Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 61

Speichererweiterung für BMW Navigator V

Erstellt von Gerione, 15.09.2015, 17:50 Uhr · 60 Antworten · 11.315 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    398

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Ich gehe mal davon aus, dass die Speicherkarte formatiert und eingelegt ist, und dass sie erkannt wird.

    Dann ist es ganz einfach, die Kartendatei auf die SD-Karte auszulagern.

    Auf der Karte einen Ordner Garmin anlegen, in diesem Ordner einen Unterordner "Map" dort die ganzen Dateien reinkopieren, die im unter Windows zunächst versteckten Ordner "System" die Endung "*.img" haben und diese im System-Ordner auf dem Navi5 löschen.

    Funktioniert einwandfrei bei mir.

    Noch ein paar Anmerkungen:
    Der Ordner "System" auf dem N5 ist oft nicht sofort sichtbar, wenn man den Windows-Explorer mit den Einstellungen wie bei der Erstinstallation benutzt. Man kann das ändern: Reiter "Ansicht" - ganz rechts "Optionen" - dann öffnet sich "Ordneroptionen", dort den zweiten Reiter "Ansicht" anklicken und den Haken bei "geschützte Systemdateien ausblenden" wegmachen. "Übernehmen" - "OK" - fertig, der Ordner auf dem N5 sollte dann sichtbar sein.

    In diesem Ordner liegen die Dateien mit dem KArtenmaterial, sie enden alle auf *.img

    Diese habe ich alle in den Ordner (auf der SD-Karte) Garmin - Map kopiert. Dann habe ich die Dateien auf dem N5 zuerst mal umbenannt, wobei es nicht ausreichte die Dateiendung zu verändern, der N5 hatte die dann beim nächsten Start wieder restauriert, ich habe dann zu der veränderten Dateiendung auch noch eine "1" vor den Dateinamen angefügt, also z.B. aus der "gpmapprom.img" habe ich "1pmapprom.im1" gemacht. (g durch 1 ersetzt). Auf diese Weise hätte ich bei einem eventuellen Scheitern die ursprünglichen Dateien wieder herstellen können.

    Mein N5 funktioniert einwandfrei, ich kann natürlich nicht garantieren, dass eure individuell konfigurierten Geräte das auch so tun. Aus dem Grund würde ich das auch erst testen, ob alles funktioniert, bevor ich die umbenannten Dateien auf dem N5 löschen würde. Dann hat das Gerät N5 aber 5GB freien Speicherplatz.
    Habe es gemacht wie beschrieben, doch beim starten findet der N5 die Karten auf der Speicherkarte nicht.
    Habt ihr ne Erklärung?

  2. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #42
    Wie groß ist die Karte?
    Anscheinend hat das N5 Probleme mit 64GB Karten, die mit exFat formatiert sind. Die Karte wird erkannt und im Computer auch angezeigt, aber das Navi selber kann auf die Daten scheinbar nicht zugreifen.
    Lösung : als Fat32 formatieren.

  3. Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    398

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen
    Wie groß ist die Karte?
    Anscheinend hat das N5 Probleme mit 64GB Karten, die mit exFat formatiert sind. Die Karte wird erkannt und im Computer auch angezeigt, aber das Navi selber kann auf die Daten scheinbar nicht zugreifen.
    Lösung : als Fat32 formatieren.
    Es ist eine 64 GB Karte aber egal welche Größe die müssen immer in FAT 32 formatiert sein.
    Die Musik findet das N5 aber. Ich denke ihm fehlt ein Verweis wo er suchen soll.
    Gibt es da etwas bzw. eine Einstellung die man Vornehmen muss?
    Ist es richtig wenn ich MTP Mass Storage aktiviert habe, das ich die Speicherkarte im Windows nicht sehe?

  4. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von Samie Beitrag anzeigen
    Es ist eine 64 GB Karte aber egal welche Größe die müssen immer in FAT 32 formatiert sein.
    Die Musik findet das N5 aber. Ich denke ihm fehlt ein Verweis wo er suchen soll.
    Gibt es da etwas bzw. eine Einstellung die man Vornehmen muss?
    Ist es richtig wenn ich MTP Mass Storage aktiviert habe, das ich die Speicherkarte im Windows nicht sehe?
    Ah, das mit den MP3s wusste ich nicht. Die exFat ermöglicht den Zugriff über Win auf die Karte, aber halt das Garmin nicht....

    Ich habe meine OSM Karte im Ordner "Map", aber erinnere mich nicht an eine Vorgabe. Und die Karte wird angezeigt im Menüpunkt "EInstellungen -> Katen -> MyMaps" angezeigt.

    Wenn der interne Speicher als Laufwerk mit zugewiesenem Laufwerksbuchstaben angezeigt wird, dann hat auch die SD Card einen Laufwerksbuchstaben. Wie die EInstellung heißt, weiß ich nicht genau....

  5. Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    398

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen
    Ah, das mit den MP3s wusste ich nicht. Die exFat ermöglicht den Zugriff über Win auf die Karte, aber halt das Garmin nicht....

    Ich habe meine OSM Karte im Ordner "Map", aber erinnere mich nicht an eine Vorgabe. Und die Karte wird angezeigt im Menüpunkt "EInstellungen -> Katen -> MyMaps" angezeigt.

