Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Selten so eine Unverschämtheit erlebt: ScalaRider Navi-Headset - Kundenservice

Erstellt von ShakyMUC, 15.12.2008, 12:36 Uhr · 11 Antworten · 9.953 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.03.2007
    Beiträge
    9

    Daumen runter Selten so eine Unverschämtheit erlebt: ScalaRider Navi-Headset - Kundenservice

    #1
    Held = neuer Name aber gleich schlechter Service!!! Die Fa. Held (87545 Burgberg-Erzflöße; An der Ostrach 7) mag der neue Distributor von CARDOSYSTEMS sein - an der Qualität oder gar Kundenfreundlichkeit bzw. Unfreundlichkeit hat sich absolut nichts geändert. Folgender - nachweislicher ! - Vorfall:

    Ich bin seit Februar/März 2008 Besitzer von 2 Scala Rider Q2 Headsets. Diese sollen sich laut Herstellerangabe (bsp. direkt auf www.cardowireless.com bzw. www.cardosystems.com) via Bluetooth mit dem Navi UND gleichzeitig für eine Interkom-Verbindung paaren (Pairing) lassen.
    Dabei gibt es bekannte Probleme u.a. das die Geräte vom Navi nicht als Headset sondern als Telefon erkannt werden, und so also Navigationsansagen nicht übermittelt werden. Bekannt sind diese Probleme aus diversern (nicht 1 oder 2!) Beiträgen in Foren sowie meinem Endverbraucher-Händler AVALINGO.
    Ebenso bekannt ist, dass Die ScalaRider Q2 Gegensprechanlage inzwischen mit einer neuen Firmwareversion ausgeliefert wird, die diese Probleme behebt.
    JETZT ZUM WESENTLICHEN: Ich wohne zufällig ein paar Meter vom der auf der Herstellerseite angegebenen Adresse für CARDO SYSTEMS EUROPE, Hohenlindenerstr. 1; 81677 Munich/München. DIESE ADRESSE IST FALSCH - eine Firma Cardosystems oder Cardowireless GIBT ES DORT NICHT.
    Bei einem Anruf unter der angegebenen Münchner Telefonnummer kam ich per Anrufumleitung bei der Fa. Held heraus (die mir die Aussage oben bzgl. der Adresse übrigens - zwar unfreiwillig aber trotzdem - bestätigt haben). Als Ansprechpartner wurde ich zu einem Herrn Schmidt weiter vermittelt. Nach sachlicher Schilderung des Sachverhaltes wurde mir empfohlen, mich an meinen Händler zu wenden weil "der vielleicht etwas auf Garantie machen kann". Hm, nun ist aber auf meine Geräten def. HERSTELLERGARANTIE! Dieser Einwand wurde mit "äh, ähm ..." beantwortet, die Frage ob ich nun mit dem Deutschland-Vetrieb - welcher den Hersteller vertritt - spreche hat wiederum nur stammeln erzeugt. Die Konfrontation mit den Tatsachen (bekannte Probleme - siehe oben) brachte Herrn Schmid, der anfänlich NATÜRLICH die "... gibt´s nicht" & "... ist uns nicht bekannt" Geschichte parat hatte, ein wenig in Argumentationsschwierigkeiten.
    Auf meine erneute Frage, ob ich die Geräte nun zur Nachbesserung (Firmware) oder Tausch an HELD senden können hatte folgenden Erfolg:

    ES WURDE EINFACH AUFGELEGT!!!

    Nach kurzer (Denk?)-Pause hörte ich einfach das aktive Auflegen des Hörers - das war´s dann.

    (Also nichts von wegen "Leitung tot" oder ähnliches!)

    Fazit: Der dem Gerät beigelegte Zettel, "man möge sich bei Problemen an der Hersteller direkt wenden" ist ein Scherz, UND ZWAR EIN SCHLECHTER. Cardosystems bzw. der Generalvertrieb Deutschland will mit seinen Kunden nichts zu tun haben. Geschweige denn deren (oder sind es die von Cardosystems?) Probleme lösen.

    Im Gegensatz dazu hat sich mein Händler AVALINGO - Herr Stamm (www.avalingo.de) nach Schilderung der Vorfälle ausgesprochen freundlich und hilfsbereit der Angelegenheit angenommen (obwohl er es eigentlich nicht müsste!). Ich werde sehen, ob so eine Lösung - sprich neue Firmware oder Tauschgeräte - zustande kommt.

    Möge sich jeder seinen Teil selbst denken.

