Ergebnis 1 bis 10 von 10

Scala Rider Q2 aus USA

Erstellt von hofi98, 01.03.2008, 09:59 Uhr · 9 Antworten · 3.440 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    47

    Standard Scala Rider Q2 aus USA

    #1
    Hallo Gemeinde,
    da ja das Rider Q2 Headset in den USA deutlich günstiger zu haben ist wie hier bei uns (auch wenn man momentanen GS-Forum-Spezialpreise nimmt), stellt sich mir die Frage, wie sieht es aus aus mit der technischen Kompatibilität, soll heißen, kann man das Q2 hier nutzen. War gestern in Dormund auf der Messe bei Alan (der Vertreiber des Rider Q2 in D). Lt. Aussage des Alan-Onkels gibt es Probleme mit einigen in Deutschland erworbenen Garmin Navi-Geräten und den US Q2-Headsets beim "Pairing" , Rider I und II seien aber ohne Einschränkung nutzbar. Jetzt aber meine eigentlichen Bedenken: wie sieht der Radio Empfang im FM-Band aus. Die Amis nutzen ja bei den Radiofrequenzen lediglich die Frequenzen mit ungeraden Nachkommastellen wie z.B 93,5 oder 97,1 , nicht aber unsere Geraden wie 94,80 oder 88,20. von der zweiten Nachkommastella ganz zu schweigen. Bei in den USA erworbenen Autoradios hat zumindest in der Vergangenheit der Empfang in Europa/Deutschland nur mit den erwähnten Einschränkungen funktioniert. Hat irgendjemand von Euch hier irgendwelche Erfahrungen.

    Bitte jetzt keine Grundsatzdiskussionen über Zollgebühren, Garantieansprüche, Einfuhrsteuer, ob es moralisch vereinbar ist bei Amis zu kaufen oder die Vernichtung des Regenwaldes im brasilianischen Amazonasbeckens und und und ............... !

    Wäre dankbar für Eure Erfahrungen

    Andreas

  2. GS-Reiner Gast

    Standard

    #2
    Verstehe irgendwie die Fragenstellung nicht ganz...
    Die angesprochenen Radiofrequenzen sind im Megahertz-Bereich.
    Bluetooth, womit der Scala Rider arbeitet, ist im Gigahertz-Bereich so um die 2,4 Ghz. Dort liegen auch die WLan Netze usw.
    Und Bluetooth ist ein internationaler Standart.

    Allerdings kann es beim Pairing Probleme geben. In DL und auch anderswo gibt es 3 Pin-Codes, nämlich 1234, 1111, 0000. Dieser Code wird beim Scala mangels Tastatur beim Pairing mit übertragen. Beim Handy kann ich es ja eintippen.
    Verwendet wird übrigens das Headsetprofil.
    Der im Ausland gekaufte Scala kann unter Umständen die drei genannten Pin's nicht kennen und dann kommt natürlich auch keine Verbindung zustande.

    Übrigens gibt es den einfachen Scala bei Tante L. zum Dauerpreis von 119,50 Euro. Lohnt da der andere Aufwand?

    Hat die Antwort geholfen?

    Gruß aus Lengerich

    Reiner

  3. Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    47

    Standard

    #3
    Hallo Reiner,
    Danke schon mal für Deine Antwort. Vielleicht sollte ich die Frage anders formulieren: meine Bedenken beziehen sich nicht auf das Pairing, sondern einzig und allein auf die empfangbaren Radiosender auf dem Scala Rider Q2. Der Sendersuchlauf bei Autoradios in USA sucht nur Frequenzen mit ungerader Nachkommastelle, z.B 97,1 ... .97,3 .... 97,5 ... usw. Es werden nicht wie bei uns üblich die Frequenzen im 0,05 Mhz Raster gescannt, z.B. 94,80 ... 94,85 ... 94,90 .. 94,95 usw. Da ich die empfangbaren Radiosender am Q2 ja nur scannen und nicht durch Direkteingabe der Senderfrequenz einstellen kann, würde ich nun mal gerne von irgendjemand Fachkundigem wissen, wie der Sendersuchlauf hier in D funktioniert.