    Wenn der interne Speicher als Laufwerk mit zugewiesenem Laufwerksbuchstaben angezeigt wird, dann hat auch die SD Card einen Laufwerksbuchstaben. Wie die EInstellung heißt, weiß ich nicht genau....
    So habe es jetzt hinbekommen, ich habe jetzt meine Karten nicht wie von Hansemann beschrieben im SD-Karten Ordner Garmin/Map sondern nur direkt auf der SD Karte einen Ordner Map angelegt und da die *IMG Datein reingeschoben jetzt findet der N5 die Karten und ich habe 5 GB internen Speicher frei !!

  6. Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    1.242

    Standard

    #46
    Obwohl ich immer durch das Löschen von nicht benötigten Datein mir Platz im N5 schaffe hat beim Updateversuch gestern Abend erstmals der interne Speicher nicht mehr ausgereicht. GE hat dann die Installation auf die SD angeboten, wobei ich hier auch die Möglichkeit hatte nur eine Auswahl an Kacheln doch in den verbliebenen internen Speicher (ca. 160 MB) zu installieren anstatt eine komplette Installation auf SD.

    Kurz nach Beginn des Downloads wurde mir eine verbleibende Restzeit von über 18 Std angezeigt, normal hatte ich da immer nur 2 - 3 Std benötigt. Wohl ein Serverproblem da mein DSL und mein Heimnetz nicht langsamer waren als sonst.
    Ich wollte den Download dann über Nacht laufen lassen, allerdings blieb die Geschichte dann irgendwann bei einer verbleibenden Restzeit von 1 Std 29 Min hängen.
    Notgedrungen habe ich dann heute morgen den N5 vom PC getrennt und erst mal Kaffee getrunken.

    Da ich doch noch mal versuchen wollte die neue Karte in den internen Speicher zu bekommen habe ich auch noch die 3D-Karte im Systemordner des N5 nach vorheriger Sicherung auf den PC gelöscht. Das hat über 800 MB weiteren freien Speicher gebracht.
    Den N5 also noch mal ran an den PC und einen neuen Installationsversuch auf Gerät und PC gestartet.
    Hierbei ist mir zuerst aufgefallen dass der Download bei einer verbleibenden Restzeit von exact 1 Std 29 Min wieder eingestiegen ist. 30 Minuten später war alles wie von mir gewünscht installiert und funktioniert auch einwandfrei. Interner Restspeicher jetzt noch 102 MB.

    Neu sind:
    Detailkarte (gmapprom.img)
    3D-Kartenansicht (gmap3d.img)
    Höhendaten (gmapdem)
    Kreuzungsbilder (.jcv)
    Fast Routing (.sid)

    Unverändert sind:
    Basiskarte (gmapbmap.img)
    Zeitzonenindex (gmaptz.img)

  7. Registriert seit
    01.11.2015
    Beiträge
    134

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von Samie Beitrag anzeigen
    So habe es jetzt hinbekommen, ich habe jetzt meine Karten nicht wie von Hansemann beschrieben im SD-Karten Ordner Garmin/Map sondern nur direkt auf der SD Karte einen Ordner Map angelegt und da die *IMG Datein reingeschoben jetzt findet der N5 die Karten und ich habe 5 GB internen Speicher frei !!
    Super, super... alles super! Hat bei mir auch geklappt. Nun sind 5 GB Speicher auf der Internen frei.

    Doch was passiert jetzt beim nächsten Kartenupdate!? Wird der interne Speicher dann wieder vollgeschrieben? Was könnte man tun, damit das nicht passiert?

  8. Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    287

    Standard

    #48
    Hallo,

    was habe ich bzw. das Navi 5 für einen Vorteil (Mehrwert), wenn im internen Speicher jetzt 5 GB freier Speicher ist?

  9. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von reinhardMSP Beitrag anzeigen

    was habe ich bzw. das Navi 5 für einen Vorteil (Mehrwert), wenn im internen Speicher jetzt 5 GB freier Speicher ist?
    Keinen Vorteil und wenn nur Nachteile, da der interen Speicher schneller ist als der SD Kartenspeicher.

    Verstehen tu ich das hier auch alles nicht, denn bei mir laufen die Update in der Regel ohne Probleme durch und die Hauptkarte liegt auch im internen Speicher.

    Von den 7,56 GB habe ich immer noch 385 MB frei aber ich habe am Anfang mal allen Ballast wie Sprachen usw. gelöscht

  10. Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    287

    Standard

    #50
    Danke thghh für Deine Einschätzung, die mit meiner deckungsgleich ist.

    Da von denen, die unbedingt die Kartendaten auslagern müssen, keine Grund genannt wurde, macht man das wohl nur aus Spaß an der Freud.


 
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Halter für BMW Navigator III
    Von spitzbueb im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 13:07
  2. TMC Antenne für BMW Navigator
    Von krude im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 10:05
  3. Bluetoothausgabe für BMW Navigator III
    Von RuedigerHamburg im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 08:01
  4. Neue Software Vers. 4.0 für BMW Navigator III
    Von Graf Zeppelin im Forum Navigation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.06.2007, 22:54
  5. Akkuset für BMW Navigator II+
    Von krude im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 19:40