Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Straßenkarten (nicht digital) Polen, Tschechien

Erstellt von andreashe, 01.02.2013, 09:46 Uhr · 17 Antworten · 1.619 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    493

    Standard Straßenkarten (nicht digital) Polen, Tschechien

    #1
    Ich bin gerade etwas frustriert, da ich keine guten Motorradkarten finde. Die meisten finde ich viel zu überladen. Wenn ich hingegen online google Maps aufmache, steht auch alles drauf, aber gut lesbar.

    Kennt jemand Karten, die das ähnlich bieten?

    Am liebsten halt wasserabweisend. Oder wie ist da eure Erfahrung? In den Tankrucksack muss sie aber nicht passen.

    Bei Louis gibt es welche, die ich nicht gut finde. Genauso die, welche bei TT angeboten werden (deren Webseite ist gerade offline - jetzt weiss ich den Hersteller nicht).

    Insbesondere suche ich was für Polen und Tschechien. Auch ungepflasterte "Straßen" sollen drauf erkennbar sein.

    Danke euch!

  2. Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    986

    Standard

    #2
    Michelin karten gibt es auf amazon.

    Ansonsten:
    - därr
    - geocenter stuttgart
    - gleumes köln

  3. Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    613

  4. Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    493

    Standard

    #4
    Ja, große Auswahl. Nur leider keine Vorschau.

    Sieht fast so aus, als finde ich wasserfeste Karten nicht, die den sonstigen Anforderungen nachkommen.

  5. Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    613

  6. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #6
    Eine Karte muß man in die Hand nehmen und schauen, ob sie paßt. Von der Farbgestaltung, der Lesbarkeit, dem Format, dem Maßstab und ggf. auch von der Griffigkeit. Alles andere ist try and error. Und da die Geschmäcker unterschiedlich sind, werden es wohl auch die Karten sein.

    Überladen wirken Karten oft weil einfach das Layout sehr ungünstig ist. Für mich sind beispielsweise die in blau gehaltenen ARAL-Karten ein Krampf. Ich bevorzuge eher Karten im Generalkartenstil a la Shell, also mehr gelblich. Berndt und Freytag oder Michelin gehen allerdings auch. Das kommt auf den Einzelfall an, deswegen mein Eingangsstatement. Und Viele Details und kleiner Maßstab sind nicht immer optimal. Großer Maßstab allerdings auch nicht. Und -ganz wesentlich- aktuell muß sie sein. Und mit Ortsbezeichnungen in der Karte, die man tatsächlich auch auf den Ortsschildern ließt. Letzteres ist im Vorfeld natürlich nur sehr schwierig zu prüfen.

    Gruß Thomas

  7. Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    493

    Standard

    #7
    ja, das ist ein guter Punkt. Gerade in Polen gibt es Städte, die unter deutschen Namen genannt werden könnten (weil ehem. teilweise deutsch) und das bringt einen nur durcheinander. Beispiel Breslau = Wrocław.

    Ich dachte halt, dass es vielleicht so was wie "den Referenzkartenhersteller" gibt. Aber scheinbar nicht.

    Das mit der Wasserabweisung kann man wohl knicken, wenn man eine Karte nach seinem gewünschten Layout haben will. Schade.

    Dann muss ich mal in den Laden gehen und was aufklappen.

  8. Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    493

    Standard Straßenkarten (nicht digital) Polen, Tschechien

    #8
    So, ich war nun im Laden und habe ca 8 Karten miteinander verglichen.

    Geworden sind es Karten von Freytag & Berndt.

    Die sind 1:700000 und zeigen auch mal ein paar kleine Straßen mehr, als der Konkurrent Michelin. Auch waren das in diesem Maßstab die einzigen, die Wälder einigermaßen abbilden, was mir wichtig ist.

    Andere waren optisch zu überladen. Und mehr Details gibt es, dann braucht man aber in der Regel vier mal so viele Karten.

  9. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von andreashe Beitrag anzeigen
    So, ich war nun im Laden und habe ca 8 Karten miteinander verglichen.

    Geworden sind es Karten von Freytag & Berndt.

    Die sind 1:700000 und zeigen auch mal ein paar kleine Straßen mehr, als der Konkurrent Michelin. Auch waren das in diesem Maßstab die einzigen, die Wälder einigermaßen abbilden, was mir wichtig ist.

    Andere waren optisch zu überladen. Und mehr Details gibt es, dann braucht man aber in der Regel vier mal so viele Karten.
    Ja, Berndt & Freytag ist gut. Aber sicher, daß Du mit diesem Maßstab vor Ort klar kommst? Ich mein ja nur.

    Gruß Thomas

  10. Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    493

    Standard Straßenkarten (nicht digital) Polen, Tschechien

    #10
    Tja, bin ja noch nicht vor Ort ;-)

    Ich hab auch 2 Navis. Aber mit den Karten kann man wesentlich besser die Gesamtroute planen. Deswegen auch die Wälder, weil ich es hasse nur durch Landwirtschaftsgebiete zu fahren.

    Ich habe aber auch den Eindruck, dass die Hersteller sich da keinen Aufwand nehmen, um das Layout mal zu perfektionieren.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tschechien-Polen-Kaliningrad
    Von WEPE im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.05.2006, 21:14