    Das Rider Q2 gibt es bei Tante L. ganz sicher nicht für 119,50. Listenpreis in D beträgt 189 Euro, in USA inkl. Versand in USA für unter 120 Euro zu bekommen. Lohnt sich da der Aufwand wenn man in den USA ist? Die Frage kann sich jeder selbst beantworten!


    Nochmals Danke
    Andreas

  4. GS-Reiner Gast

    Standard

    #4
    Hallo Andreas.
    Habe gerade mal gegoogelt und nun weiß ich was du meinst.Hätte mich halt vorher schlau machen sollen...

    Mir war nicht bekannt das der Q2 auch Radiosendungen empfängt. Hatte ihn mit dem normalen von Midland, Cardo und wie die Dinger alle heissen gleichgesetzt.
    Den einfachen von Midland gibt es bei L. für den genannten Preis, habe selber 2 Stück davon.

    Also war das mein Fehler.

    Benutze einfach mal eine Suchmaschine zu dem Thema, da findet sich allerhand. Eventuell ist ja was dabei mit der Scannerabtastung.

    Ich für meinen Teil kann dir dann leider nicht mehr Informationen geben und steige aus. Allerdings verfolge ich aus Interesse diesen Thread weiter.

    Also, viel Glück und herzlichen Gruß

    Reiner

  5. Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    47

    Standard

    #5
    Hallo zusammen,
    habe gestern bei Alan Electronics (der deutsche Vertreiber des Q2) http://www.alan-germany.com/ angefragt. Die Antwort kam prompt, und das schon heute. Zumindest in diesem Punkt stimmt dann schon mal der Service.



    Sehr geehrter Herr xxxxx,
    danke für Ihre E - Mail.Das Headset ist im Prinzip das gleiche wie das europäische Modell. Jedoch ist darauf zu achten, dass bei Verwendung der Headset in Europa das Headset mit " CE " gekennzeichnet ist. Das eingebaute Radio des Q2 hat keine Kanalraster Abstimmung, daher ist die Komma Stelle unerheblich.


    mit freundlichen Grüßen


    Rxxx Vxxx


    Vielleicht hat der ein oder andere Amerika-Urlauber bzw. Ich-kenn-da-jemand-in-Amerika jetzt Klarheit, falls er mit dem Gedanken spielt. da einzukaufen.

    Gruß Andreas




  6. Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    8

    Standard

    #6
    Hallo Andreas,

    habe mir das Scala Cardo BT Rrder FM in USA bestellt. Der Artikelstandort war allerdings Isreal. Versand dauerte 8 Werktage, Bezahlung via PayPal. Also alles Top.
    Alles?
    Nicht ganz. Die Bedienungsanleitung war in Hebräisch....
    Aber auch kein Problem. Die Homepage von Albrecht führt zu einer Bedienungsanleitung in deutsch als .pdf-Datei. Für´s lesen und handhaben absolut i.O. Habe sie aber auch vorsichtshalber mal ausgedruckt.
    Was den Radioempfang angeht, kann ich nicht negatives sagen. Höre i.d.R. Sender auf 91.6, 98.0, 99.4 und 101.5.
    Du siehst, alles dabei, gerade und ungerade Nachkommastellen.
    Scannen war schnell erledigt und Empfang ist auch normal, durchaus mit dem im (älteren) Pkw-Radio zu vergleichen.

    Grüße

    TomTom

  7. Registriert seit
    19.09.2007
    Beiträge
    81

    Standard

    #7
    Hallo Tom Tom 67

    habe gerade deine Erfahrung mit dem Scala Q2 gelesen.
    Möchte mir auch das Teil kaufen-USA oder Israel-mal schauen.

    Welches Navi hast du?
    Wir haben den TTRider 2 Europa-und wollen diesen natürlich koppeln.Klappt das ohne probleme?
    Und mit den Handys-würde mich echt interessieren.

