Ergebnis 1 bis 7 von 7

Stromzufuhr für GPSMAP 278

Erstellt von Tomac, 18.07.2008, 19:45 Uhr · 6 Antworten · 820 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.03.2008
    Beiträge
    244

    Standard Stromzufuhr für GPSMAP 278

    #1
    Hi,

    wie in meinem alten Beitrag schon erwähnt, habe ich mir von Touratech das Garmin GPSMAP 278 Set bestellt.
    Nun stellt sich die Frage von wo her nehme ich die Spannung!
    Laut Touratech bekomme ich bei diesem Set ein Power-Kabel mit geliefert welches ich am CAN-BUS anschließen kann.
    So steht es auf der HP beschrieben: http://www.touratech.com/shops/001/p...44835148eed7e0
    Ich habe aber schon in anderen Beiträgen häftige Diskussionen gelesen, wo man der Meinung ist, dass man keinen Strom vom CAN-BUS bekommt.
    Was stimmt denn nun?
    Oder sollte man das Gerät nicht besser direckt an die Batterie anschließen?

    Gruß
    Tom

  2. Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    41

    Standard Leg's direkt auf die Batterie

    #2
    Hi Tom,

    ich hatte meinen BMW Navigator III früher direkt am CAN-BUS angeschlossen. Bei der R1200GS zeigte sich aber, dass irgendwann (auch während der Fahrt) die originale Steckdose durch was auch immer abgeschaltet wurde (man munkelte damals, es wäre durch ein Firmwareupdate behebbar). Das war insbesondere nervig, da der MNIII über keine interne Batterie verfügt. Ich habe die Sache allerdings nicht mehr weiter verfolgt, da ich die Strippen mittlerweile über eine fliegende Sicherung direkt auf die Batterie gelegt habe.

    Das funktioniert prächtig - auch nach meinem Wechsel auf den GPSmap 278.

    Für das Verlegen des Kabels sollte allerdings der Tank runter, aber das ist bei der normalen GS ein Kinderspiel und auch ohne Hilfe machbar - sofern Du nicht den gleichen Fehler machst wie ich: Vollgetankt mit der Bastelei beginnen

    Viele Grüße,
    Thomas

  3. Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    231

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Tomac Beitrag anzeigen
    Ich habe aber schon in anderen Beiträgen häftige Diskussionen gelesen, wo man der Meinung ist, dass man keinen Strom vom CAN-BUS bekommt.
    Was stimmt denn nun?
    Moin Tom,

    da gibt es eigentlich nichts zu diskutieren, weil der CAN-Bus einfach ausgesprochen nur ein Stück Software ist, mit dem verschiedene Steuereinheiten miteinander Daten austauschen können.

    Bei dem von dir angesprochenen Kabel handelt es sich also um ein Kabel, dass an eine Steuereinheit angeschlossen ist und der Stromfluß auf dieses Kabel wird mittels CAN-Bus-Informationen ein- oder ausgeschaltet.

    Beispielsweise wird die Aussensteckdose an meiner Maschine nach ca. 30 Sekunden nach Ausschalten der Zündung stromlos. Dies geschieht durch einen Befehl über den CAN-Bus an die Steuereinheit, die für den Stromanschluß der Aussensteckdose zuständig ist.

    Ich habe mein Garmin 278 einfach mittels des mitgelieferten Steckers direkt an die Aussensteckdose angeschlossen, weil ich zu faul war, irgendein Kabel zu verlegen...

    Gruß
    Manfred

  4. Registriert seit
    21.04.2008
    Beiträge
    240

    Standard

    #4
    Ich hab gestern mein GPS mittels Kabel an den von BMW vorgesehenen Stecker angeschlossen und es funktioniert hervorragend. Vor allem brauchst du dich nicht umd das abschalten zu kümmern und abgesichert ist es auch gleich.

  5. Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    41

    Standard

    #5
    Ja - so hatte ich das auch mal. Auch bei mir funktionierte es stundenlang tadellos, allerdings war irgendwann mal der CAN-Bus der Meinung, er müsste die originale Steckdose (die am Lenkkopf) abschalten - weiß der Teufel warum. Die Abschaltung wurde immer penetranter. Zündung aus und wieder an hat meist nur kurzfristig geholfen. Wie gesagt: Es könnte mit einem Firmwareupdate behoben sein. Ich habe das nicht mehr ausprobiert, da ich die Faxen dicke hatte.

    Ich will einfach nur fahren, anstatt mich mit Software/Hardware-Nebensächlichkeiten zu beschäftigen, für die ich jedesmal meinen ;-) bemühen muss. Deshalb habe ich das Navi auch direkt an die Batterie angeklemmt.

    Man muss es mir ja nicht gleich tun, sofern es anderweitig funktioniert.

    Schöne Grüße aus Bayern,
    Thomas

  6. Registriert seit
    20.03.2008
    Beiträge
    244

    Standard

    #6
    Ich glaube, dass ich mich dann für die Batterie Variante entscheiden werde. Hoffe nur, dass das Kabel lang genug ist, ansonsten könnte man es doch auch problemlos verlängern. Oder?
    Sollte ich zusätzlich noch eine Sicherung zwischen setzten?
    Wenn ja, wie stark musste diese sein?

    Gruß
    Tom

  7. Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    41

    Standard

    #7
    Hi Tom,

    probiers doch einfach mal an der CAN-Bus-Buchse aus. Die sollte auch bei der GSA in der Nähe des Lenkkopfes sein. Die GSA ist bestimmt neueren Datums, als meine GS - vielleicht ist der Fehler ja bei Dir behoben. Der Aufwand (=Bastelei) hierfür ist gering und bei Problemen kannst Du ja immer noch beim Händler vorstellig werden.

    Ansonsten: Ja, das Kabel kann man verlängern - selbstverständlich mit vernünftiger Isolierung und gescheiten Steckern. Von den Billigheimern aus dem Baumarkt halte ich nicht viel. Notfalls kann Dir auch der nette Herr vom Boschdienst gegen eine kleine Gebühr in die Kaffeekasse aushelfen. Sicherung? Auf alle Fälle und möglichst Nahe an der Batterie!!! Welche Sicherung ich verbaut habe, weiß ich nicht mehr auswendig. War aber so ziemlich die kleinstamperige, die ich in meinem Standardsortiment gefunden hatte. Das Gerät selbst braucht ja nicht viel Strom.

    Viele Grüße,
    Thomas


 

Ähnliche Themen

  1. GPSMAP 276C
    Von nERgie im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 22:51
  2. [GSA 08] Baehr Anlage über Bordsteckdose stört Stromzufuhr…
    Von bja im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.05.2008, 16:29
  3. Stromzufuhr für Zusatzscheinwerfer...
    Von cut1983 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.07.2007, 12:36
  4. GPSMap 60 CS
    Von Desierto im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2007, 19:08
  5. Elektronik sperrt Stromzufuhr zur Bordsteckdose
    Von jj im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.05.2006, 17:13