigkeiten und Probleme auch habe.

    Diesbezgl. habe ich mein TomTom Rider2 bereits 2 mal zum Kundenservice eingeschickt. Jedesmal erhielt ich das Gerät mit dem Kommentar zurück: es funktioniert einwandfrei. Es lässt sich kein Fehler feststellen.

    Sorrry, aber das ist doch Verarsche, oder?

    Danke für aktuelle Infos!

    Grüße aus dem Süden

  5. lechfelder Gast

    Standard

    #15
    Hallo Mountain Climber,

    wohnen ja nicht allzuweit auseinander. Wenn Du Lust hast komm mal bei mir vorbei. Würde mir das gute Stück gerne mal anschauen.

  6. Registriert seit
    07.10.2010
    Beiträge
    312

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von mountain climber Beitrag anzeigen
    Hallo Leidensgenosse,

    der letzte Eintrag hier im Forum ist ja nun schon etwas länger her.
    Dennoch würde mich interessieren, ob das Problem nun behoben ist.

    Ich kann nämlich nur bestätigen, dass ich seit gut 2 Jahren exakt die Gleichen Schwierigkeiten und Probleme auch habe.

    Diesbezgl. habe ich mein TomTom Rider2 bereits 2 mal zum Kundenservice eingeschickt. Jedesmal erhielt ich das Gerät mit dem Kommentar zurück: es funktioniert einwandfrei. Es lässt sich kein Fehler feststellen.

    Sorrry, aber das ist doch Verarsche, oder?

    Danke für aktuelle Infos!

    Grüße aus dem Süden

    Ich hatte damals mit dem TT Support Kontakt aufgenommen. in einer arrogant formulierten Email habe ich die Antwort bekommen, dass die Repaaratur mind. 120 Euro kosten würde und es aber keine Versicherung gäbe, dass es dann funktioniert.
    Auf meine Frage, wie er das nur durch Ferndiagnose wissen und beurteilen könnte, kam eine noch arrogantere Email, dass er das schon eine Weile mache und erst vor kurzem wieder so einen Fall hatte, bei dem sich der Rider auch immer wieder einschaltete.
    120,- war mir dann doch zu heftig.

    Kurz nach dem Kontakt mit dem Support, ohne was am Gerät zu machen, hat es dann wieder gefunzt. Auschalten und das Teil blieb auch aus.

    Ab und zu mal war es noch - aber sehr selten.

    Mittlerweile hat mich das TT mit anderen Sachen weiter geärgert und ich bin umgestiegen auf Garmin.

    VG


    michi


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Blinker schaltet sich selbständig ein !?!
    Von gerry-h im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.01.2011, 10:23
  2. Zumo 660 schaltet sich selbstständig ein?
    Von Sechskantharry im Forum Navigation
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 19:02
  3. Bordsteckdose schaltet immer ab
    Von stone4711 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 15:02
  4. Uhr schaltet immer auf 00:00
    Von martintirol im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 19:57
  5. Zumo 500 schaltet sich ab....
    Von Klaus (Pfalz) im Forum Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 20:18