Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 69

Stromversorgung etc. Zumo 550

Erstellt von AMGaida, 26.06.2007, 17:03 Uhr · 68 Antworten · 10.517 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard Stromversorgung etc. Zumo 550

    #1
    Hallo zusammen,

    da ich mich schon zu 95% entschieden habe, mir das Zumo550 deluxe zu kaufen, hätte ich noch ein paar Fragen.

    a. Wie stelle ich die Stromversorgung an der 1150GSA sicher? Kann ich es einfach in die Bordsteckdose im Cockpit stecken? Wenn ja, welches Adapterkabel brauche ich dafür?
    b. Was ist von der mitgelieferten Befestigung zu halten? Wie ist das mit der Diebstahlsicherheit in der Praxis?
    c. Wie sind Eure Erfahrungen mit dem Gerät im Auto? Ich möchte es auch dort benutzen und wäre froh über ein paar Meinungen.

    Vielen Dank im Voraus!

  2. Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    255

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von AMGaida
    Hallo zusammen,

    da ich mich schon zu 95% entschieden habe, mir das Zumo550 deluxe zu kaufen, hätte ich noch ein paar Fragen.

    a. Wie stelle ich die Stromversorgung an der 1150GSA sicher? Kann ich es einfach in die Bordsteckdose im Cockpit stecken? Wenn ja, welches Adapterkabel brauche ich dafür?
    b. Was ist von der mitgelieferten Befestigung zu halten? Wie ist das mit der Diebstahlsicherheit in der Praxis?
    c. Wie sind Eure Erfahrungen mit dem Gerät im Auto? Ich möchte es auch dort benutzen und wäre froh über ein paar Meinungen.

    Vielen Dank im Voraus!
    Einfach Stecker an die "offenen Enden" schrauben,mit Heisskleber abdichten.Diebstahlsicherheit:In 5 Sekunden Knebelschraube aufdrehen und schon wechselt der Besitzer.Robustes Gerät,aber nicht für Motorradfahrer geeignet,da sich Autobahnen nur zusammen mit Bundesstrassen ausschliessen lassen.Das führt dann zu irrem Gegurke.Ferner ist die Motorradhalterung nicht wasserdicht.Gruss Klaus

  3. Registriert seit
    30.06.2005
    Beiträge
    396

    Standard Sag mir warum ??

    #3
    Hallo Andreas,

    trage mich seit etlichen Monaten mit dem Gedanken ein Navi zu kaufen. Auch der zumo war angedacht, jedoch gibt es in diversen Foren negative Meinungen bzgl. des BAB und Bundesstrassenausschlusses. Wie gesagt, ich hab mich noch nicht entschieden, würde mich aber freuen Deine Beweggründe für einen Kauf zu hören.

    Btw: mp3 und Telefon sind für mich kein Kaufkriterium, Mapsource wär ein Argument, abba es gibt ja MTP.

    Laß was hören

    Grüße

    Peter

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #4
    Danke für Eure Antworten!

    @ Klaus:
    das mit der Diebstahlsicherheit ist nicht so klasse. lässt sich die Schraube evtl. durch etwas "sicheres" ersetzen? Leider habe ich den Halter noch nicht live gesehen, daher muss ich so dumm fragen.

    @ Peter:
    Tja... was soll ich sagen... ich versuche mal meinen Entscheidungsprozess zu erläutern. Ich wollte ein wasserdichtes allround-Navi, für Auto und v.a. für das Motorrad. Es sollte einen Akku haben und auch ohne Stromanschluss funktionieren, es sollte lange Strecken tracken können und es sollte nach Möglichkeit genügend Speicher haben. Da Garmin 1. Marktführer ist, 2. für seine ständigen Updates bekannt ist und 3. große Kompatibilität mit anderen Programmen (z.B. MTP, Google) besteht, hatten mir Garmin-Geräte am ehesten zugesagt. Es ist "komplett" schon ca. 250 eur günstiger als das 276c zu bekommen, was auch ein Pluspunkt ist.