  2. Registriert seit
    28.04.2008
    Beiträge
    72

    Standard

    #2
    und ich wollte mir so ein Teil bestellen

    danke für die Info

  3. Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    126

    Standard

    #3
    hallo erstmal,
    wir haben auch das set.
    hat nicht richtig funktioniert(beim sprechen einfach abgeschaltet).
    bei touratech angerufen und abgeschickt(die wollten es prüfen).
    nach ca. 2wochen angerufen, wie weit sie geprüft haben?
    2tage später nagelneues set bekommen.

    ob das funkt. müßen wir noch ausprobieren.
    ich bin mir sicher hätte ich nicht nachgeharkt wäre es auch sofort gekommen?
    aber ein 2. anruf und ich habs.

    am ende bin ich doch zufrieden.
    lg
    andreas

  4. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #4
    Hi ShakyMuc.

    Was Deine Erfahrungen mit der Firma Held betrifft, wird der negative Verlauf des Gesprächs an Deiner freundlichen Art liegen. Wie man in den Wald hinein ruft ... ! Ich habe nur gute Erfahrungen mit Held gemacht - und von dieser Firma wohne ich nur ein paar Meter weit weg.

    Zu Deinem Problem:

    Es ist ein alter Hut, daß Bluetooth nicht gleich Bluetooth ist. Du schreibst selber:
    Dabei gibt es bekannte Probleme u.a. das die Geräte vom Navi nicht als Headset sondern als Telefon erkannt werden
    Da frage ich mich doch, warum ist das Headset daran schuld, wenn das Navi es als solches nicht erkennt?

    An dieser Stelle empfehle ich Dir den Ausrüstungsbericht "Macht Blau glücklich" im aktuellen Tourenfahrer 01/2009.

    Zum Thema Garantieabwicklung:

    Es wäre mir neu, daß Held Generalimporteur für Cardosysteme wäre. Die Weiterleitung wurde mit Sicherheit zum nächsten Händler im Süddeutchen Raum gewählt. Sei es drum - Grundsätzlich ist der, der Dir das Ding verkauft hat, Dein Ansprechpartner. Der hat ja schließlich auch daran verdient.

    Zum Thema Umgangsformen:

    Es ist vielleicht in Mode gekommen, aber trotzdem nicht die feine Art, eine Plattform wie dieses Forum zu missbrauchen, um Firmen zu diskreditieren. In diesem Fall auch noch zu Unrecht.

  5. Registriert seit
    18.03.2007
    Beiträge
    9

    Standard

    #5
    Lieber Wolfgang,

    1. das Du meine "freundliche Art" ironischerweise als Grund für den negativen Verlauf des Gespräches anführst (was eine Frechheit ist, da Du nicht zugehört hast!)

    2. ein bekanntes Manko als normal hinstellst (warum meinst Du wohl, dass es inzwischen eine nachgebesserte Firmware gibt???) - und es ebenso bekannt sein sollte, dass auch das zu koppelnde Gerät seinen Teil dazu beiträgt, wie es erkannt wird!

    3. den Sinn eines Forum Erfahrungen (postiv wie negativ) zu diskutieren in Frage stellst

    4. ebenfalls Hersteller- mit Händlergarantie verwechselt

    zeigt mir alles, dass Dir scheinbar an ganz anderen Dingen gelegen ist und Du schreibst, ohne wirklich informiert zu sein.

    Aus der Pressemitteilung von CARDOSYSTEMS:

    „Die Firma Held Biker Fashion ist glücklich, sich als neuer Exklusiv-Vertrieb für Cardo Kommunikationsgeräte vorstellen zu dürfen. Die Funktionalität und Qualität der Geräte hat uns mehr als überzeugt, was uns dazu bewogen hat, den Vertrieb für Deutschland und Österreich zu übernehmen. Überall und jederzeit zu kommunizieren, ist in unserer heutigen Welt ein wichtiger Bestandteil geworden. Mit den Geräten von Cardo ist nun auch das Kommunizieren auf dem Motorrad problemlos möglich. Held und Cardo sind auf dem besten Weg zu einer starken Partnerschaft“, sagt Markus Held, Sales Manager und Inhaber von Held Biker Fashion.




    „Mit Held haben wir einen erfahrenen Partner für den Vertrieb unserer hochwertigen und anspruchsvollen Motorrad-Lösungen gefunden. Held genießt einen hervorragenden Ruf bei den wichtigsten Zubehörhändlern und eröffnet uns neue Möglichkeiten in den Fokusmärkten Deutschland und Österreich“, freut sich Dr. Abraham Glezerman, CEO von Cardo Systems, über die Partnerschaft mit Held. „Ich bin zuversichtlich, dass sowohl die Händler als auch die Endkunden von der Professionalität von Held profitieren werden“.

