Ergebnis 1 bis 8 von 8

Routen Planen ?

Erstellt von Stefan93, 19.02.2014, 14:47 Uhr · 7 Antworten · 1.172 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.05.2013
    Beiträge
    109

    Frage Routen Planen ?

    #1
    Hallo Motorradfreunde,

    Ich hab mir letzte Woche ein Garmin zumo 660 zugelegt und heute mal
    versucht mit der MapSource Software eine Route zu erstellen.
    Aber ich muss ganz ehrlich sagen, ich finde die Software mist. Total benutzerunfreundlich
    und extrem unübersichtlich. Wenn man rauszoomt und da alles einfarbig ist, mit 10000 Städtenamen und schwarzen Punkten findet man sich ja garnichtmehr zu recht.

    Mir fehlen ehrlich gesagt auch einige Funktionen , z.B. würde ich mir gerne Schotterpisten hervorheben lassen
    (Also legal befahrbare), bzw verbotene Straßen komplett ausblenden lassen.

    hat jemand einen Tipp für mich? Welche Software kann das was ich will,
    bzw ist benutzerfreundlicher?
    Kompatibilität mit dem Zumo 660 wäre klasse, aber andere Vorschläge werden auch gerne angenommen =)

    Danke für alle Tipps !

    MfG

    Stefan

  2. Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    64

    Standard

    #2
    Zum Planen ist mir dieser der Liebste:

    MotoPlaner - Motorrad Touren Planung leicht gemacht

    Weiterbearbeiten mit Tyre (kann man kostenlos downloaden) und an den Navi übertragen. Die Karte vorher vergrößern und die Wegpunkte, am besten im Earthview, auf die Strassen bzw. Geröllwege setzen. Sonst will Garmin immer offroad zu den Wegpunkten fahren.

    Grüße
    Micha

  3. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #3
    Glaub mir,so ging es mir auch.
    Erst nach einiger Zeit lernst du MS kennen.Jetzt möchte ich es nicht mehr missen.

    Leider gibt es diese gewünschten funktionen wie Schotter legal/illegal nicht.Da wirst du aber auch keine andere software finden die das kann.

    Mein Tip: Beschäftige dich intensiv mit MS und irgendwann kommt der Klick wo du es kapierst und Routen planen geht von selbst.

  4. Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    287

    Standard

    #4
    Hallo,
    wenn Mapsource für Dich eh Neuland ist, dann arbeite Dich gleich in Basecamp ein.
    Wenn Du das geschafft hast, dann wirst Du damit auch die von Dir gewünschten Routen erstellen können, den Mapsource ist ein Auslaufmodell und wird nicht weiter gepflegt.

  5. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #5
    Mapsource ist nicht perfekt, aber extrem gut und umfangreich. Und leider NICHT unbedingt intuitiv. Entweder du arbeitest dich wirklich ein oder nicht. Dazwischen gibt es nichts. Derzeit ist dein Urteil objektiv erheblich zu früh. Wenn du aber dabei bleiben willst, hilft dir nur ein Wechsel.
    Wenn du hingegen einfach mal für den Anfang glaubst, dass man mit MS beziehungsweise Basecamp sehr gut arbeiten kan, wenn man das Teil beherrscht, gebe ich dir gerne ein paar Tips. Wie z.B., dass man bei grossem Massstab mit Vorteil den Detailgrad etwas reduziert - der Übersicht halber. Fehlende Farbigkeit finde ich auch schade. Ist etwas unmodern. An die Übersichtgewöhnt man sich, wenn man will, schnell.
    Es gibt im Forum Navibord User, die waren so genervt von der schmalen Optik, dass sie Overlays entwickelt haben, welche man recht simpel aufspielen kann. Die bringen dann etwas Farbe ins Spiel.
    Schotterstrassen. Da geb ich jetzt einfach mal die Frage an dich selbst zurück. Hast du denn das gefühl, dass es irgendeine Sortierungsfunktion gibt, welche STrassen nach ihrem Belag auflistet?
    Das kann nun wirklich nur eine SPezialübersicht der Bauämter. Hingegen erkennst du recht schnell anhand der Darstellung, ob es eine AUtobahn oder eine STrasse 4. Ordnung ist, welche sehr wahrscheinlich unbefestigt ist. Das Navi sagtr es dir sogar, wenn du damit planst. Es sind dies die schwarzen Linien in Mapsource. Oder dunkelgrau? Sorry, bin grad unsicher. Dann kommen die schmalen weissen Nebensträsslein. Gefolgt von den gelben Landstrassen, den irgendwie beigfarbenen Bundesstrassen und den "orangen" Autobahnen. Das kann man wirklich gut erkennen. Und eben: Bei den gebastelten Vorlagen bekommt dies alles mehr Farbe.

    Weitere Alternative sind die OSM (open street map)-Karten. Die sind teils besser als die Originale und auch anders gefärbt. MIR ist vor allem die Offlinenutzung wichtig - aber das musst du entscheiden...

  6. Registriert seit
    03.08.2010
    Beiträge
    435

    Standard

    #6
    Suche in "youtube" nach Videos zum Thema ! Du findest sehr verständliche Videos u. Tipps zum Umgang mit MapSource u. BaseCamp also Routen erstellen, aendern etc. auch quer durch die Pampa !

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #7
    wie wärs mit -> Navigation

  8. Registriert seit
    10.12.2013
    Beiträge
    309

    Standard

    #8
    Nimm direkt BaseCamp. MapSource wird nicht mehr weiter entwickelt und unterstützt neue Geräte dann nicht mehr!

    Zum Programm BaseCamp (gilt im Prinzip natürlich auch für MapSource): damit hatte ich Anfangs auch riesige Probleme. Dann habe ich mich mal rund 2 Stunden ins Arbeitszimmer eingeschlossen, das Zellhöfer Buch quergelesen, und bin seitdem begeistert!!

    Viel Erfolg!


 

Ähnliche Themen

  1. Zumo: Tracks in Routen wandeln....?
    Von monthy im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 14:35
  2. Wer hat ein paar schöne Routen ?
    Von Sirus im Forum Navigation
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 03:02
  3. Gefahrene Tracks zu Routen konvertieren???
    Von FlyingCircus im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.07.2006, 02:13
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.05.2006, 15:59
  5. KTM und Audi planen Roadster
    Von Ulf im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 15:41