    Zuerst gefiel mir das 276c ganz gut. Leider sind die Speichermedien sauteuer, das ganze Kit inkl. aller Halterungen hätte knapp 1000 eur gekostet, das war ich nicht bereit auszugeben. Die 2720er u.ä. hatten alle keinen Akku und konnten keine langen Trips tracken, -> K.O.
    Auf der letzten intermot hatte ich mir das Zumo angesehen und Aspekte wie SD-Speicherkarten (kosten ja nix mehr), Tracking, Bluetooth, MP3 und die Telefon-Einbindung haben mir gut gefallen. Noch dazu hat es einen Akku und entspricht von den Eckdaten her ziemlich genau dem was ich suche.

    Softwareprobleme oder das von Klaus erwähnte Problem Fernstraßen und Autobahnen zu trennen sind natürlich unschön und auf dem Motorrad sicher nicht so angenehm. Auf der anderen Seite überlege ich mir dass ich wohl häufig selbst meine Routen planen würde und evtl. gar nicht auf die Planung durch das Zumo angewiesen wäre. Daher wäge ich noch ab, ob das wirklich ein "Problem" darstellt. Außerdem ist die Frage, ob sowas nicht durch ein Software-Update evtl. mal zu beseitigen ist.

  5. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #5
    dann tu ich mal meine 550er Erfahrungen kund:

    1.) Stormkabel direkt an die Batterie und gut ist... ich kann nicht erkennen, dass der Halter ohne zumo die Batterie im Stand mehr belastet als DWA, CAN & Co.

    2.) Ich hab den RAM-Mount Kram verschenkt (an nen Kumpel) und mir den Navigator (Streepilot) BMW Halter für die Adv. (12er) geholt. Supergeil, er sitzt nun genau über Tacho&Co. hinter der Scheibe. Auf jeden Fall hat der zumohalter das gleiche Lochmaß wie der BMW Navigator... ABER er baut etwas tiefer (d.h. die Löcher sind asymetrisch OBEN am zumo halter... der Navigator ist ja nicht so hoch aber breiter...) Ggf. testeste das mal aus...

    3.) Diebstahlschutz: Halt ich gar nix von... egal welche Lösung (schraube, TT abschließbare Halterung, etc.) Ich nutz die Schraube nicht und der zumo hält bombenfest... man kann auch nix falsch machen, so dass er nicht richtig einrasten könnte (wie hanshans r1 das hatte). Selbst an der Tanke nehm ich ihn mit zur Kasse und lass ihn solang auf Akku weiterlaufen... feddich... kein Problem und n gute hunni für die TT Lösung gespart.
    (TT hier Touatouch)

    4.) Dosenhalter (nein nein... ich mein den Halter für in der Dose zum benützen ): Super! incl. Mic. & Lautsprecher und integrierter BT Freisprecheinrichtung... ok, Qualitativ könnte die verständigung besser sein, aber wenn man etwas lauter spricht reichts für gelegenheits Telefonierer allemal. Wer Konferenzen im Auto schaltet und stundenlang Telefoniert... naja... ggf. recih ein Kabelmic an der vorhandenen Buchse, aber kann ich nix zu sagen.
    Nachteil des Saugnapfhalters: der Arm ist superkurz... somit ist der zumo recht weit weg... warum se den nicht einfach was länger machen, oder ein längeren im Zub. anbieten... keine Ahnung. Hab auch schon gelesen das es bei MaxBahr im Baumarkt ein Schubladenkanuf in Kugelform aus Alu gibt, der genau die Kugelkopfabmessungen hat... den ham sich manche ins Amaturenbrett gesemmelt :/

    Riesenvorteil zu tomTom: gpx Tourendaten gibts wie Sand am Meer und sind easy zu tauschen... Selbst die bcr Daten des MTP ergeben auf nem anderen MTP (mit leicht anderen Einstellungen) immer wieder andere Routen. In der Motorrad-Routen Scene ersparren Dir die paar TEUROs mehr für den zumo ne Menge rumgewurschdel...