    Klar, in jedem Forum gibt es Platzhirsche (oder solche, die sich dafür halten) die jeden kritischen bzw. nicht in ihr Bild passenden Beitrag versuchen erst einmal auseinander zu nehmen. Ich muss aber hier nicht weiter schreiben, und versuchen Erfahrungen jeder Art anderen zugänglich zumachen.
    Scheinbar sollte ich meine Zeit sinnvoller nutzen als hier!

    Viele Grüße an alle
    Ralph

  6. Biji Gast

    Standard

    #6
    Moin,
    ich finde es absolut in Ordnung Firmen zu nennen wenn man dermassen stinkig ist und SEINE Darstellung zu erzählen.

    Ich finde es allerdings auch mehr als legitim andere Meinungen und Erfahrungen gelten zu lassen.

    Ich habe in den letzten 20 Jahren ausschliesslich positive Erfahrungen mit Held gemacht und das mit deutlich mehr als einem Produkt.

    Nur ein kleines Beispiel von einigen? Ich habe neben anderen auch ein paar Held - Membran -Stiefel, die wurden nach 2 Jahren(!) wasserdurchlässig. Ich fragte nach der Möglichkeit einer Reparatur und schickte nach Aufforderung zur Begutachtung die Stiefel ein. 5 Tage später war der Karton wieder da - mit neuen Stiefeln und einem sehr freundlichen Schreiben und keiner Rechnung, noch Fragen?

    Ansonsten schliesse ich mich sowohl dem Wald-rein-ruf, als auch den Blauzahn Ausführungen an, jeder der sich etwas damit beschäftigt hat, weiß von diesem Problem - das ist nichts Neues, leider!

    Stellst Du jemanden an die Wand, hat er genau keine Möglichkeit mehr sich zu bewegen, das wolltest Du aber...

    Ich wünsche Dir trotzdem ein schönes Weihnachtsfest und das Du bekommst was Du verdienst.

  7. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #7
    Hallo Ralph

    Zitat Zitat von ShakyMUC Beitrag anzeigen
    1. das Du meine "freundliche Art" ironischerweise als Grund für den negativen Verlauf des Gespräches anführst (was eine Frechheit ist, da Du nicht zugehört hast!)
    Man braucht sich doch nur Deinen Eröffnungspost durchzulesen, um nachvollziehen zu können, wie dieses Telefonat abgelaufen sein muss. Den Hörer aufzulegen ist da ein ganz legitimes und probates Mittel, um so ein Gespräch zu beenden. Im wirklichen Leben würde man sich umdrehen und Dich stehen lassen, oder die Haustüre vor der Nase zumachen. Die Mitarbeiter der Firma Held die ich kenne, sind auf alle Fälle nicht von Natur aus Kunden- oder Menschenunfreundlich. Ganz im Gegenteil!

    Die von Biji beschriebene Kulanz wird bei Held gelebt, das ist auch meine persönliche Erfahrung. Aber alles hat sicherlich auch seine Grenzen.

    Deine Ausführungen spiegeln hier ein falsches Bild wieder und dem will ich mit meiner Darstellung entgegen wirken.

    Zitat Zitat von ShakyMUC
    Scheinbar sollte ich meine Zeit sinnvoller nutzen als hier!
    Dem kann ich nur zustimmen. Setze Dich mit der Materie auseinander, dann werden im ersten Ansatz schon mal die Fehler bei der Bedienung/Erwartung ausgeschlossen.

    Bei Held kann man übrigens vor Ort und vor dem Kauf die Kompatibilität mit dem eigenen Navi oder Handy testen - Das geht bei einem Onlinehändler im Internet natürlich nicht. Leider wird dieser Service all zu oft und gerne in Anspruch genommen und anschließend dann doch über das Internet bei "Billigheimer" bestellt. Irgendwie und irgendwann bringen wir den Einzelhandel vor Ort schon kaputt - soviel ist sicher.

    Übrigens: Von München nach Burgberg ins Allgäu lässt sich mit dem Motorrad eine super Route fahren. Da kann man das Angenehme mit dem Nützlichen gleich verbinden.

  8. Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    196

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von ShakyMUC Beitrag anzeigen
    Ich bin seit Februar/März 2008 Besitzer von 2 Scala Rider Q2 Headsets.
    Ich auch (seit 2009)

    Zitat Zitat von ShakyMUC Beitrag anzeigen
    Diese sollen sich laut Herstellerangabe (bsp. direkt auf www.cardowireless.com bzw. www.cardosystems.com) via Bluetooth mit dem Navi UND gleichzeitig für eine Interkom-Verbindung paaren (Pairing) lassen.
    Stimmt, geht.