    Dann brauche ich Zwei ,evt.sogar Drei der Scala,meine Partner auf dem zweiten Bike will sich ab und an mit mir unterhalten -und unsere Sohn hinten drauf hat auch Mitspracherecht

    Dürfte dann ja kein problem sein,die Drei Scala zu koppeln-oder verstehe ich da was falsch?

    Was mir noch auffällt ist der Adapter-macht das probleme?

    würde mich auf deine Erfahrungwerte freuen.

    gruss nach Münstermaifeld-da fahre ich gleich vorbei

    wiedereinsteiger

  8. Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    47

    Standard

    #8
    Hallo wiedereinsteiger und TomTom67,
    habe mir das Q2 aus Israel besorgt, hat super geklappt. Preis super, Versand ein bischen hoch, aber immer noch deutlich günstiger wie hier. Hatten direkt drei Stück geordert, da relativieren sich die Versandkosten schon etwas. Bedienungsanleitung in deutsch war auch dabei, Pairing mit Rider TT1, verschiedenen Nokia Bluetooth Handy und auch älteres Rider BT Headset alles ohne Probleme. Beim Radioempfang war ich erst etwas skeptisch, läuft aber erstanlich gut, selbst auf der Autobahn bei höheren Geschwindigkeiten noch zu hören. Ich würde sagen, die einstellbare Lautstärke bei Radio hören ist geringer als bei Naviansagen bzw. Telefon, kann mich aber irren. Beim Pairing mit zwei weiteren Q2 müsst Ihr aber bedenken, das der erste entweder mit dem zweiten oder mit dem dritten reden kann, der zweite kann nicht mit dem dritten Teilnehmer sprechen. Ausprobiert habe ich es noch nicht, aber so deute ich die Angaben in der Bedienungsanleitung. Netzteiladapter ist kein Problem, Euro-Stecker (2-polig). Alles in allem war der Kauf bei meinem Dealer völlig problemlos, Versand efolgte in neutralem Paket, Zoll kam keiner mehr drauf. Für weitere Infos bitte PM oder Mail.

    Andreas

  9. Registriert seit
    19.09.2007
    Beiträge
    81

    Standard

    #9
    Hallo Andreas

    hast ne PN

    gruss wiedereinsteiger

  10. Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    8

    Standard

    #10
    @wiedereinsteiger:

    sorry, ich habe KEIN Q2...
    Nee, das Ding soll erst im Sommer kommen.
    Stattdessen habe ich mir den Scala Bluetooth Rider FM geordert.
    Als Navi nutze ich die propertiäre(?) Lösung vom Mangenta Riesen, da ich einen Vetrag mit denen habe. Diese Software läuft auf meinem PDA (Original von HTC), genannt MDA Touch.
    Hierbei läßt du deine Route online berechnen und der Abgleich mit dem Satelitten erfolgt per GPS-Maus, genauso wie bei TomTom, etc.
    Kosten pro Route 1€, darin eingeschlossen die Neuberechnung bei "Abkommen vom rechten Weg", Stauumgehung, usw.
    Für mich als Gelegenheits-Navi-Nutzer optimal, da ich nur wirklich selten eine Routenberechnung benötige. So habe ich mir die Anschaffung eines eigenen Navi´s gespart und bis ich den Neupreis, selbst eines Gerätes vom Discounter, "verfahren" habe, muß schon oft in gänzlich unbekanntes Terrain vorystoßen. Zudem ist das Ding "Fußgänger-" sowie "Radfahrer-" tauglich.

    @hofi98
    Freut mich, daß es dir ebenso erging, wie mir.
    Kurz, ich kann nur positves zur Kaufabwicklung in der elektronischen Bucht berichten....

    Grüße

    TomTom


 

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Scala Rider G 9
    Von jega im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.05.2012, 17:59
  2. Scala River G4 oder Scala Rider Q2
    Von GSWolf1150 im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.2011, 20:44
  3. Cardo Scala Rider 4g an TomTom Rider 1
    Von anmaemu im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 13:56
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2009, 16:08