    Die beigelegte Ram-Mount Lösung ist nicht schlecht, nur Diebstahltechnisch so gar nicht durchdacht, da das Zwischenstück über ein großen Kauf verfügt. Da musste entweder ne Inbus oder Torx Schraube einsetzten, damit der Halterklau nicht zu einfach wird, oder den abschließbaren Knobel von RAM erwerben.

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von vision1001
    dann tu ich mal meine 550er Erfahrungen kund:

    1.) Stormkabel direkt an die Batterie und gut ist... ich kann nicht erkennen, dass der Halter ohne zumo die Batterie im Stand mehr belastet als DWA, CAN & Co.
    Das mag jetzt übervorsichtig sein, aber mir saugt das nicht die Batterie leer, ohne dass ich mich dagegen wehren kann?
    Ich hatte gedacht ich könnte die Steckdose neben dem Cockpit nutzen, wenn ich sie brauche bzw. wenn das Navi am Mopped steckt.

  7. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von AMGaida
    Das mag jetzt übervorsichtig sein, aber mir saugt das nicht die Batterie leer, ohne dass ich mich dagegen wehren kann?
    Ich hatte gedacht ich könnte die Steckdose neben dem Cockpit nutzen, wenn ich sie brauche bzw. wenn das Navi am Mopped steckt.
    kannste auch nehmen... ich habs halt an der Batterie. Dagegen wehren, dass nach einigen wenigen Wochen die Batterie leer ist kan ich mich so oder so nicht... da ist der zumo Halter doch vernachlässigbar Bei 14 Tagen unbewegter Kuh hatte ich noch keine Probleme...

    Bei der 1150er hab ich keine Ahnung, wie lang Du die stehen lassen kannst ohne Frischzellenkur...

  8. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von vision1001
    Bei der 1150er hab ich keine Ahnung, wie lang Du die stehen lassen kannst ohne Frischzellenkur...
    Na bisher Monatelang, daher will ich mich in dem Punkt nicht verschlechtern.

  9. Registriert seit
    09.01.2007
    Beiträge
    286

    Standard

    #9
    Hi Andreas,

    ich habe an meiner 1150 den Zumo auch direkt an der Batterie. Kein Problem, auch bei längerer Standzeit. Ich habe das TT Set mit abschl. Halterung, so kann ich das GPS auch mal kurz am Moped lassen. Beim TT Set bekommst Du auch für's RAM Mount ne andere Mutter (statt Knubbel), damit kann da auch im vorbeigehen niemand was abschrauben. Stundenlang unbeaufsichtigt lasse ich das GPS trotzdem nicht. Im Set ist auch eine wasserdichte Trennkupplung, wenn Du die Halterung mal abmachen willst (und daran ist das Stromanschlusskabel und nicht direkt am Navi). Die Autohalterung benutze ich auch im Auto und das funzt ganz gut.

    Das Problem mit BAB/Fernstrassen vermeiden haben auch andere neuere Garmins. Für mich ist es kein Problem, da man auch entsprechend Wegpunkte setzen kann. Das Tracking hat bei mir auch noch keine Probleme gemacht und finde ich richtig gut.

    Ich hatte auch schon längere Regenfahrten und keine Probleme damit, weder mit der Halterung noch mit dem Navi.

    Und sollte mal was sein, gehe ich zum meinem TT-Mitte und klär das direkt vor Ort (ist mir wichtiger als Geiz-ist-Geil per Versand).

    Für mich was das Zumo550 bisher absolut stressfrei

    Viel Spass bei Deiner Entscheidungsfindung,
    Steffen

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von ppeta
    Wie gesagt, ich hab mich noch nicht entschieden, würde mich aber freuen Deine Beweggründe für einen Kauf zu hören.
    Na und mich würde freuen zu hören, was Du damit anfangen konntest.


 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.07.2012, 12:04
  2. Stromversorgung USB
    Von 7emper5i im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 12:23
  3. stromversorgung...
    Von peter1212 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 17:49
  4. Adapter / Stromversorgung
    Von MacDubh im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.01.2010, 15:06
  5. Stromversorgung zumo 550 bei 1100er - wo?
    Von gummikuh1966 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.05.2008, 18:46