Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Rider oder Zumo 390

Erstellt von micha70, 02.09.2014, 20:26 Uhr · 20 Antworten · 3.484 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.07.2014
    Beiträge
    53

    Standard Rider oder Zumo 390

    #1
    Müsste mal ein neues Navi haben, mein Rider 1 gibt langsam auf. Rider oder zumo 390? Finde die curvy routes ganz gut, gibt es ja bei beiden, kann man beim Zumo auch einen Rundkurs berechnen lassen ?

  2. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.655

    Standard

    #2
    390, aber ohne Bereitschaft zum Einarbeiten nicht voll nutzbar. Rundkurs kann er nicht.

  3. Registriert seit
    10.12.2013
    Beiträge
    309

    Standard

    #3
    Ich habe mich bewusst für Garmin entschieden. Nach dem 220er nun das 390er. Ich sehe bei Garmin die besseren technischen Möglichkeiten (Bildschirm, Speicherkarte, Navteq Karten, OSM etc.) Und durch den eingebauten Lautsprecher und der mitgelieferten Halterung auch im PKW zu nutzen!

    Vor- und Nachteile von TomTom oder Garmin sind im Netz überall nachzulesen. Das ist wie bei der Religion: 2 Lager.

    GANZ wichtig bei beiden Systemen: einarbeiten! Handbücher lesen!

  4. Registriert seit
    20.07.2014
    Beiträge
    53

    Standard

    #4
    ... grübel und das 340 , ist ganz beschieden? Fehlen ja die kurvigen Strecken, ist abr auch gut 100 € günstiger.
    Kann man beim Garmin auch gut Routen am Gerät planen, wäre für mich wichtig wenn ich irgendwo in der Pampa stehe und über 20 Zwischen Ziele zum Zeltplatz möchte.
    Habe mit einen Garmin noch nichts gemacht und ich kann das Zeug auch nirgendwo ausprobieren, schade.

  5. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #5
    Ich habe das 390 seit Mai 2014 und bin soweit zufrieden - ich hatte vorher das Crocodile und weine dem noch immer hinterher.

    Aber das 390 ist ok, ich plane alle Routen nur am NAVI - wenige Wegpunkte + kurvenreiche Strecke, klappt prima. Die Länge der Route sollte ca. max. bei 300 km liegen, wenn man die Berechnung unter kurvenreich laufen lässt, sonst rechnet er sich zu Tode

    Die Hardware ist qualitativ super, der Bildschirm bei Sonnenlicht, im Vergleich zum Crocodile, ein Traum!!!!

    p1070868.jpgp1070877.jpgp1080355.jpgp1080828.jpg

    Leider ging das 390-er nach knapp 3 Monaten kaputt - der Touchscreen ließ sich nicht mehr bedienen! Hier möchte ich den Support von Touratech loben.
    Ich habe in England (bei London) mit Touratech telefoniert, die mir dann ein Ersatzgerät nach Swensea geschickt haben, wo ich es nach 5 Tagen u. 1.800 km mit Kartennavigation in Empfang genommen habe.

    ...... d. h. auch, hätte ich die Routen vorher alle mit BaseCamp geplant und gespeichert, wären diese alle weg gewesen! Ich plane immer nur noch tageweise, am Abend im Zelt ..... teile die Route auf in 250-300 km Abschnitte, die ich dann individuell anpasse und ggf. Wegpunkte am Navi überspringe. Ich arbeite damit inzwischen routiniert und problemlos, jetzt sollte die Kiste eben nur halten...... Ich hoffe der Schaden war ein Einzelfall!

    Alleine wegen dem selber erfahrenen Support von Touratech würde ich wieder ein GARMIN kaufen (ist aber subjektiv). Mit dem Becker Crocodile hatte ich solche Probleme (aber andere!) nie.

    p1040263.jpgp1040941.jpg

    Touratech verkauft auch den TomTom RIDER, aber dafür gibt es keinen Support - das war für mich das Kriterium wieder ein GARMIN-Navi zu kaufen.
    Nach damaligen Problemen mit dem Zumo 550 hatte ich immer gesagt - nie wieder Garmin - !

    Aber am Ende musst Du entscheiden - und ohne Einarbeitung, dauernde Anwendung, ist das Garmin schon etwas kompliziert und nur teilweise intuitiv! Und BaseCamp, ist für mich ein rotes Tuch

    Gruß Kardanfan

  6. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.376

    Standard

    #6
    Rundkurs sollte immer dann gehen, wenn man als Start und Ziel z.B. eine konkrete Straße und zwei unterschiedlichen Hausnummern vorgeben kann.

    (Oder verstehe ich die Frage falsch?)

  7. Registriert seit
    23.08.2014
    Beiträge
    16

    Standard

    #7
    Hallo micha,

    Ich verwende seit Jahren beide, im auto Tom Tom und am Motorrad Garmin.
    Wenn Du den Rider gewöhnt bist bleib dabei.
    Die Karten von Garmin (Navteq) für Europa haben mich noch nie überzeugt, auch die neueste nicht (2015.20)
    Teleatlaskarten sind viel besser und akuteller.
    Ich habe den Zumo 390LM gekauft weil mir das Gehaüse besser gefällt., ist aber mein letzetzs Garmingerät gewesen.

  8. Registriert seit
    10.12.2013
    Beiträge
    309

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von huhmann Beitrag anzeigen
    Die Karten von Garmin (Navteq) für Europa haben mich noch nie überzeugt, auch die neueste nicht (2015.20)
    Teleatlaskarten sind viel besser und akuteller.
    Ich habe genau andere Erfahrungen gesammelt. Bei verschiedenen Festeinbauten in PKW Modellen waren immer die Navteq Karten besser. Und das kann ich beim Mopped ebenfalls bestätigen.
    Kann man vielleicht mal ganz aktuell an handfesten Beispielen überprüfen. Bin gespannt.....

  9. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #9
    Ja, so ist er, der ewige Navi-Krieg... Jeder hat seine Erfahrungen.
    Fast so wie beim Reifen....

  10. Registriert seit
    26.08.2009
    Beiträge
    114

    Standard

    #10
    Hi Micha,

    warum muss es denn ein neues Gerät sein. Welche Probleme hat der Rider 1, das er "so langsam aufgibt"?
    Evtl. kann man den wieder auf Vordermann bringen.

    Ich hab mich bewusst wieder für den Rider 1 entschieden, nachdem mein alter einen defekt am Touchscreen hat.
    Routing funktioniert zwar noch, es werden nach ca. 1 Stunde betriebszeit vom Touchscreen eigenständig Kontakte ausgelöst, und der Bildschirm in die Streckenübersicht geschaltet. Irgendwann nimmt er dann gar keine Eingaben mehr an.

    Hab ein gebrauchtes Gerät günstig bekommen, etwas "gepimpt" und gut is. Mehr kann der Rider 2013 dann auch nicht, Bildschirm ist halt größer.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Urban Rider oder Zumo 220
    Von heko im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.11.2010, 14:30
  2. Cardo Rider oder Q2 Fazit nach 1,5 Jahre
    Von sukram im Forum Zubehör
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 07:25
  3. TomTom Rider oder Garmin an Batterie anschließen
    Von qtreiber1966 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 10:22
  4. tom tom rider 2 oder ZUMO für MAC-User
    Von oelfleck im Forum Navigation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.09.2008, 08:57
  5. TomTom Rider und Zumo kompatibel?
    Von Psycho im Forum Navigation
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 23.05.2007, 09:50