    Zitat Zitat von ShakyMUC Beitrag anzeigen
    Dabei gibt es bekannte Probleme u.a. das die Geräte vom Navi nicht als Headset sondern als Telefon erkannt werden, und so also Navigationsansagen nicht übermittelt werden. Bekannt sind diese Probleme aus diversern (nicht 1 oder 2!) Beiträgen in Foren sowie meinem Endverbraucher-Händler AVALINGO.
    Hatte ich noch nicht. Mein alter TT Rider1 kennt den Scalarider als Freisprecheinrichtung und nichts anderes.

    Zitat Zitat von ShakyMUC Beitrag anzeigen
    Ebenso bekannt ist, dass Die ScalaRider Q2 Gegensprechanlage inzwischen mit einer neuen Firmwareversion ausgeliefert wird, die diese Probleme behebt.
    JETZT ZUM WESENTLICHEN: Ich wohne zufällig ein paar Meter vom der auf der Herstellerseite angegebenen Adresse für CARDO SYSTEMS EUROPE, Hohenlindenerstr. 1; 81677 Munich/München. DIESE ADRESSE IST FALSCH - eine Firma Cardosystems oder Cardowireless GIBT ES DORT NICHT.
    Bei einem Anruf unter der angegebenen Münchner Telefonnummer kam ich per Anrufumleitung bei der Fa. Held heraus (die mir die Aussage oben bzgl. der Adresse übrigens - zwar unfreiwillig aber trotzdem - bestätigt haben). Als Ansprechpartner wurde ich zu einem Herrn Schmidt weiter vermittelt. Nach sachlicher Schilderung des Sachverhaltes wurde mir empfohlen, mich an meinen Händler zu wenden weil "der vielleicht etwas auf Garantie machen kann". Hm, nun ist aber auf meine Geräten def. HERSTELLERGARANTIE! Dieser Einwand wurde mit "äh, ähm ..." beantwortet, die Frage ob ich nun mit dem Deutschland-Vetrieb - welcher den Hersteller vertritt - spreche hat wiederum nur stammeln erzeugt. Die Konfrontation mit den Tatsachen (bekannte Probleme - siehe oben) brachte Herrn Schmid, der anfänlich NATÜRLICH die "... gibt´s nicht" & "... ist uns nicht bekannt" Geschichte parat hatte, ein wenig in Argumentationsschwierigkeiten.
    Auf meine erneute Frage, ob ich die Geräte nun zur Nachbesserung (Firmware) oder Tausch an HELD senden können hatte folgenden Erfolg:

    ES WURDE EINFACH AUFGELEGT!!!

    Nach kurzer (Denk?)-Pause hörte ich einfach das aktive Auflegen des Hörers - das war´s dann.

    (Also nichts von wegen "Leitung tot" oder ähnliches!)
    Du hast's doch bestimmt nochmal probiert, was war da ?


    Zitat Zitat von ShakyMUC Beitrag anzeigen
    Fazit: Der dem Gerät beigelegte Zettel, "man möge sich bei Problemen an der Hersteller direkt wenden" ist ein Scherz, UND ZWAR EIN SCHLECHTER. Cardosystems bzw. der Generalvertrieb Deutschland will mit seinen Kunden nichts zu tun haben. Geschweige denn deren (oder sind es die von Cardosystems?) Probleme lösen.

    Im Gegensatz dazu hat sich mein Händler AVALINGO - Herr Stamm (www.avalingo.de) nach Schilderung der Vorfälle ausgesprochen freundlich und hilfsbereit der Angelegenheit angenommen (obwohl er es eigentlich nicht müsste!). Ich werde sehen, ob so eine Lösung - sprich neue Firmware oder Tauschgeräte - zustande kommt.

    Möge sich jeder seinen Teil selbst denken.
    Ich schlafe im allgemeinen erstmal drüber und reagiere dann.


    Gruss
    Eckhard

  9. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    970

    Standard

    #9
    Den "Service" kenne ich. Auf die Frage "Wie befestige ich ein Scala Rider Solo" am Helm, kleben hält nicht & klemmen wegen des Kettelrings auch nicht" empfahl der Herr am Telefon "nehmen Sie 2 Spax" und war fertig. In der Verkaufsbeschreibung stand damals "Kann an jedem Helm befestigt werden".
    Nun meide ich Produkte dieses "Vertreibers".

  10. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #10
    Mein Cardo Q1 klebt mit dem Herstellerhalter vollkommen problemlos seit 40.000km am C3. Ich weiß garnicht, was man da falsch machen kann?

    Gruß,
    maxquer


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Headset für Navi + Verbindung Mot-Mot
    Von Brisch im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 00:00
  2. BMW Navi, Headset, Kopfhörer
    Von AQU im Forum Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2012, 17:50
  3. Headset für Navi
    Von andiaufderq im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.04.2012, 16:47
  4. Headset für Navi
    Von rhct im Forum Navigation
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 21:50